Deckungsbeitragsrechnung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Deckungsbeitragsrechnung

Definition Deckungsbeitragsrechnung

Die Deckungsbeitragsrechnung ist in der Regel ein Kostenrechnungssystem kurzfristiger Art. Mit Hilfe dieser Rechnung soll das Betriebsergebnis eines Unternehmens ermittelt werden. Bei der Deckungsbeitragsrechnung unterscheidet man zwischen der einstufigen Deckungsbeitragsrechnung (Fixkosten werden in einer Einheit von der Gesamtheit der Deckungsbeiträge abgezogen) und der mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung (Fixkosten werden in mehrere Kostengruppen eingeteilt und in mehreren Stufen verrechnet).

Inhalte zum Thema Deckungsbeitragsrechnung

4 Experten

3 Unternehmen

50 Publikationen

126 Veranstaltungen

Prof. Armin Roth

DE, Leinfelden- Echterdingen

Senior Partner

Braincourt GmbH

Publikationen: 8

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 05/2007: 2565
Aufrufe letzte 30 Tage: 52

Ulli Boldt

DE, Halbe

Boldt-Beratung

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2008: 1392
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Rüdiger Hildebrandt

DE, München

Experte für Unternehmenssteuerungssysteme

Rüdiger Hildebrandt

Publikationen: 14

Veranstaltungen: 6

Aufrufe seit 08/2006: 11783
Aufrufe letzte 30 Tage: 238

Dr. Kraus & Partner Die Change Berater

Deutschland, Bruchsal

Mit Bauch und Verstand Zu einer erfolgreichen Beratungsgesellschaft gehört mehr als die Freude über ein volles Auftragsbuch. Wir ziehen unsere Energie daraus etwas im positiven Sinne bewegt zu haben. Es ist das kreative und sehr...

Experten: 84

Publikationen: 53

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 12/2005: 281583
Aufrufe letzte 30 Tage: 2589

Premium

Boldt-Beratung

Deutschland, Halbe

Experten: 1

Aufrufe seit 06/2008: 905
Aufrufe letzte 30 Tage: 23

Experten: 1

Publikationen: 6

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 08/2006: 1201
Aufrufe letzte 30 Tage: 23

Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung

Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung

Autoren: Wolfgang Kilger, Jochen R. Pampel, Kurt Vikas

Grenzplankostenrechnung als Controlling-Instrument Einzelkosten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung in der flexiblen Plankostenrechnung Grenzplankosten als Grundlage der betrieblichen Planung

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

€ 74,95

Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung

Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung

Grundfragen einer markt- und entscheidungsorientierten Unternehmensrechnung

Autor: Paul Riebel

Buch: 1994

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

€ 109,--

Deckungsbeitragsrechnung

Deckungsbeitragsrechnung

Unternehmerische Entscheidungen erleichtern, fundieren und verbessern

Autor: Jakob Wolf

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 6,95

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 15,99

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 6,90

Forderungsmanagement - praktisch

Forderungsmanagement - praktisch

Autor: Dipl.-Betriebsw. Rüdiger Hildebrandt

Geld da  -  endlich;  Kunde weg  -  endgültig;  es geht auch anders.  Rüdiger Hildebrandt zeigt wie Kaufleute seit altersher Finanzzierungslücken zwischen Lieferant und Kunde kaufmännisch schließen. Mit...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 92

Controlling für Dummies

Controlling für Dummies

Von Kostenstellen, Milchkühen und der G+V. Mit ausführlichem Glossar der wichtigsten Controllerbegriffe. Spannende Excel-Formulare für Planung, Steuerung und Analyse auf CD

Autoren: M. Griga, Michael Griga, A. J. Kosiol, ...

