Altersteilzeit

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Altersteilzeit

Definition Altersteilzeit

Altersteilzeit ist für ältere Arbeitnehmer eine Option, das Berufsleben langsam ausklingen zu lassen. Statt von einem auf den anderen Tag in Rente zu gehen, wird die Arbeitszeit der Leistungsfähigkeit des Arbeitnehmers angepasst. Auch Unternehmen profitieren von der Altersteilzeit. Denn so kann ein Arbeitnehmer auch weiterhin seine langjährige Erfahrung und sein Wissen an seiner Arbeitsstätte einbringen, ohne dabei Gefahr zu laufen, dauerhaft überfordert zu werden. Es gibt unterschiedliche Formen der Altersteilzeit, abhängig von der Branche und dem Arbeitsvertrag.
 
Arbeitszeitmodelle für den Übergang in den beruflichen Ruhestand: Blockmodell oder Aufstockungsmodell
Im öffentlichen Dienst gibt es das Blockmodell, das heute in der Altersteilzeit am häufigsten angewendet wird. In der ersten Hälfte der Altersteilzeit arbeitet der Arbeitgeber voll bei verringerten Bezügen und wird für seine Arbeit mit einer vierjährigen Freistellungsphase belohnt, in der er das Gehalt weiter bezieht. Diese zweite Hälfte der Altersteilzeit dient dazu, den Lohnrückstand aufzufangen. Der Vorteil: Die Restarbeitszeit ist überschaubar, finanzielle Vorteile winken in den vier freien Jahren.
Auch außerhalb des öffentlichen Dienst gibt es die Möglichkeit der Altersteilzeit. Allerdings fällt die Vereinbarung über ein Aufstockermodell in der freien Wirtschaft unter die Vertragsfreiheit. Hier muss also verhandelt werden, sofern keine tarifliche Vereinbarung vorliegt. Auch das Aufstockungsmodell sieht vor, dass der Arbeitnehmer während der Altersteilzeit nur die Hälfte seines Gehalts erhält, allerdings aufgestockt um 20% seines Regelarbeitsentgelts. Die andere Hälfte des Gehalts wird im dann während der Freizeitphase ausbezahlt.

Grundsätzlich müssen für die Möglichkeit der Altersteilzeitarbeit  zwei Bedingungen erfüllt sein: Der Arbeitnehmer muss das 55. Lebensjahr vollendet haben und vor Beginn einer Teilzeitregelung 1080 Tage versicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein. Auf jeden Fall lohnt es sich, frühzeitig über eine Altersteilzeit nachzudenken. Denn nicht nur der Arbeitgeber muss zustimmen, auch die Rentenversicherung muss gefragt werden. Denn die finanzielle Einbußen müssen verkraftbar sein. Die Altersteilzeit ist nicht in jedem Fall finanzierbar. Hier ist Expertenrat gefragt.
 
Altersteilzeit leicht gemacht - Experten helfen
Wer richtig rechnet und den Zeitpunkt gut setzt, kann von der Altersteilzeit profitieren. Neben der Rente sollten auch private Versicherungen in die Gesamtbilanz einbezogen werden. Das können Lebensversicherungen oder die Riester-Rente sein. Hier können Finanz- und Versicherungsexperten helfen, eine finanziell günstige und beruflich dennoch befriedigende Lösung zu finden. Fragen Sie unsere erfahrenen und unabhängigen Experten und finden Sie die optimale Lösung für sich.
 

Thomas Pochadt

DE, Köln

Key Account Manager

Generali Deutschland SicherungsManagement GmbH

Publikationen: 1

Aufrufe seit 09/2009: 682
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Heinrich Waldhorst

DE, Mühlheim an der Ruhr

Publikationen: 1

Aufrufe seit 07/2005: 1059
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Verlag Dashöfer GmbH

Deutschland, Hamburg

Der Verlag Dashöfer wurde 1989 durch den Juristen Hans Dashöfer in Hamburg gegründet. Heute ist der Verlag ein modernes Medienunternehmen mit den Themenschwerpunkten Wirtschaft, Recht und Steuern.   Das...

