Deckungsbeitragsrechnung

Definition Deckungsbeitragsrechnung

Die Deckungsbeitragsrechnung ist in der Regel ein Kostenrechnungssystem kurzfristiger Art. Mit Hilfe dieser Rechnung soll das Betriebsergebnis eines Unternehmens ermittelt werden. Bei der Deckungsbeitragsrechnung unterscheidet man zwischen der einstufigen Deckungsbeitragsrechnung (Fixkosten werden in einer Einheit von der Gesamtheit der Deckungsbeiträge abgezogen) und der mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung (Fixkosten werden in mehrere Kostengruppen eingeteilt und in mehreren Stufen verrechnet).

Experten für Deckungsbeitragsrechnung

Prof. Armin Roth, Senior Partner

Berater, Referent

Braincourt GmbH, DE-70771 Leinfelden- Echterdingen

Professor Armin Roth Professor für Unternehmenssteuerung und Senior Partner bei Braincourt GmbH   Werdegang/Berufserfahrung: Professor für Unternehmenssteuerung im Studiengang Wirtschaftsinformatik der...

  • 8 Publikationen
  • 4 Veranstaltungen
  • 20 Aufrufe 30 Tage

Rüdiger Hildebrandt, Experte für Unternehmenssteuerungssysteme

Berater, Referent, Autor, Aufsichtsrat / Beirat, Trainer / Coach, Mediator

RHAkad, DE-80082 München

Ein detailiertes Profil von mir liegt im Experten-Portal > 10minutes.de <

  • 13 Publikationen
  • 6 Veranstaltungen
  • 81 Aufrufe 30 Tage

Ulli Boldt

Trainer / Coach, Autor

Boldt-Beratung, DE-15757 Halbe

 

  • 3 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 6 Aufrufe 30 Tage

Unternehmen für Deckungsbeitragsrechnung

Kompetenzpartner

Dr. Kraus & Partner, Beratung

DE-76646 Bruchsal

Mit Bauch und Verstand Zu einer erfolgreichen Beratungsgesellschaft gehört mehr als die Freude über ein volles Auftragsbuch. Wir ziehen unsere Energie daraus etwas im positiven Sinne bewegt zu haben. Es ist das kreative und sehr...

  • 84 Experten
  • 53 Publikationen
  • 1 Veranstaltung
  • 2566 Aufrufe 30 Tage

Boldt-Beratung, Beratung

DE-15757 Halbe

 

  • 1 Experte
  • 4 Aufrufe 30 Tage

RHAkad, Beratung, Veranstalter, Verlag, Fachzeitschrift, Unternehmensberatung, Medienunternehmen

DE-80082 München

 

  • 1 Experte
  • 6 Publikationen
  • 7 Veranstaltungen
  • 6 Aufrufe 30 Tage

Publikationen - Deckungsbeitragsrechnung

Controlling für Industrieunternehmen, Buch - 2006

Kompakt und IT-unterstützt. Mit SAP®-Fallstudie

Ein kompakter und leicht verständlicher Einstieg in das IT-gestützte Controlling eines jeden Industrieunternehmens. Das Buch zeigt in kompakter Form die Grundzüge des modernen Controllings unter Nutzung von IT-Ressourcen - am Beispiel von SAP. Die...

  • 2 Autoren
  • 5 Aufrufe 30 Tage
  • € 44,95
Personalabbau - eine tödliche Falle, Beitrag - 2007

Die Personalkosten sind zu hoch, die Personalkosten müssen runter, ein "gut gemeinter" Rat denkt man, oft aber für das Unternehmen mit tödlichem Ausgang. Rüdiger Hildebrandt sagt warum.

  • 1 Autor
  • 68 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Controlling Arbeitsbuch, Buch - 2007

Das Controlling ist als Instrument der internen Unternehmenssteuerung in der betrieblichen Praxis unverzichtbar geworden. Ohne funktionierendes Controlling laufen Unternehmen Gefahr, existenzielle Risiken zu übersehen und vergeben die Chance, die eigene...

  • 1 Autor
  • 4 Aufrufe 30 Tage
  • € 29,90
Deckungsbeitragsrechnung - Definition, Beitrag - 2006

Die Deckungsbeitragsrechnung ist keine Kalkulationsmethode um hin und wieder heiße Preise zu machen, sagt Rüdiger Hildebrandt. Sie ist vielmehr eine Zahlenplattform, die, wenn sie richtig in das Unternehmen integriert ist, alle Bereiche durchdringt.

  • 1 Autor
  • 58 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
Direct Costing, Buch - 2007

Deckungsbeitragsrechnungssysteme in der Grenzkostenrechnung

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
  • € 16,98
Die Deckungsbeitragsrechnung im Handel, Buch - 2008

Theoretische Aufbereitung - Praktischer Einsatz -Vier Unternehmen im Vergleich

  • 1 Autor
  • 3 Aufrufe 30 Tage
  • € 49,--
Warum wir die Überstunde so notwendig brauchen, Beitrag - 2006

an der korrekt bezahlten Überstunde verdienen alle, sagt Rüdiger Hildebrandt: Unternehmen, Mitarbeiter, Sozialversicherungen und der Fiskus. In Zeiten, in denen viele Überstunden geleistet werden, bekommen alle die berühmte Sahnehaube oben drauf.

