Betriebssystem

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Betriebssystem

Definition Betriebssystem

Bei einem Betriebssystem handelt es sich um eine Software, die den Betrieb eines Computers möglich macht und z.B. Speicher und Programmausführung verwaltet. Das Betriebssystem stellt hierfür Anwendungsprogrammen einheitliche Schnittstellen zur Verfügung. Ferner regelt das Betriebssystem die Systemsicherung und das Zusammenspiel der Hardwarekomponenten. Das Betriebssystem ist Voraussetzung für die Bedienung eines Datenverarbeitungssystems.

Zu den verbreiteten Betriebssysteme zählen Microsoft Windows für PC, Linux und Unix.

Linux ist der Name eines sehr populären Betriebssystemkerns bzw. Kernels, der Unix sehr ähnelt. Linux wurde 1991 von Linus Torvalds entwickelt und steht unter der freien GNU General Public License (GPL). Kennzeichen des Open Source Betriebssystems sind geringe Hardwareanforderungen, hohe Portabilität und Plattformneutralität. Die konsequente Weiterentwicklung von Linux erfolgt weltweit in verteilten Entwicklungsgruppen über das Internet. Zahlreiche Linux-Distributionen mit Hilfs- und Anwendungsprogrammen können im Internet frei heruntergeladen werden oder sind gegen Gebühr bei Linux-Distributoren erhältlich.
Open Source Software wie Linux ermöglicht, Kosten zu senken sowie die Sicherheit und Flexibilität zu steigern.

Bei Unix handelt es sich um ein einfach aufgebautes, portables und sehr stabiles Betriebssystem. Unix enthält zahlreiche Dienstprogramme und ist sehr flexibel, d.h. kleine Werkzeuge lassen sich schnell erstellen. Zu den Features von Unix gehören u.a. Threads, Multiuser- und Echtzeitfunktionen. Eine weitere Besonderheit von Unix ist die enge Verknüpfung mit der Programmiersprache C, die zu den bevorzugten Sprachen unter Unix-Systemen gehört. Spezifikationen für den Unix 98 Standard der "Open Group" sind im Mai 1998 erschienen.

Die verschiedenen Unix-Umgebungen sollten harmonisiert werden. Hierfür definiert Unix 98 z.B. Schnittstellen für den Zugriff auf große Dateisysteme. Ferner werden die drei Unix-Produkttypen Base, Workstation und Server spezifiziert. Solaris und AIX sind ebenfalls Unix 98 kompatibel.

Christoph Franke

DE, Mansfeld

Inhaber

F-IT Security and Audit

Publikationen: 1

Aufrufe seit 03/2004: 4868
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Klaus Hammer

DE, Gelsenkirchen

Aufrufe seit 12/2015: 156
Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Prof. Dr. Andreas Polze

DE, Potsdam

Leiter Betriebssysteme und Middleware

Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH

Aufrufe seit 10/2005: 330
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Dr. Markus a Campo

DE, Aachen

Freiberufler

Sachverständigenbüro Dr.-Ing. Markus a Campo

Publikationen: 124

Veranstaltungen: 27

Aufrufe seit 04/2010: 13033
Aufrufe letzte 30 Tage: 24

Prof. Dr. Hartmut Fritzsche

DE, Dresden

Professur Betriebssysteme

Hochschule für Technik und Wirtschaft FB Informatik/Mathematik

Aufrufe seit 04/2003: 800
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Aufrufe seit 08/2006: 3361
Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Computer Bild

Deutschland, Hamburg

Erscheinungsweise zweiwöchentlich Inhalte COMPUTERBILD aus dem Axel-Springer-Verlag ist die auflagenstärkste deutsche Computerzeitschrift, zudem ist sie die meistverkaufte...

Aufrufe seit 06/2007: 2582
Aufrufe letzte 30 Tage: 14

Software & Support Media GmbH

Deutschland, Frankfurt am Main

Durch sein integriertes Medienkonzept gehört der Software & Support Verlag zu den innovativsten Verlagshäusern der IT-Branche. Mit unseren Fachmagazinen, einem vielfältigen Konferenzangebot, dem umfassenden Buchprogramm sowie...

Experten: 56

Publikationen: 21

Veranstaltungen: 91

Aufrufe seit 02/2005: 6799
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Aufrufe seit 08/2007: 944
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Aufrufe seit 04/2003: 639
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Windows 8 Tablet

Windows 8 Tablet

Die verständliche Anleitung

Autor: Patrick Hollecker

Sie suchen eine Anleitung für Ihr Windows-Tablet? Patrick Hollecker zeigt Ihnen, wie Sie mit dem Touch-Display umgehen, zu Hause oder unterwegs im Internet surfen, wie Sie E-Mails schreiben, Videos ansehen, Musik hören oder Ihre Kontakte pflegen. Und...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 19,90

Premium
Windows 8

Windows 8

Der umfassende Ratgeber

Autor: René Gäbler

So haben Sie Windows 8 schnell im Griff. René Gäbler zeigt und erklärt Ihnen das System mit all seinen Möglichkeiten. Von der Installation und dem Umgang mit Dateien und Ordnern über die Einrichtung von Hard- und Software bis hin zum...

