Dr. Gabriela Burkert-Basler
Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler
Premium

Dr. Gabriela Burkert-Basler

DE, München

Senior-Partnerin


Unternehmen: Burkert - Basler & Partner Rechtsanwälte

Berufsgruppe: Rechtsanwalt


Mitglied Kompetenzboard:

Exportvertrag

Expertentyp: Beraterin, Referentin, Autorin

Berufserfahrung gesamt: keine Angaben

Muttersprache: Deutsch

Fremdsprachen: Englisch, Französisch

Aufrufe seit 08/2005: 32796 | letzte 30 Tage: 270

Kontakt

Leopoldstraße 244

80807 München

Deutschland

Telefon: +49-89-208039360

Telefax: +49-89-208039362

Kontaktanfrage

Dr. Gabriela Burkert-Basler

 
Rechtsanwältin & Senior-Partnerin bei Burkert-Basler & Partner Rechtsanwälte

  

Tätigkeitsschwerpunkte:
 

  • US-Reexportrecht und

  • deutsch-europäisches Exportrecht.


  
Rechtsanwältin Dr. Burkert-Basler war zuvor in zwei international operierenden Kanzleien tätig und hatte bereits dort den Schwerpunkt ihrer Beratungsleistungen auf den Gebieten des US-Reexportrechts, des Exportrechts  und des internationalen Steuerrechts. Seit November 2006 ist sie Senior-Partnerin der Kanzlei Burkert - Basler & Partner Rechtsanwälte (vormals: Burkert & Hempel Rechtsanwälte).

Burkert - Basler & Partner Rechtsanwälte erbringt Beratungsleistungen auf den Gebieten des US-Reexportrechts, des Exportrechts und des Zollrechts: www.burkert-basler-partner.com. Rechtsanwältin Dr. Burkert-Basler ist spezialisiert auf die Gebiete des US-Reexportrechts und des Exportrechts (EU/Deutschland). Die Beratung zum US-Reexportrecht erfolgt in Zusammenarbeit mit einer U.S. Kanzlei in Washington.

Zahlreiche Publikationen von Rechtsanwältin Dr. Burkert-Basler zu den vorgenannten Gebieten, insbesondere:

  • Mitarbeit am „Handbuch des Außenwirtschaftsrechts“ (Hrsg. Klaus Bieneck, 2.Auflage 2005)
  • Dissertation zum Exportstrafrecht
  • Monatliche Beiträge seit Januar 2005 in den „US-Exportbestimmungen“ des Bundesanzeigerverlages
  • Beiträge in der "AW-Prax" (Bundesanzeigerverlag)
  • Beiträge in Sonderbänden, z.B. Software in der Logistik (huss Verlag)
  • Autorin der Lektion 12 „Exportverträge“ des Schriftlichen Lehrgangs „Internationales Vertragsmanagement“, 6. Auflage 2011  (Hrsg. Management Circle)


Zahlreiche Vorträge von Rechtsanwältin Dr. Burkert-Basler in Fachseminaren und -veranstaltungen zu den vorgenannten Tätigkeitsschwerpunkten (Praktikerseminare, Vorträge bei der Messe „Export 21“, Management Circle sowie diversen IHK’s, etc.)
  

Publikationen von Dr. Gabriela Burkert-Basler

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 22

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Das derzeitige US-Embargo gegen den Iran

Das derzeitige US-Embargo gegen den Iran

Autoren: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler, PD Dr. Harald Hohmann

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Das neue Iran-Embargo

Das neue Iran-Embargo

Verordnung (EU) Nr. 961/2010 - eine echte Herausforderung für exportierende Unternehmen

Autor: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Für viele deutsche Unternehmen ist der Iran ein wichtiger Handelspartner. Gerade in den letzten Jahren ist bei allen großen westlichen Staaten ein deutlicher Zuwachs des Iran-Geschäfts zu verzeichnen. Die bereits seit längerer Zeit...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

De Minimis-Berechnung nach den EAR - Grundsätze, Fallbeispiele und aktuelle Änderungen

De Minimis-Berechnung nach den EAR - Grundsätze, Fallbeispiele und aktuelle Änderungen

Autor: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Das US-Reexportrecht kann sowohl bei einem Export von Gütern aus den USA als auch bei einem Reexport von US-Gütern zur Anwendung gelangen. In diesem Fall ist das US-Reexportrecht auch von deutschen Unternehmen zu beachten. In diesem Beitrag werden neben...

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

De Minimis-Berechnung: Das Bundling-Prinzip für Software

De Minimis-Berechnung: Das Bundling-Prinzip für Software

Autor: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Vor den umfangreichen gesetzlichen Änderungen im Bereich der De Minimis-Berechnung durfte eine De Minimis-Berechnung im Rahmen der EAR nur innerhalb der jeweiligen Vergleichsgruppe stattfinden. Seit der Einführung des Bundling-Prinzips ist hiervon jedoch...