Experten: 2

Publikationen: 176

Veranstaltungen: 2089

Aufrufe seit 06/2005: 143146
Aufrufe letzte 30 Tage: 457

Premium

Experten: 1

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 6

Aufrufe seit 04/2005: 2270
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2005: 3835
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Personalmanagement für ältere Mitarbeiter

Personalmanagement für ältere Mitarbeiter

Autor: Frank Grauer

Die bisher überwiegend von deutschen Unternehmen bevorzugte Freisetzung älterer Mitarbeiter könnte sich als kostspieliger Fehler erweisen. Ältere Mitarbeiter sind nicht zwangsläufig weniger leistungsfähig als jüngere. Der Einsatz...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 29

€ 49,--

Premium
Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel

Arbeits- und Beschäftigungsformen im Wandel

Autoren: Dr. Sonja Schmicker, Dr. Rüdiger Klatt, Prof. Dr. Eva Bamberg, ...

Einblick in die neuesten Konzepte flexibler Arbeit Sinnvolle Gestaltungsoptionen für Personaler Fundierte Forschung für die Praxis Neue Arbeits- und Beschäftigungsformen dienen primär der Flexibilisierung von Unternehmen, erfordern...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 27

€ 39,99

Premium
Zeitarbeit

Zeitarbeit

Fakten, Trends und Visionen

Autoren: Sven Kilian, Joachim Gutmann

Rechtliche Vorraussetzungen in der Zeitarbeit Umfassender Überblick zum neuen AÜG Aktuelle Tarifverträge mit Branchenzuschlag Zeitarbeit bringt mehr Flexibilität beim Personaleinsatz Unternehmen, die...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 35

€ 39,95

Premium
Demografie-Management in der Praxis

Demografie-Management in der Praxis

Mit der Psychologie des Alterns wettbewerbsfähig bleiben

Autor: Susanne Schuett

Sechs konkrete Schritte für ein erfolgreiches Demografie-Management Basiert auf fundierten Erkenntnissen der Psychologie des Alterns Praktische Tipps statt Theorie Ready to age – fit für den...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 25

€ 39,99

Premium
Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Das neue Personalmarketing - Employee Relationship Management als moderner Erfolgstreiber

Band 2: Handbuch Personaleinsatz

Autoren: Reiner Bröckermann, Prof. Werner Pepels

Employee Relationship Management (ERM) ist ein neuer Bestandteil des etablierten Personalmarketing, das wiederum an der Schnittstelle zwischen betrieblicher Absatzwirtschaft und Personalwirtschaft angesiedelt ist. In der Phase der Personalgewinnung geht es...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 35

€ 45,--

Premium
Unternehmerische Herausforderungen zu Beginn des demografischen Einbruchs

Unternehmerische Herausforderungen zu Beginn des demografischen Einbruchs

Autoren: Dr. Robert Helmrich, Lutz Bellmann

In einigen Branchen ist der Fachkräftemangel bereits spürbar. Die demografische Entwicklung erfordert mittelfristig aber in allen Wirtschaftszweigen neue Strategien. In der Veröffentlichung fassen das Bundesinstitut für Berufsbildung...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 23

€ 31,90

Premium
Mitarbeiter auf lange Sicht halten

Mitarbeiter auf lange Sicht halten

Der demografische Wandel hat den deutschen Arbeitsmarkt längst erreicht.

Autor: Julia Gertz

Wie begegnen Sie dem Fachkräftemangel in der IT-Branche? Kurze Vorstellung der Herangehensweise eines mittelständischen Softwareunternehmens im IHK-Wirtschaftsreport 02/2012.

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

AVR - Die Änderungen in 2011

AVR - Die Änderungen in 2011

Erläuterungen zu Anlagen 30 – 33 mit Überleitung und Besitzstand, Altersteilzeit mit FALTER, Führung auf Probe, Führung auf Zeit, Jahressonderzahlung, Nebenberuflich Geringfügig Beschäftigte

Autoren: Hans Peter Zetl, Ulrich Zwosta

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 23,90

Bau-Tarifverträge 2005. Angestellte / Poliere.

Bau-Tarifverträge 2005. Angestellte / Poliere.