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 19

€ 29,90

Premium
Personalcontrolling

Personalcontrolling

Personalbedarf planen, Fehlzeiten reduzieren, Kosten steuern

Autoren: Guido Lisges, Fred Schübbe

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

€ 39,80

Übungen zur Kostenrechnung

Übungen zur Kostenrechnung

Mit 127 Aufgaben und 8 Übungsklausuren sowie ausführlichen Lösungen

Autoren: Prof. Dr. Carl-Christian Freidank, Sven Fischbach, Carl-Christian Freidank

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 27,80

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 24,90

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 8,90

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 29,80

Kosten- und Erlösrechnung

Kosten- und Erlösrechnung

Grundlagen, Managementaspekte und Integrationsmöglichkeiten der IFRS

Autoren: Rainer Isemann, Prof. Dr. Stefan Müller, Klaus Deimel, ...

Umfassendes Einführung in die Kostenrechnung mit Aspekten des Kostenmanagements und der Integration der IFR  

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 36,95

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 24,90

Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnung für Ingenieure

Kosten- und Wirtschaftlichkeitsrechnung für Ingenieure

Kostenmanagement im Engineering

Autoren: Lutz Sommer, Arno Voegele, Arno Alex Voegele

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 29,90

Einkauf & Beschaffung Grundlagen (4 Tage)

Einkauf & Beschaffung Grundlagen (4 Tage), Seminar

Nächster Termin: 23.06.2016, München (Feldkirchen-Westerham/2) Alle Termine

Referent: Philipp Dickmann

Die Anforderungen im Einkauf sind massiv gestiegen. Hoher Kostendruck und Materialengpässe v. a. bei Rohstoffen erschweren die Arbeit. Im Seminar werden die Methoden, die ein Einkäufer beherrschen sollte, um kostenverantwortlich und effizient zu handeln, vertieft. Weiterhin werden angrenzende Prozesse der Beschaffung und die Positionierung des...

Aufrufe letzte 30 Tage: 30

201623Juni

München (Feldkirchen-Westerham/2)

€ 1.600,--

Betriebsverfassungsrecht Teil I

Betriebsverfassungsrecht Teil I, Seminar

Nächster Termin: 30.05.2016, Bernried Am Starnberger See Alle Termine

Fit Fuer Den Betriebsrat Alles Was Sie Fuer Einen Guten Start Brauchen

Aufrufe letzte 30 Tage: 25

201630Mai

Bernried Am Starnberger See

€ 790,--

Der Prokurist

Der Prokurist, Seminar

Nächster Termin: 11.07.2016, Stuttgart Alle Termine

Referenten: Dr. Thomas Block, Dr. Philip Thost, Dr. Matthias Kast, ...

Die Prokura ermächtigt den Prokuristen zu allen Arten von gerichtlichen und außergerichtlichen Geschäften und Rechtshandlungen eines Handelsgewerbes. Die Prokura ist eine umfassende handelsrechtliche Vollmacht. Im Gegensatz zu anderen Vertretungsformen ist die rechtliche Wirkung der Prokura gesetzlich ausgestaltet und nach...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201611Juli

Stuttgart

€ 650,--

Schwerbehindertenvertretung Teil I

Schwerbehindertenvertretung Teil I, Seminar

Nächster Termin: 30.05.2016, Garmisch Partenkirchen Alle Termine

Neu Als Sbv Unkomplizierter Einstieg In Die Sbv Arbeit

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

201630Mai

Garmisch Partenkirchen

€ 1.090,--

Betriebsverfassungsrecht Kompakt Teil I

Betriebsverfassungsrecht Kompakt Teil I, Seminar

Nächster Termin: 30.05.2016, Würzburg Alle Termine

Kompakt Einfach Praxisnah Der Schnelle Einstieg Ins Betrvg

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201630Mai

Würzburg

€ 1.290,--

Reisekosten aktuell

Reisekosten aktuell, Seminar

Nächster Termin: 06.07.2016, Berlin Alle Termine

Referenten: Volker Hartmann, Christiane Droste-Klempp, Bärbel Küch

Ziel unseres Praxisseminars ist es, Sie über die neuesten Entwicklungen und Tendenzen in der Reisekostenabrechnung zu informieren und Ihnen die Konsequenzen für Ihren Arbeitsalltag zu erläutern. Die Reisekostenreform und das BMF Schreiben werden weiterhin ein großes Thema sein. Viele offene Fragen sind durch das BMF...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

2016 6Juli

Berlin

€ 560,--

Demografischer Wandel Und Fachkraeftemangel Teil Ii

Demografischer Wandel Und Fachkraeftemangel Teil Ii, Seminar

Nächster Termin: 06.06.2016, Dortmund Alle Termine

Arbeitsfaehigkeit Sichern Mitarbeiter Halten Von Der Ausbildung Bis Zur Rente

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2016 6Juni

Dortmund

€ 1.290,--

Ähnliche Themen aus anderen Bereichen zu Betriebssystem