Arbeitnehmermitwirkung in einer sich globalisierenden Arbeitswelt / Employee Involvement in a Globalising World

Arbeitnehmermitwirkung in einer sich globalisierenden Arbeitswelt / Employee Involvement in a Globalising World

Arbeitnehmermitwirkung in einer sich globalisierenden Arbeitswelt / Employee Involvement in a Globalising World

Liber Amicorum Manfred Weiss

Buch, Englisch, 685 Seiten, BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag GmbH

Autor: Prof. Dr. Marlene Schmidt

Herausgeber / Co-Autor: Armin Höland, Christine Hohmann-Dennhardt, Achim Seifert

Erscheinungsdatum: 2005

ISBN: 3830510756


Aufrufe gesamt: 533, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag GmbH

Telefon: +49-30-841770-0

Telefax: +49-30-841770-21

Preis: 148,-- €

Einen großen Teil seines internationalen Wirkens in Forschung und Lehre hat Prof. Dr. iur. Dr. h. c. Manfred Weiss, seit 1974 Universitätsprofessor, seit 1977 am Fachbereich Rechts-wissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, dem Arbeitsrecht und hier insbesondere den rechtlichen Formen und Bedingungen der Mitwirkung von Arbeitnehmern an den Entscheidungen in Betrieben und Unternehmen gewidmet. Die ihm zur Vollendung seines 65. Lebensjahres im Jahr 2005 zugedachte Festschrift nimmt den thematischen Schwerpunkt der Arbeitnehmermitwirkung auf und verknüpft ihn mit rechtlichen, politischen und sozialen Fragen, die sich aufgrund der sich vor allem auf die Wirtschafts- und Arbeitswelt auswirkenden Globalisierung stellen.

Das Verhältnis von Arbeitnehmermitwirkung und Globalisierung ist ambivalent. Der Chance einer europa- und weltweiten Vermittlung von modernen Mindeststandards der Beteiligung von Arbeitnehmern an Unternehmensentscheidungen steht das Risiko der Verminderung von Mitwirkungsrechten unter den Wirkungen eines ebenfalls global gewordenen Wettbewerbs und Kostendrucks gegenüber.

55 Autoren aus vielen Teilen der Welt und aus mehreren wissenschaftlichen Disziplinen haben sich in dem liber amicorum Manfred Weiss in beschreibenden, analysierenden und Per-spektiven aufzeigenden Beiträgen mit neueren Entwicklungen der Arbeitnehmermitwirkung unter den Bedingungen einer sich globalisierenden Arbeitswelt auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist ein reichhaltiger internationaler Überblick über den Stand von Forschung und Rechtsentwicklung zu den Fragen, die sich für die Arbeitnehmermitwirkung infolge der Globalisierung stellen. Das Buch richtet sich an Lehrende, Studierende und Forschende in den Rechts- und Sozialwissenschaften.

 

Manfred Weiss, University professor since 1974, and at the Law Faculty of the Johann-Wolfgang-Goethe University in Frankfurt / Main since 1977, has dedicated most of his professional career to the study of labour law, especially the legal forms and conditions of employee involvement. The Liber Amicorum, dedicated to Manfred Weiss on the occasion of his 65th birthday, deals with issues of employee involvement in relation to legal, political and social developments arising from the globalisation of economies and labour systems. The relationship between employee involvement and globalisation reveals some ambiguities.

The prospects of extending modern standards of employee involvement all over Europe and other parts of the world would appear to be offset by the pressure exerted on participatory approaches to industrial relations by globalising competition and cost-cutting. A total of 55 authors from different parts of the world and various scientific disciplines have contributed to this Liber Amicorum in honour of Manfred Weiss, describing and analysing recent developments in employee involvement and drawing conclusions from legal and empirical observations in this area of industrial relations. The result is an international review of current developments in research and legislation on employee involvement that will be of considerable value to professors, scholars and researchers in law and the social sciences.