13. Monatseinkommen, Auslösungssätze, Vermögensbildung, Zusatzrente, Altersteilzeit, Tabelle der Kündigungsfristen. Für die technischen und kaufmännischen Angestellten sowie für die Poliere des Baugewerbes. Für die technischen und kaufmännischen Angestell

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz, Seminar

Referent: Dr. Nathalie Oberthür

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Altersteilzeit und Rente mit 63 plus

Altersteilzeit und Rente mit 63 plus, Seminar

Nächster Termin: 08.09.2015, Frankfurt Alle Termine

Referent: Peter Krohn

Am 1.7.14 ist das neue Rentenpaket der Bundesregierung in Kraft getreten. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer wirft das viele Fragen auf.Endet ein Arbeitsverhältnis automatisch mit 63 plus? Endet auch die ATZ, wenn die Voraussetzungen für die Rente 63 plus vorliegen? Kann oder muss die Laufzeit der ATZ so angepasst werden, dass der...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

2015 8September

Frankfurt

€ 560,--

Diskriminierung im Arbeitsrecht

Diskriminierung im Arbeitsrecht, Seminar

Referent: Dr. Volker Römermann

Das Antidiskriminierungs-, genauer: Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist keine deutsche Erfindung. Der deutsche Gesetzgeber war aufgrund mehrerer europäischer Richtlinien gezwungen, einen besonderen Schutz vor Diskriminierung einzuführen. Das hat er im Jahre 2006 getan und seither ist die Diskussion darüber, ob die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz, Interne Veranstaltung

Referent: Marcus Portz

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Neue Rechtsprechung zum Arbeitszeitrecht

Neue Rechtsprechung zum Arbeitszeitrecht, Seminar

Das Seminar befasst sich mit allen Fragen des Arbeitszeitrechtgs und der betrieblichen Umsetzung. Arbeitszeitkonten, Flex-Zeit, Schichtarbeit, Gleitzeit, Arbeitsbereitschaft, Reisezeit, Arbeit auf Abruf, Teilzeitarbeit, geringfügige Beschäftigung etc. und ihre Regelung in Betriebsvereinbarungen werden eingehend behandelt.Das Seminar...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 170,--

Altersteilzeit: Nach wie vor der beste Weg in die Rente

Altersteilzeit: Nach wie vor der beste Weg in die Rente, Seminar

Nächster Termin: 17.11.2015, Lüneburg Alle Termine

Flexibilitaet die sich fuer Arbeitgeber und Arbeitnehmer auszahlt

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201517November

Lüneburg

€ 990,--

Praxisaufbau Entgeltabrechnung

Praxisaufbau Entgeltabrechnung, Seminar

28.09.2015, Leipzig

Referent: Christiane Droste-Klempp

In dieser Aufbauschulung zur Entgeltabrechnung erweitern Sie Ihr Fachwissen aus der Grundlagenschulung zum Thema Entgeltabrechnung. Es werden alle speziellen Themenbereiche von den Sachbezügen über die Altersteilzeit bis hin zu den Abfindungen behandelt. Die Mitarbeiter der Personalabteilung sind zunehmend gefragt als kompetente...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201528September

Leipzig

€ 1.458,--

Rentenwissen kompakt und aktuell

Rentenwissen kompakt und aktuell, Seminar

26.08.2015, Heidelberg

Referenten: Jürgen Bezner, Hans-Wilhelm Köster, Sandra Schwabach

Binden Sie qualifizierte Mitarbeiter über das Renteneintrittsalter hinaus an Ihr Unternehmen. Langjährige Erfahrungen und wertvolles Wissen drohen bei Ausscheiden von Beschäftigten ohne direkte Nachfolgeregelung verloren zu gehen. Fragen zur rechtssicheren Verlängerung oder zur Befristung von Arbeitsverhältnissen im Rentenalter gewinnen dadurch...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

201526August

Heidelberg

€ 1.240,--

Geprüfte/r Entgeltabrechner/in (cdk) mit Grundwissen

Geprüfte/r Entgeltabrechner/in (cdk) mit Grundwissen, Seminar

28.09.2015, Leipzig

Referent: Christiane Droste-Klempp

In diesem verkürzten Lehrgang, bestehend aus einer Aufbauschulung zur Entgeltabrechnung mit abschließendem Wiederholungstag und Prüfung, erweitern Sie Ihr Grundlagenwissen zum Thema Entgeltabrechnung und lassen sich Ihr Fachwissen durch eine bestandene Prüfung zertifizieren. Das Grundlagenwissen aus dem ersten Modul des...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201528September

Leipzig

€ 2.386,--