zurück Hermann Kulzer, Fachanwalt
MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Hermann Kulzer, Fachanwalt

DE, Dresden

Selbständig


Unternehmen: PKL Rechtsanwälte

Berufsgruppe: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht


Expertentyp: Berater, Referent, Autor, Sachverständiger / Gutachter, Aufsichtsrat / Beirat

Berufserfahrung gesamt: keine Angaben

Geburtsjahr: 1960

Fremdsprachen: Englisch, Deutsch

Aufrufe seit 02/2005: 5546 | letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Glashütter Straße 101a

01097 Dresden

Deutschland

Telefon: +49-351-8110233

Telefax: +49-351-8110244

Kontaktanfrage

Kompetenzen von Hermann Kulzer, Fachanwalt

Fachkompetenzen

Risikomanagement

Ich habe über 15 Jahre Erfahungen in der Insolvenz- und Sanierungsberatung und im Risikomanagment. Vorbeugende Insolvenzberatung, Sanierungsberatung, Insolvenzplanerstellung, Eigenverwaltung, Schuldenregulierungsverfahren, Vermeidung von Ansprüchen wegen fehlerhafter Kapitalaufbringung bei GmbH und Aktiengesellschaft, Vermeidung fehlerhafte Bargründung, Vermeidung verbotenes Hin- und Herzahlen der Einlage, Vermeidung verdeckte Sachgründung, Vermeidung voon Verstößen gegen die Kapitalerhaltung, Vermeidung von angreifbaren Zahlungen aus dem Gesellschaftsvermögen an Gesellschafter, Eigenkapitalersatz und neue Regelungen in der InsO, Vermeidung der Insolvenzanfechtung, Rechtzeitige Prüfung von Insolvenzgründen(Zahlungsfähigkeitsprüfung; Überschuldungsprüfung; Fortführungsprognose), Vermeidung der Verletzung der Insolvenzantragspflicht und Ansprüche hieraus, Richtige Abgrenzung Liquidation von Insolvenz, Vermeidung von Insolvenzstrafrrecht (Bankrott, Gläubiger- und Schuldnerbevorzugung; Eingehungsbetrug, Veruntreuung von Sozialversicherungsbeiträgen, Verletzung der Buchführungspflichten, Verspätete Erstellung von Bilanzen).

Krisenmanagement

Vorbeugende Insolvenzberatung, , Sanierungsberatung, Insolvenzplanerstellung, Eigenverwaltung, Schuldenregulierungsverfahren, Vermeidung von Ansprüchen wegen fehlerhafter Kapitalaufbringung bei GmbH und Aktiengesellschaft, Vermeidung fehlerhafte Bargründung, Vermeidung verbotenes Hin- und Herzahlen.

Gesellschafterhaftung

Kapitalaufbringung bei GmbH und Aktiengesellschaft, Bargründung, Sachgründung, Kapitalerhaltung, Zahlungen aus dem Gesellschaftsvermögen an Gesellschafter, Insolvenzanfechtung, Insolvenzantragspflicht des Gesellschafters. Debt equity swap; Rechtssichere Gründung von Gesellschaften (UG, AG, GmbH)

GmbH-Recht

Kapitalaufbringung bei GmbH, Bargründung, Sachgründung, Kapitalerhaltung, Zahlungen aus dem Gesellschaftsvermögen an Gesellschafter, Insolvenzverschleppungshaftung, Insolvenzanfechtung, Insolvenzantragspflicht des Geschäftsführers und in Ausnahmefällen des Gesellschafters.

Insolvenz

Ansprüche des Insolvenzverwalters wegen fehlerhafter Kapitalaufbringung bei GmbH und Aktiengesellschaft, Fehlerhafte Bargründung, Verbotenes Hin- und Herzahlen der Einlage, Verdeckte Sachgründung, Verstöße gegen die Kapitalerhaltung, Anfechtbare Zahlungen an Gesellschafter.

Insolvenzrecht

Insolvenzberatung, Insolvenzverwaltung, Sanierungsberatung, Insolvenzplanerstellung, Schutzschirmverfahren, Eigenverwaltung, Schuldenregulierungsverfahren, Ansprüche des Insolvenzverwalters.

Wirtschaftsrecht

Ich bin Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und habe einen Managementabschluss im Bereich des Sozialmanagements (Master of Business and Administration). Ferner bin ich seit über 15 Jahren im Insolvenz- und Sanierungsbereich und Risikomanagment tätig. Vorbeugende Insolvenzberatung

Publikationen von Hermann Kulzer, Fachanwalt

Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft:

Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft:

Pflichten und Haftung

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Aufsichtsrat: Aufsichtspflichten, Haftung, Vergütung Wer qualifiziert ist und unternehmerisches Geschick hat, kann in kaufmännischen oder technischen Berufen die Karriereleiter erklimmen und kann zum Vorstand oder Aufsichtsrat einer...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Insolvenzplan nach ÍnsO(ESUG) als Wunderwaffe

Insolvenzplan nach ÍnsO(ESUG) als Wunderwaffe

Sanieren in Eigenverwaltung

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 1,--

Wann ist ein Unternehmen zahlungsunfähig

Wann ist ein Unternehmen zahlungsunfähig

Prüfung der Zahlungsunfähigkeit

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Wann ist ein Unternehmen zahlungsunfähig? Wie wird Zahlungsunfähigkeit von der Zahlungsstockung abgegrenzt? Wie wird eine Liquiditätsstatus erstellt? Was ist ein Finanzplan und wie muss dieser nach IDW Standart aussehen Welche Risiken treffen den...

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Risiken und Haftung des Aufsichtsrats

Risiken und Haftung des Aufsichtsrats

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

I. Pflichten des Aufsichtsrats Aufgabe des Aufsichtsrates ist es, den Vorstand zu überwachen. Er muss dazu die Bücher, Geschäftsvorgänge und Vermögen der Gesellschaft einsehen und prüfen. Die Aufsichtsratsposition ist eine...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Plan B: der Insolvenzplan

Plan B: der Insolvenzplan

Chance für Neustart

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

PLAN B: der Insolvenzplan. Neustart für insolvente Freiberufler Der Insolvenzplan beweist sich seit einigen Jahren auch als geeignetes Instrument für insolvente Freiberufler zur Erhaltung der Zulassung und zur Sanierung. Durch PKL Rechtsanwälte...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Gesellschafterstreit um die Abberufung des Geschäftsführers

Gesellschafterstreit um die Abberufung des Geschäftsführers

Wenn zwei Gesellschafter streiten, freut sich ein Dritter

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Gesellschafterstreit um die Abberufung Wenn zwei Gesellschafter streiten, freut sich meist ein Dritter. Fragen, Antworten und Rechtstipps vom Fachanwalt für Gesellschaftsrecht: 1. Wann und wie kann der Geschäftsführer abberufen werden?...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Unternehmensgründung und Coaching

Unternehmensgründung und Coaching

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Tipps zur Unternehmensgründung und Coaching Bei der Unternehmensgründung gibt es viele Chancen und Fallstricke. Es gibt kein Patentrezept für Erfolg. Jedoch sind nachfolgende fünf Punkte besonders wichtig. 1. Das Scheitern des Unternehmens:...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Unternehmensgründung und Gründercoaching

Unternehmensgründung und Gründercoaching

Geschäftsidee, Businessplan, Gründervoraussetzungen

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Tipps zur Unternehmensgründung und Coaching Bei der Unternehmensgründung gibt es viele Chancen und Fallstricke. Es gibt kein Patentrezept für Erfolg. Jedoch sind nachfolgende fünf Punkte besonders wichtig. 1. Das Scheitern des Unternehmens:...

Firmeninformation: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Aktiengesellschaft Tipps vom Fachanwalt

Aktiengesellschaft Tipps vom Fachanwalt

Vorratsgesellschaft, Mantelkauf, Vorstandshaftung ua.

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Infos über Vorstandshaftung, Aufsichtsrat, Aufsichtsratshaftung, Sachgründung, verdeckte Sachgründung, Mantelkauf, Vorratsgründung, Nachgründungshaftung, Vorstand

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Insolvenzplan als Chance

Insolvenzplan als Chance

Planverfahren nicht nur Kapitalgesellschaften

Autor: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Erfolgreich sanieren durch Insolvenzplan oder Venture capital Sanierung und Beteiligung sind die Themen für Unternehmer, Investoren und Geschäftsleiter und Sanierer, die in den nächsten 5 Jahren boomen soll. Allein 35 % der bisherigen Kliniken...