Vertrauen ist gut, Controlling ist besser! Der Controller hat für Nichtcontroller wohl eher das Image vom bösen Überwacher, Erbsenzähler und Geizkragen. Dieses Buch zeigt, dass das Controlling gar nicht so geheimnisvoll ist, wie es manche...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 24,95

Kosten- und Leistungsrechnung in der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärbranche

Kosten- und Leistungsrechnung in der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärbranche

Controlling, Zielkostenmanagement, Kalkulation. Mit 62 Praxisaufgaben

Autor: Karl-Heinz Koch

Eine der sieben Todsünden des Management heißt: auf eingefahrenen Methoden beharren und neue Entwicklungen missachten. Die Turbulenzen auf dem Markt verlangen kurzfristig entschlossenes Handeln, das auf tief greifendem und neuestem Wissen beruht, verbunden mit...

Buch: 2001

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

€ 45,--

Die Deckungsbeitragsrechnung als Instrument der strategischen Unternehmensführung

Die Deckungsbeitragsrechnung als Instrument der strategischen Unternehmensführung

eine praxisorientierte Arbeitsanleitung für mittelständische Bauhandwerks-und Bauunternehmer

Autor: Dipl.-Betriebsw. Rüdiger Hildebrandt

Liquidität, Rentabilität, Unternehmensführung und Vertrieb. Es handelt sich hierbei um keine eigenständigen Schwerpunkte, sondern um Facetten einer ganzheitlichen Methode. In die Unternehmen wird Rüdiger Hildebrandt seit Anfang der...

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

€ 49,--

Deckungsbeitragsrechnung - Definition

Deckungsbeitragsrechnung - Definition

Autor: Dipl.-Betriebsw. Rüdiger Hildebrandt

Die Deckungsbeitragsrechnung ist keine Kalkulationsmethode um hin und wieder heiße Preise zu machen, sagt Rüdiger Hildebrandt. Sie ist vielmehr eine Zahlenplattform, die, wenn sie richtig in das Unternehmen integriert ist, alle Bereiche durchdringt.

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 160

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Seminar

24.09.2015, Hannover

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Sie lernen eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz und GuV zu lesen. Sie eignen sich Kenntnisse zur kaufmännischen Planung von Steuerungsinstrumenten an und können so kaufmännische Prozesse im Unternehmen besser...

Aufrufe letzte 30 Tage: 33

201524September

Hannover

€ 595,--

Bauhofleiter* DEKRA zertifiziert - Module 1-6

Bauhofleiter* DEKRA zertifiziert - Module 1-6, Seminar

29.09.2015, Augsburg

Dauer96 Unterrichtseinheiten á 45 Min. Beginn des Seminares ist jeweils um 09:30 UhrTeilnehmerkreisFührungskräfte aus kommunalen Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmenAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllenHintergrundEine erfolgreiche und zielgerichtete Führung kommunaler Bauhöfe setzt Fach- und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 16

201529September

Augsburg

€ 2.640,--

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Seminar

08.09.2015, Bielefeld

In diesem Seminar erhalten Sie kompakt an einem Tag einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen. Sie lernen eine betriebswirtschaftliche Auswertung, Bilanz und GuV zu lesen. Sie eignen sich Kenntnisse zur kaufmännischen Planung von Steuerungsinstrumenten an und können so kaufmännische Prozesse im Unternehmen besser...

Aufrufe letzte 30 Tage: 27

2015 8September

Bielefeld

€ 595,--

EBC*L (Europäischer Wirtschaftsführerschein) - Zertifizierung Stufe A / B

EBC*L (Europäischer Wirtschaftsführerschein) - Zertifizierung Stufe A / B, Seminar

15.09.2015, München

DauerDie Prüfung findet in unserem Prüfcenter statt: - Für die Prüfung der Stufe A stehen Ihnen max. 2 Stunden zur Verfügung. - Für die Prüfung der Stufe B (Teil 1 und Teil 2), jeweils 90 min.TeilnehmerkreisPersonen, die im Wirtschaftsleben stehen, keine betriebswirtschaftliche Ausbildung haben und von denen im Berufsalltag unternehmerisches...

