zurück Bilanzrechtsreformgesetz

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Bilanzrechtsreformgesetz

Inhalte zum Thema Bilanzrechtsreformgesetz

2 Experten

1 Unternehmen

90 Publikationen

270 Veranstaltungen

Jochen Treuz

DE, Weinheim

Freiberuflicher Trainer und Berater

Diplom-Kaufmann Jochen Treuz

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 19

Aufrufe seit 04/2005: 2307
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Thomas Kirstan

DE, Düsseldorf

Senior Manager

Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Veranstaltungen: 10

Aufrufe seit 03/2006: 1828
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Verlag Dashöfer GmbH

Deutschland, Hamburg

Der Verlag Dashöfer wurde 1989 durch den Juristen Hans Dashöfer in Hamburg gegründet. Heute ist der Verlag ein modernes Medienunternehmen mit den Themenschwerpunkten Wirtschaft, Recht und Steuern.   Das...

Experten: 2

Publikationen: 176

Veranstaltungen: 2089

Aufrufe seit 06/2005: 142819
Aufrufe letzte 30 Tage: 242

Premium
BilMoG

BilMoG

Bilanzrechtmodernisierungsgesetz

Autor: Jürgen App

Beschreibung der neuen Anforderungen des BilMoG für Kreditinstitute bzw. Banken

Firmeninformation: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen

Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen

Autor: Prof. Dr. rer. pol. habil. Tristan Nguyen

Die Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen befindet sich im Umbruch. Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) steht die deutsche Rechnungslegung vor der größten Reform seit über 20 Jahren. Auch in der internationalen Rechnungslegung...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

IFRS/HGB/HGB-BilMoG im Vergleich

IFRS/HGB/HGB-BilMoG im Vergleich

Synoptische Darstellung mit Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz

Autoren: Georg Graf Waldersee, Sven Hayn, Georg Graf Waldersee

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 39,95

Auswirkungen der Subprime Krise auf die Bilanzierung und Prüfung von Finanzaktiva

Auswirkungen der Subprime Krise auf die Bilanzierung und Prüfung von Finanzaktiva

Bilanzierung und Prüfung von Finanzaktiva in der Subprime Krise aus Investorensicht

Autor: Prof. Dr. Stefan Zeranski

Die Subprime Krise überraschte Investoren mit dem Werteverfall von Finanzaktiva, die zum Investitionszeitpunkt als sicher galten und unter Rendite-Risiko-Aspekten vorteilhaft erschienen. Mit der Subprime Krise wurde deutlich, dass Liquidität eine...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Rechnungslegung

Rechnungslegung

Bilanzierung und Bewertung nach HGB/IFRS

Autoren: Prof. Dr. Horst Gräfer, Dr. Georg Schneider, Univ.-Prof. Dr. Dr. Georg T. Schneider

Im Mittelpunkt dieses Bandes steht die Rechnungslegung auf Basis des III. Buches des HGB und der Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung, also die Anwendung geltenden Bilanzrechts nach dem BilMoG. Auch die jeweiligen steuerrechtlichen Vorschriften...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 34,80

Checkliste für die Aufstellung, Prüfung und Offenlegung des Anhangs

Checkliste für die Aufstellung, Prüfung und Offenlegung des Anhangs

unter Berücksichtigung der neuen Pflichtangaben nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz, mit Musteranhang

Autor: Wolf-Michael Farr

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 39,--

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 49,90

Bilanzrecht kompakt - mit  Arbeitshilfen  online

Bilanzrecht kompakt - mit Arbeitshilfen online

HGB (BilMoG), Steuerrecht

Autor: Felice-Alfredo Avella

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 39,95

Das BilMoG - erfolgreiche Harmonisierung von Handelsrecht, Steuerrecht und IFRS?

Das BilMoG - erfolgreiche Harmonisierung von Handelsrecht, Steuerrecht und IFRS?

Aktivierung des Geschäfts- und Firmenwerts: Die "Fiktion des Vermögensgegenstands"

Autor: Dipl.-Kfm. Sven Hahn

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 12,99

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 26.08.2015, Langweiler Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

201526August

Langweiler

€ 1.094,80

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

20.07.2015, Hannover

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

201520Juli

Hannover

€ 1.094,80

FiBu® 2016 - Forum Finanzbuchhaltung: Bilanzierung und Besteuerung 2016

FiBu® 2016 - Forum Finanzbuchhaltung: Bilanzierung und Besteuerung 2016, Seminar

04.12.2015, München

Referenten: Christian Linnemann, Stefan Marzian, Prof. Dr. Michael Schmitt, ...

Die FiBu vermittelt seit 19 Jahren auf fachlich höchstem Niveau in Deutschland aktuellstes Steuer- und Bilanzwissen. Dabei erhalten Sie als Teilnehmer eine exklusive Vorschau auf die entscheidenden Themen, die nächstes Jahr relevant sind. Ihr Expertenteam erläutert Ihnen detailliert die Auswirkungen auf Ihre betriebliche Praxis. Dabei werden...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2015 4Dezember

München

€ 840,--

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 02.12.2015, Dresden Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

2015 2Dezember

Dresden

€ 1.094,80

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

Nächster Termin: 12.08.2015, Berlin Alle Termine

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201512August

Berlin

€ 1.094,80

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2

GmbH-Geschäftsführer (TÜV) - Teil 2, Seminar

07.10.2015, Stuttgart

Das Verständnis der betriebswirtschaftlichen Auswertung sowie der Bilanz ist für die Unternehmensführung heute unerlässlich. Durch die Anforderungen von Basel II und dem Rating haben auch die Unternehmensplanung und das Controlling für die Steuerung eines Unternehmens als Instrumente zur Erfolgs - und Existenzsicherung eine tragende Bedeutung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

2015 7Oktober

Stuttgart

€ 1.094,80

Pensionsrückstellungen

Pensionsrückstellungen, Seminar

06.10.2015, Frankfurt

Referenten: Dr. Volker Meusers, Prof. Dr. Reinhard Heyd

Im Zusammenhang mit dem BilMoG ist die Bewertung von Altersversorgungsverpflichtungen im Jahresabschluss an internationale Rechnungslegungsgrundsätze angenähert worden. Hierdurch ist ein erheblicher Bruch mit bisher angewandten Bewertungs- und Ausweismethoden entstanden. Auf Grund der neuen Bewertungsvorschriften sind Pensionsrückstellungen...

2015 6Oktober

Frankfurt

€ 930,--

Der Anlagenbuchhalter

Der Anlagenbuchhalter, Seminar

02.09.2015, Köln

Referenten: Uwe Jüttner, Dipl.-Finanzwirt Wolfgang Börstinger

Anlagenbuchhalter/innen sind Experten für die langfristig eingesetzten Wirtschaftsgüter des Betriebs. Deshalb brauchen Sie Ihr Spezialwissen jederzeit auf dem aktuellsten Stand. Sie müssen zwischenzeitlich nicht nur das nationale Recht nach Handels- und Steuerbilanz kennen, sondern auch die internationale Rechnungslegung. Auf diesem Lehrgang...

2015 2September

Köln

€ 1.820,--

BilRUG - Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz

BilRUG - Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz, Seminar

Nächster Termin: 09.07.2015, Nürnberg Alle Termine

Referent: Klaus J. Grimberg

Nach BilMoG kommt BilRUG! Die Bundesregierung hat am 07.01.2015 per Kabinettsbeschluss den Entwurf des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) auf den Weg gebracht. Damit soll der Rechtsrahmen für die Rechnungslegung im Einzel- und Konzernabschluss präzisiert und optimiert werden, auch mit dem Ziel, kleine und mittelgroße...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

2015 9Juli

Nürnberg

€ 560,--

FiBu® 2016 - Forum Finanzbuchhaltung: Bilanzierung und Besteuerung 2016

FiBu® 2016 - Forum Finanzbuchhaltung: Bilanzierung und Besteuerung 2016, Seminar

08.12.2015, Berlin

Referenten: Prof. Dr. Jörg Knies, Petra-Christine Harder-Buschner, Jörg Kraeusel, ...

Die FiBu vermittelt seit 19 Jahren auf fachlich höchstem Niveau in Deutschland aktuellstes Steuer- und Bilanzwissen. Dabei erhalten Sie als Teilnehmer eine exklusive Vorschau auf die entscheidenden Themen, die nächstes Jahr relevant sind. Ihr Expertenteam erläutert Ihnen detailliert die Auswirkungen auf Ihre betriebliche Praxis. Dabei werden...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

2015 8Dezember

Berlin

€ 840,--