Fallstudie: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

1 - 10 von 12 Publikationen

Veranstaltungen von Hermann Kulzer, Fachanwalt

Der Ehepartner in Krise oder Krisengefahr - rechtliche Absicherungs- und Vorsorgemaßnahmen

Der Ehepartner in Krise oder Krisengefahr - rechtliche Absicherungs- und Vorsorgemaßnahmen, Kurs / Schulung

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Der Ehepartner in der wirtschaftlichen Krise: Rechtzeitige Absicherungsmöglichkeiten des Ehepartnerns. Fragen: Was passiert wenn die Firma des Ehemannes in die Insolvenz gerät? Mögliche und wahrscheinliche zivil- und strafrechtliche Folgen. Was passiert, wenn der Ehemann persönlichen Haftungsansprüchen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 300,--

Der optimale Weg zur Schuldenbereinigung

Der optimale Weg zur Schuldenbereinigung, Workshop

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

1. Ausgangssituation: Der Mann ist zahlungsunfähig. Er soll die eidesstattliche Versicherung abgeben. Die Ehefrau hat sich für Darlehn verbürgt.  Ihr Konto wird gepfändet. Das Einfamilienhaus soll versteigert werden. 2. Ausgangsfrage: Wie ist der optimale Weg zur Restschuldbefreiung? 3....

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 299,--

Energiecontracting als alternative Finanzierungsform

Energiecontracting als alternative Finanzierungsform, Workshop

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Energiecontracting als Erfolgschance in Ihrem Unternehmen Welche Chancen hat Energiecontracting als Finanzierungs- und Sanierungsinstrument? Statt selbst mit erheblichen Aufwand Wärme zu erzeugen wird Wärme  von einem Energiecontractor gekauft. Welche Grundvoraussetzungen müssen vorliegen?  Welche...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 2.500,--

Fürsorge- und Organisationpflichten im Wandel. Aktuelle BAG-Mobbing- Rechtsprechung als Herausforderung

Fürsorge- und Organisationpflichten im Wandel. Aktuelle BAG-Mobbing- Rechtsprechung als Herausforderung, Kurs / Schulung

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Neue Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts. Mobbingopfer können ihre Ansprüche jetzt leichter durchsetzen. Haftung der Firma bei Mobbing durch Vorgesetzte. Haftung auch bei mangelhafter Organisation zur Mobbingverhinderung. Fürsorge- und Organisationspfichten im Wandel. Was ist neu? Was ist zu tun?...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 750,--

Insolvenzplan als Chance zur Krisenbewältigung und Neustart

Insolvenzplan als Chance zur Krisenbewältigung und Neustart, Workshop

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Ausgangspunkt: Der Unternehmer, Handwerker, Selbständig oder die Kapitalgesellschaft befindet sich in der Krise oder in der Phase der drohenden Zahlungsunfähigkeit . Welche Sanierungsmöglichkeiten sind für Ihr Sie geeignet ? Was ist für Sie der optimale Weg ? Der Sanierungsplan (Insolvenzplan) eröffnet...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 500,--

Manager in der Haftungs- und Strafrechtsfalle? Wege und Informationen zur Vermeidung

Manager in der Haftungs- und Strafrechtsfalle? Wege und Informationen zur Vermeidung, Kurs / Schulung

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Managerhaftung: Aktiv gegen mögliche Fallstricke und Tücken Gegen die Tücken unternehmerischer Entscheidungen hilft vorbeugende Information. Täglich neue Berichte von angeblichen Verfehlungen von Managern, Ermittlungen von Staatsanwaltschaften (Volkswagen, ua.), Verurteilungen zu Haftstrafen (Infomatec, EM.TV, u.v.m.)....

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 199,--

Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser. Wie und was darf der Arbeitgeber kontrollieren.

Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser. Wie und was darf der Arbeitgeber kontrollieren., Veranstaltungsreihe

Referent: MBA Hermann Kulzer, Fachanwalt

Dürfen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter überwachen lassen? Fehlbestände, Kundenbeschwerden, verdeckte Andeutungen - Anlaß für eine Überwachung eines Arbeitnehmers gab es schon immer. Mit der Entwicklung neuer Techniken ist auch die Zahl der Anlässe gestiegen. Welcher Arbeitgeber fürchtet es nicht: die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 399,--