Carsten Baeck
Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Carsten Baeck

DE, Berlin

Geschäftsführender Gesellschafter


Unternehmen: DRB Deutsche Risikoberatung GmbH

Berufsgruppe: Unternehmensberater


Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Expertentyp: Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter, Trainer / Coach

Geburtsjahr: 1964

Muttersprache: Deutsch

Fremdsprachen: Englisch

Aufrufe seit 10/2007: 6509 | letzte 30 Tage: 39

Kontakt

Tucholskystr. 13

10117 Berlin

Deutschland

Telefon: +49-30-206538-34

Handy: +49-175-5244046

Soziale Netzwerke:
Kontaktanfrage

CURRICULUM VITAE
Carsten Baeck


Carsten Baeck ist seit 2005 Geschäftsführer der DRB Deutsche Risikoberatung GmbH mit Sitz in Berlin.

Er ist spezialisiert auf die Abwehr von kriminellen Gefahren, Schutz exponierter Persönlichkeiten und Etablierung von Sicherheitsmanagementsystemen in Unternehmen. Krisen- und Sicherheitsmanagement, Informationsschutz, Lauschabwehr und der Schutz kritischer Infrastruktur gehören zu den Kernaufgaben des Unternehmens.

Zuvor war er zwei Jahre als Unternehmensberater beim deutschen Büro einer britischen Krisenberatungs-gesellschaft tätig.

Carsten Baeck führte als Prokurist, später Geschäftsführer über 10 Jahre die Sparte Sicherheitsdienstleistung der Unternehmen Brink´s, Gegenbauer und Piepenbrock. Als Geschäftsführer leitete er eine Sicherheitsberatungsgesellschaft, die Security Consulting & Services GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main.

In Frankfurt/Main baute er für die damalige Metallgesellschaft AG eine Personenschutzgruppe auf, deren stellv. Leiter und Kommandoführer er 4 Jahre war. Im MG-Konzern betreute er die baulich-technische Sicherheit der Vorstandsbereiche und die physischen Schutzmaßnahmen der Wohnobjekte und Konzernniederlassungen. Als persönlicher Sicherheitsberater besaß er das Vertrauen der Vorstände und Ihrer Familien.

Als Angehöriger der Sicherungsgruppe des Bundeskriminalamtes war er für den Personenschutz der Bundesfinanzminister Dr. Stoltenberg und Dr. Waigel zuständig. Er begleitete die Minister auf Dienstreisen weltweit und in ihrem privaten Umfeld.

Carsten Baeck absolvierte ein Abendstudium an der Universität in Frankfurt/M. und später Berlin, das er als Diplom-Betriebswirt(VWA) abschloss.

Er engagierte sich über 12 Jahre (1999-2011) als gewählter Vorsitzender des Arbeitskreises für Unternehmenssicherheit AKUS Berlin/Brandenburg der IHK Berlin, im Außenwirtschaftsausschuss der Kammer und als Bundesvorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit in der Wirtschaft ASW.

Seit 2012 fungiert Carsten Baeck als Vize-Präsident des neu gegründeten VSW Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Berlin-Brandenburg.

Publikationen von Carsten Baeck

Terroristische Bedrohung und Gebäudesicherheit

Terroristische Bedrohung und Gebäudesicherheit

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Auch im Zeitalter der virtuellen Viren und trojanischen Pferde drohen Gefahren nicht primär aus dem Internet. Noch überwiegen eher die konventionellen Risiken. Sie weisen jedoch eine neue Qualität der Bedrohung auf. Erhöhte Gewaltbereitschaft,...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Spy vs.Spy

Spy vs.Spy

Der Kampf um Informationen und Know-how

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Viele ausländische Unternehmen, aber auch Länder wie Frankreich, China und die USA, haben die Bedeutung der Globalisierung und der internationalen Weltwirtschaft  verstanden. Sie haben verstanden, dass hier ein Krieg tobt und es letzten Endes nur...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Vorsicht Spione

Vorsicht Spione

Gerade der deutsche Mittelstand ist Ziel der Technologiespione!

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Sicherheit als Standortfaktor

Sicherheit als Standortfaktor

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Wir in der Wirtschaft wünschen uns optimale Voraussetzungen zur Neu-Ansiedlung von Unternehmen in unserer Stadt. Neue Investoren werden sich freuen die Wahl eines geeigneten Standortes auch mittels Kriminalitäts-Atlas suchen zu können. Die Bezirke mit...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

RISIKOMANAGEMENT. Durch Mitarbeiterkriminalität entstehen hohe Schäden.

