Konzernabschluss

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Konzernabschluss

Definition Konzernabschluss

Als technisches Hilfsmittel für Konzernabschlüsse dient Konsolidierungssoftware, die die Erstellung von Konzernabschlüssen und die Anpassung an gesetzliche Meldeerfordernisse erleichtern soll. Hierfür bietet Konsolidierungssoftware meist Fremdwährungsumrechnung, Protokollierung nach verschiedenen Kriterien, integrierte Anlagen-, Rückstellungs- und Kreditspiegel sowie Eigenkapitalveränderungsrechnung.

Darüber hinaus verfügt Konsolidierungssoftware über Schnittstellen für den automatischen Import von Finanzdaten. Die Basis einer Konsolidierungssoftware Anwendung bildet eine Datenbank.

Inhalte zum Thema Konzernabschluss

5 Experten

4 Unternehmen

99 Publikationen

184 Veranstaltungen

Carsten Schulz, StB

DE, Hannover

Geschäftsführender Partner

HSP STEUER Henniges, Schulz & Partner Steuerberatungsgesellschaft

Publikationen: 16

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 07/2004: 40705
Aufrufe letzte 30 Tage: 221

Premium

Mathias Eisele, Wirtschaftsprüfer Steuerberater

DE, Köln

Geschäftsführer,

AEC Eisele Consulting Wirtschaftsprüfung Steuerberatung

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 04/2007: 30367
Aufrufe letzte 30 Tage: 274

Premium

Dr. Bernd Stibi

DE, