Einkommensteuer

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Einkommensteuer

Definition Einkommensteuer

Die Einkommensteuer ist eine Gemeinschaftssteuer und muss von allen natürlichen Personen an den Staat bezahlt werden. Als Bemessungsgrundlage dient das zu versteuernde Einkommen. Folglich muss zunächst ermittelt werden, wie hoch das Einkommen ist.
 
Die Rechtsgrundlage für die Einkommensteuer bildet das Einkommensteuergesetz. In seiner Steuererklärung gibt der Steuerzahler Auskunft über seine Einnahmen. Arbeitnehmer können unter Umständen zwar auf die Steuererklärung verzichten. Allerdings ist es nicht ratsam, weil dabei möglicherweise auch Steuererleichterungen verloren gehen. Freiberufler und Selbstständige sind dagegen verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Wer durch eine Rente oder Mieten ein Einkommen erzielt, muss sein Einkommen erklären, wenn diese einen gewissen Freibetrag überschreiten. Auch Abfindungen müssen versteuert werden.
 
Viele offene Fragen rund um die Einkommensteuer
Um die Einkommensteuer zu ermitteln, gilt es zunächst das Gesamteinkommen zu eruieren. Vom diesem gesamten Einkommen können wiederum Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen und Werbungskosten abgezogen werden. Auch hier gibt es zahlreiche Details und Verordnungen, die oft nur für den Steuer-Experten verständlich sind. Der Steuersatz bestimmt darüber, wie hoch die Steuerlast ist. Auch hier gibt es Besonderheiten, beispielsweise für Verheiratete oder geschiedene Personen.
 
Viele Fragen lassen sich nur situationsbedingt beantworten:
  • Muss ich überhaupt eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einreichen? 
  • Gibt es steuerfreie Einkünfte?
  • Kann ich beispielsweise Ausbildungskosten von der Steuer absetzen?
Daher ist eine individuelle Beratung ist oft unerlässlich. 
 
Besonders Freiberufler und Selbstständige benötigen oftmals Hilfe und Beratung wenn es um das Thema Einkommensteuer geht. Das betrifft die richtige Software für die Buchhaltung und den Geschäftsbetrieb, die korrekten Nachweise und Belege, das richtige Erfassen aller Angaben und die Auslegung der einzelnen Paragrafen. Wer hier Fehler macht, zahlt oft mehr als notwendig und kann dadurch sich und seiner Unternehmung schaden. 
Unternehmensgründer müssen wichtige Entscheidungen treffen, von denen vieles abhängt. Die geeignete Rechtsform für ein Unternehmen sollte mit einem Experten besprochen werden, denn von ihr hängt später ab, wie viel Steuern generell und Einkommensteuer im Besonderen fällig werden. Auch der Schutz des eigenen Vermögens und die Höhe der Umsatzsteuer sollten besprochen werden, um sich vor Überraschungen zu schützen.
 

Inhalte zum Thema Einkommensteuer

1 Unternehmen

303 Publikationen

46 Veranstaltungen

Dr. Ulrich Brink

DE, Mainz

Fachanwalt für Steuerrecht

Bette - Westenberger - Brink Rechtsanwälte

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 12/2004: 1437
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Publikationen: 3

Aufrufe seit 11/2009: 423
Aufrufe letzte 30 Tage: 17

Thomson Reuters

Vereinigtes Königreich, London

Publikationen: 2

Aufrufe seit 02/2009: 3406
Aufrufe letzte 30 Tage: 16

Einkommensteuererklärung 2010

Einkommensteuererklärung 2010

Autoren: Manfred Keil, Stefan Nordbruch, Harald Rieß

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 22,--

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 29,--

111 Steuertipps für Kleinbetriebe und Freiberufler

111 Steuertipps für Kleinbetriebe und Freiberufler

2. Auflage

Autor: Peter Eller

Freiberufler und Inhaber von Kleinbetrieben werden von ihren Steuerberatern oft nicht ausreichend unterstützt. Denn als Mandanten bringen sie zu wenig Umsatz und „Bilanzierungstricks” sind bei Einnahmeüberschussrechnern nicht möglich. Die »111 Steuertipps« schließen...

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

EStG

EStG

Autor: Dr. Oliver Lücke

Umfangreiche Kommentierung der für das Arbeitsrecht relevanten Bestimmungen des Einkommensteuerrechts samt Beraterhinweisen.

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 298,--

Steuerrechtliche Aspekte des (Teil-)Outsourcings der Kreditbearbeitung

Steuerrechtliche Aspekte des (Teil-)Outsourcings der Kreditbearbeitung

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

Industrialisierung der Kreditprozesse Wege zu Kreditfabriken Füser/Theewen/Tölle (Hrsg.) Dr. Karsten Füser, Advisory Services/Global Financial Services, Ernst & Young AG Dr. Eckhard M. Theewen, Rechtsanwalt, Dr. Theewen Bankrechtpraxis...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 86,--

Steuern sparen 2010 leicht gemacht

Steuern sparen 2010 leicht gemacht

Mit Software "QuickSteuer Compact 2010"

Autoren: Rüdiger Happe, Dennis Deletant, Willi Dittmann, ...

The first account of the secret police in Eastern Europe after 1989, this book uses a wide range of sources, including archives, to identify what has and has not changed since the end of Communism. After explaining the structure and workings of two of the area's most...

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 14,95

Wohnsitzverlagerung nach Österreich und in die Schweiz

Wohnsitzverlagerung nach Österreich und in die Schweiz

Eine Analyse aus erbschaft- und einkommensteuerlicher Sicht

Autor: Verena Schönwetter

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 59,90

Steuern sparen 2008 für Rentner und Pensionäre

Steuern sparen 2008 für Rentner und Pensionäre

Wie Sie dem Finanzamt ein Schnippchen schlagen

Autoren: Rüdiger Happe, Willi Dittmann, Gerhard Geckle, ...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 14,95

Einkommensteuerrecht

Einkommensteuerrecht

Autoren: Volker Kreft, Otto-Gerd Lippross

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 24,90

Einkommensteuertabelle 2008

Einkommensteuertabelle 2008

Mit Kinder- und Bedarfsfreibetragsoption bis ? 554.396; Grund- und Splittingtabelle mit Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 37,80

Umsatzsteuer aktuell

Umsatzsteuer aktuell, Seminar

Nächster Termin: 02.05.2016, Nürnberg Alle Termine

Referenten: Tim Schröders, Alexander Neeser, Wolfgang Temme

Das Seminar konzentriert sich auf die letzten relevanten umsatzsteuerlichen Neuregelungen und die Behandlung aktueller Problemfälle bei grenzüberschreitendem Geschäftsverkehr.Ihnen werden dabei wertvolle Hinweise für die Rechtsanwendung in der täglichen Praxis vermittelt, sodass Sie zukünftig Fehler besser...

Aufrufe letzte 30 Tage: 34

2016 2Mai

Nürnberg

€ 590,--

Unterthemen zu Einkommensteuer