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Studien zur Unternehmenskriminalität (siehe PriceWaterhouse-Coopers, Wirtschaftskriminalität 2005 ) zeigen, dass 50 Prozent der Täter aus der eigenen Belegschaft (interne Täter) kommen und sie für mindestens 70 Prozent der Schäden...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Berlins Firmen im Visier von Kriminellen

Berlins Firmen im Visier von Kriminellen

Firmen leiden unter Betrug und Spionage

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Firmen leiden unter Betrug und Spionage Welt Online - 12.11.2007, 09:49 Uhr Bestechung, Hacker, Abhörtechnik in Berlin und Brandenburg ist die Wirtschaftskriminalität weiter auf besorgniserregend hohem Niveau. Mehr als 12.000 Fälle werden pro Jahr...

Interview: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Firmen leiden unter Betrug und Spionage

Firmen leiden unter Betrug und Spionage

Wirtschaftskriminalität in Berlin leicht gestiegen. Mehr Betriebe schlagen Alarm

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Firmen leiden unter Betrug und Spionage Wirtschaftskriminalität in Berlin leicht gestiegen. Mehr Betriebe schlagen Alarm Von Nikolaus Doll Berlin - Betrug, Bestechung, Spionage - in Berlin und Brandenburg ist die Wirtschaftskriminalität weiter auf...

Interview: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Spione rufen einfach an

Spione rufen einfach an

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

"Spione rufen einfach an" Nachgefragt bei... Carsten Baeck, der glaubt, dass Deutschland ein Eldorado für Wirtschaftsspionage ist Carsten Baeck ist Geschäftsführer der DRB Deutsche Risikoberatung, Friedrichstraße 204, 10117 Berlin

Interview: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Unternehmen Sicherheit

Unternehmen Sicherheit

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Wirtschaftskriminalität ist in vielen Firmen ein unterschätztes Risiko. Dass in den vergangenen Jahren weniger Fälle erfasst wurden, ist nach Meinung von Experten trügerisch. Wer vor dem Schaden klug sein will, sorgt vor – durch...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Die Mitnahmeeffekte werden zunehmen

Die Mitnahmeeffekte werden zunehmen

Krise und Kriminalität

Autor: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Krise und Kriminalität – Interview mit Risikoberater Carsten Baeck Das Interview im Wortlaut: Carsten Baeck, Geschäftsführer der DRB Deutsche Risikoberatung GmbH, Berlin, beschäftigt sich seit 17 Jahren mit der Risikovorsorge in...

Interview: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

1 - 10 von 15 Publikationen

Veranstaltungen von Carsten Baeck

Deutsches Pandemie Symposium - Berlin 2009

Deutsches Pandemie Symposium - Berlin 2009, Kongress / Tagung

Referent: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

Die nächste Influenza-Pandemie wird von Experten nach wie vor erwartet und stellt in ihren Ausmaßen unverändert eine Gefährdung für weite Teile der Gesellschaft dar. Deshalb bleibt die Notwendigkeit, Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen für diese Thematik zu sensibilisieren und entsprechende Vorbereitungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 360,--

DRB-Workshop: PANDEMIE - Radomisierter Personalausfall

DRB-Workshop: PANDEMIE - Radomisierter Personalausfall, Veranstaltungsreihe

Referent: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

  PANDEMIEMANAGEMENT - Turn guidance into actions Art: Führungskräfte-Seminar Referenten: Dr. Dr. med. René Gottschalk, Stellv. Amtsleiter des Gesundheitsamtes der Stadt Frankfurt/M. Petra Dickmann, Expertin für Risikokommunikation Carsten Baeck, Management-Consultant Krisenmanagement Dauer: Ganztägig (2...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 790,--

Rationales und irrationales Verhalten vs. Sicherheitskontrolle

Rationales und irrationales Verhalten vs. Sicherheitskontrolle, Veranstaltungsreihe

Referent: Betriebswirt (VWA) Carsten Baeck

09.30 Wie die Veränderung unserer Kommunikation das Sicherheitsdenken in Unternehmen beeinflusst Carsten Baeck, Dipl.-Betriebswirt (VWA), Berlin   Wie wirken sich neue Kommunikationstrends auf die Sicherheitskonzepte aus?   Welcher Rollenveränderung unterliegen die Mitarbeiter(innen) im Sicherheitskonzept?...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1