  • 1 Autor
  • 33 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen
After Sales Management, Buch - 2001

Betriebswirtschaft der Kfz-Werkstatt und des Teile- und Zubehörgeschäfts

Grundlegende Voraussetzungen und Methoden zur Feststellung des Ist-Zustandes und der Zukunftsplanung der Bereiche Kfz-Werkstatt und Teile- und Zubehörgeschäft: Rahmenbedingungen einer betriebswirtschaftlichen Unternehmensführung Grundlagen eines geeigneten...

  • 3 Autoren
  • 7 Aufrufe 30 Tage
  • € 32,80
Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung, Buch - 2008

  • 1 Autor
  • 2 Aufrufe 30 Tage
  • € 15,99
Deckungsbeitragsrechnung: warum sie sich so schwer durchsetzt, Beitrag - 2012

Viele Experten empfehlen schon seit langem, sich von der Vollkosten­rechnung zu lösen und sich für die Deckungs­bei­trags­rechnung zu entscheiden. Trotzdem, sagt Rüdiger Hildebrandt, setzt sie sich nur sehr langsam durch. ...

  • 1 Autor
  • 103 Aufrufe 30 Tage
PDF herunterladen

Veranstaltungen - Deckungsbeitragsrechnung

Unfertige und fertige Erzeugnisse/Leistungen richtig bilanzieren - Videoseminar, Seminar

    Die Bewertung von unfertigen und fertigen Erzeugnissen ist sowohl für das Controlling als auch für das Rechnungswesen eine komplexe Angelegenheit. Der Bilanzansatz ergibt sich aus dem Vergleich der Herstellungskosten mit dem beizulegenden Wert (HGB) oder dem Teilwert (Steuerrecht).  ...

  • 5 Aufrufe 30 Tage
  • € 89,--

BWL in der Praxis für Ingenieure und Techniker - Was Techniker und Ingenieure von der praktizierten Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre wissen müssen, Seminar

10.06.2015, Essen

Ziel dieses Seminars ist, in kurzer, aber einleuchtender Form anhand umfangreicher Arbeitsunterlagen das Wichtigste aus der Praxis für die Praxis auf dem Gebiet der Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre zu übermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, sowohl über Schwachstellenforschung als auch Wirtschaftlichkeitsrechnungen jedes...

  • 5 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.590,--

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Seminar

24.09.2015, Hannover

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Sie lernen eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz und GuV zu lesen. Sie eignen sich Kenntnisse zur kaufmännischen Planung von Steuerungsinstrumenten an und können so kaufmännische Prozesse im Unternehmen besser...

  • 11 Aufrufe 30 Tage
  • € 595,--

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Seminar

11.05.2015, Rostock

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Sie lernen eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz und GuV zu lesen. Sie eignen sich Kenntnisse zur kaufmännischen Planung von Steuerungsinstrumenten an und können so kaufmännische Prozesse im Unternehmen besser...

  • 14 Aufrufe 30 Tage
  • € 595,--

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Seminar

06.11.2015, Frankfurt

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Sie lernen eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz und GuV zu lesen. Sie eignen sich Kenntnisse zur kaufmännischen Planung von Steuerungsinstrumenten an und können so kaufmännische Prozesse im Unternehmen besser...

  • 10 Aufrufe 30 Tage
  • € 595,--

Kostenmanagement - Modul 5 Bauhofleiter* (DEKRA), Seminar

07.07.2015, Magdeburg

Dauer16 Unterrichtseinheiten á 45 Min. Beginn des Seminares ist um 09:30 UhrTeilnehmerkreisFührungskräfte aus kommunalen Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmenAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Empfohlen werden die Seminare "Mitarbeiter führen und motivieren" (Modul 1), "Gesetzliche Grundlagen"...

  • 4 Aufrufe 30 Tage
  • € 488,--

Kostenmanagement - Modul 5 Bauhofleiter* (DEKRA), Seminar

15.09.2015, München

Dauer16 Unterrichtseinheiten á 45 Min. Beginn des Seminares ist um 09:30 UhrTeilnehmerkreisFührungskräfte aus kommunalen Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmenAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Empfohlen werden die Seminare "Mitarbeiter führen und motivieren" (Modul 1), "Gesetzliche Grundlagen"...

  • 4 Aufrufe 30 Tage
  • € 488,--

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Seminar

06.07.2015, Hamburg

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Sie lernen eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz und GuV zu lesen. Sie eignen sich Kenntnisse zur kaufmännischen Planung von Steuerungsinstrumenten an und können so kaufmännische Prozesse im Unternehmen besser...

  • 12 Aufrufe 30 Tage
  • € 595,--

BWL in der Praxis für Ingenieure und Techniker - Was Techniker und Ingenieure von der praktizierten Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre wissen müssen, Seminar

25.11.2015, Essen

Ziel dieses Seminars ist, in kurzer, aber einleuchtender Form anhand umfangreicher Arbeitsunterlagen das Wichtigste aus der Praxis für die Praxis auf dem Gebiet der Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre zu übermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, sowohl über Schwachstellenforschung als auch Wirtschaftlichkeitsrechnungen jedes...

  • 3 Aufrufe 30 Tage
  • € 1.590,--

Rechnungswesen und Controlling in NPOs, Ausbildung / Lehrgang

  • 1 Referent
  • 27 Aufrufe 30 Tage
Suche
Spezialisierungen
Fachthemen
Auswahl entfernen
Länder
Standort
Land / Stadt
Inhalte

Sind Sie
hochqualifizierter Experte?

Präsentieren Sie Ihr Know-how.
Aufnahme beantragen