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Die neue De Minimis-Berechnung

Die neue De Minimis-Berechnung

Aktuelle Änderungen im US-Reexportrecht

Autor: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Die US-Export Administration Regulations (EAR) sind u.a. dann grundsätzlich anwendbar, wenn im Ausland (aus US-Sicht) hergestellte Produkte US-Güter zu einem Wertanteil oberhalb der jeweiligen De Minimis-Grenze enthalten. Die De Minimis-Berechnung ist...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Die strafrechtichen Bestimmungen des § 34 AWG

Die strafrechtichen Bestimmungen des § 34 AWG

Teil 1, Das unterschätzte Risiko: Hohe Strafen auch bei reinen Inlandslieferungen

Autor: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Die Sanktionen bei Exportverstößen sind gravierend. Sie können nicht nur den Ausfuhrverantwortlichen und den Leiter der Exportkontrolle treffen, sondern auch den einzelnen Exportsachbearbeiter des exportierenden Unternehmens. Darüber hinaus...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Die WTO-Streitbeilegung im Jahr 2003

Die WTO-Streitbeilegung im Jahr 2003

Autoren: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler, PD Dr. Harald Hohmann

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

1 - 10 von 51 Publikationen

Veranstaltungen von Dr. Gabriela Burkert-Basler

Außenwirtschaftsrecht in der Praxis

Außenwirtschaftsrecht in der Praxis, Seminar

Referenten: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler, PD Dr. Harald Hohmann

Risikomanagement Genehmigungspflichten und Embargos US-Reexportkontrollen

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

China kompakt

China kompakt, Seminar

Referenten: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler, PD Dr. Harald Hohmann, Monika Mey

Sie suchen einen kompakten Einstieg in die Sprache und in das Leben in China? Sie bereiten sich gerade auf ein Projekt in China vor? Sie möchten mit Ihren chinesischen Geschäftspartnern noch besser kommunizieren? Das Intensivseminar vermittelt Ihnen Grundkenntnisse in der chinesischen Sprache und Hintergrundwissen zur chinesischen Kultur und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 3.195,--

Export21

Export21, Kongress / Tagung

Referenten: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler, PD Dr. Harald Hohmann

Vortrag "Exportstrafrecht" am 8.Dezember 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Exportkontrolle im Konzern

Exportkontrolle im Konzern, Seminar

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Im Seminar wird dargestellt, wie die Exportkontrolle im Konzern organisatorisch umzusetzen ist. Im Vordergrund stehen dabei die Themen: Welche Anforderungen des Exportkontrollrechts (DE, EU und US) sind zu beachten Vor- und Nachteile einer zentralen und dezentralen Organisation In welchem Umfang sind Rahmenvorgaben für...

Aufrufe letzte 30 Tage: 34

Exportkontrolle im Konzern

Exportkontrolle im Konzern, Workshop

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Exportkontrolle im Konzern Für Unternehmen stellt sich die Frage, wie die Exportkontrolle ordnungsgemäß  zu organisieren ist und wie die erforderlichen Prüfschritte in die Geschäftsprozesse zu integrieren sind. Wichtig ist es auch zu wissen, welche Unternehmensteile einzubeziehen sind und ob - und wenn ja...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung, Seminar

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Da ein exportierendes Unternehmen nicht alle Parameter einer Lieferung oder einer zu erbringenden Dienstleistung kontrollieren kann, wird es zunehmend wichtiger, seine Lieferanten und Kunden in die Exportkontrolle einzubeziehen. Von den Lieferanten werden bestimmte Informationen zu den Gütern benötigt, während es im Hinblick auf...

Aufrufe letzte 30 Tage: 24

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung, Seminar

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 180,--

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung, Workshop

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung Ein Exporteur kann nicht sämtliche Parameter seiner Lieferung oder Leistung kontrollieren. Daher muss er seine Lieferanten und seine Kunden in bestimmtem Umfang in die Exportkontrolle miteinbeziehen, ohne diese zu überfordern. Dies kann durch bestimmte vertragliche Regelungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung

Exportkontrolle und vorbeugende Vertragsgestaltung, Ausbildung / Lehrgang

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Das Seminar zeigt anhand praktischer Beispiele, wie die Vertragsgetaltung eine Ergänzung zu der primär relevanten güter- und auftragbezogenen Prüfsystematik sein kann und inwieweit sie helfen kann, das Risiko weiter zu minimieren.

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

FALEX - follow up-Fachtagung

FALEX - follow up-Fachtagung, Kongress / Tagung

Referent: Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler

Vortrag "Aktuelles zum US-Reexportrecht - Export Administration Regulations (EAR)" am 20.10.2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

1 - 10 von 13 Veranstaltungen