Fristlose Kündigung bei eigenmächtigem Urlaubsantritt
Fristlose Kündigung bei eigenmächtigem Urlaubsantritt

Fristlose Kündigung bei eigenmächtigem Urlaubsantritt

Besprechung des Urteils des LAG BaWü vom 22.09.2003 - 15 Sa 49/03

Beitrag, Deutsch, Eine Seite, HUSS-MEDIEN GmbH

Autor: Prof. Dr. Arnd Diringer

Erscheinungsdatum: 2004

Quelle: Arbeit und Arbeitsrecht 11/2004

Seitenangabe: 57


Aufrufe gesamt: 2623, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

HUSS-MEDIEN GmbH

Telefon: +49-30-42151-0

Telefax: +49-30-42151-300

HUSS-VERLAG GmbH

Preis: Kostenlos

Bezugsquelle:

Fristlose Kündigung bei eigenmächtigem Urlaubsantritt
Besprechung des Urteils des LAG BaWü vom 22.09.2003 - 15 Sa 49/03

Inhalt

Nach der zutreffenden Auffassung des LAG Baden- Württemberg ist ein eigenmächtiger Urlaubsantritt geeignet einen wichtigen Grund zur außerordentlichen Kündigung darzustellen.

In dem Beitrag wird ausgeführt, dass dieses Urteil eine Signalwirkung hat. Beharrliche Arbeitsverweigerung, sei es durch eigenmächtigen Urlaubsantritt, durch Arbeitszeitbetrug oder anderes, kann zur außerordentlichen Kündigung führen.


Gliederung
I. Leitsatz
II. Problempunkt
III. Entscheidung
IV. Praxistipp

Prof. Dr. Arnd Diringer

DE, Illingen (Württemberg)

Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht der Hochschule Ludwigsburg

Hochschule Ludwigsburg Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg University of Applied Sciences

Publikationen: 168

Aufrufe seit 11/2005: 21808
Aufrufe letzte 30 Tage: 37