Aufrufe letzte 30 Tage: 28

201515September

München

€ 159,--

Kostenmanagement - Modul 5 Bauhofleiter* (DEKRA)

Kostenmanagement - Modul 5 Bauhofleiter* (DEKRA), Seminar

27.10.2015, Augsburg

Dauer16 Unterrichtseinheiten á 45 Min. Beginn des Seminares ist um 09:30 UhrTeilnehmerkreisFührungskräfte aus kommunalen Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmenAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Empfohlen werden die Seminare "Mitarbeiter führen und motivieren" (Modul 1), "Gesetzliche Grundlagen"...

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

201527Oktober

Augsburg

€ 488,--

Kostenmanagement - Modul 5 Bauhofleiter* (DEKRA)

Kostenmanagement - Modul 5 Bauhofleiter* (DEKRA), Seminar

24.05.2016, Dresden

Dauer16 Unterrichtseinheiten á 45 Min. Beginn des Seminares ist um 09:30 UhrTeilnehmerkreisFührungskräfte aus kommunalen Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmenAnforderungenEs sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Empfohlen werden die Seminare "Mitarbeiter führen und motivieren" (Modul 1), "Gesetzliche Grundlagen"...

Aufrufe letzte 30 Tage: 19

201624Mai

Dresden

€ 488,--

Bauhofleiter* DEKRA zertifiziert - Module 1-6

Bauhofleiter* DEKRA zertifiziert - Module 1-6, Seminar

21.06.2016, Dresden

Dauer2 Tage je Modul = 96 Unterrichtseinheiten á 45 Min., Beginn des 1. Seminartages je Modul ist jeweils um 09:30 Uhr geplante Termine 2016: Modul 1 - 12.01.-13.01.2016 und 21.06.-22.06.2016 Modul 2 - 23.02.-24.02.2016 und 23.08.-24.08.2016 Modul 3 - 15.03.-16.03.2016 und 20.09.-21.09.2016 Modul 4 - 12.04.-13.04.2016 und 18.10.-19.10.2016...

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

201621Juni

Dresden

€ 2.640,--

Bauhofleiter* DEKRA zertifiziert - Module 1-6

Bauhofleiter* DEKRA zertifiziert - Module 1-6, Seminar

12.01.2016, Dresden

Dauer2 Tage je Modul = 96 Unterrichtseinheiten á 45 Min., Beginn des 1. Seminartages je Modul ist jeweils um 09:30 Uhr geplante Termine 2016: Modul 1 - 12.01.-13.01.2016 und 21.06.-22.06.2016 Modul 2 - 23.02.-24.02.2016 und 23.08.-24.08.2016 Modul 3 - 15.03.-16.03.2016 und 20.09.-21.09.2016 Modul 4 - 12.04.-13.04.2016 und 18.10.-19.10.2016...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

201612Januar

Dresden

€ 2.640,--

EBC*L (Europäischer Wirtschaftsführerschein) - Zertifizierung Stufe A / B

EBC*L (Europäischer Wirtschaftsführerschein) - Zertifizierung Stufe A / B, Seminar

15.12.2015, München

DauerDie Prüfung findet in unserem Prüfcenter statt: - Für die Prüfung der Stufe A stehen Ihnen max. 2 Stunden zur Verfügung. - Für die Prüfung der Stufe B (Teil 1 und Teil 2), jeweils 90 min.TeilnehmerkreisPersonen, die im Wirtschaftsleben stehen, keine betriebswirtschaftliche Ausbildung haben und von denen im Berufsalltag unternehmerisches...

Aufrufe letzte 30 Tage: 26

201515Dezember

München

€ 159,--

BWL in der Praxis für Ingenieure und Techniker - Was Techniker und Ingenieure von der praktizierten Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre wissen müssen

BWL in der Praxis für Ingenieure und Techniker - Was Techniker und Ingenieure von der praktizierten Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre wissen müssen, Seminar

25.11.2015, Essen

Ziel dieses Seminars ist, in kurzer, aber einleuchtender Form anhand umfangreicher Arbeitsunterlagen das Wichtigste aus der Praxis für die Praxis auf dem Gebiet der Kostenrechnungs- und Betriebswirtschaftslehre zu übermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, sowohl über Schwachstellenforschung als auch Wirtschaftlichkeitsrechnungen jedes...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

201525November

Essen

€ 1.590,--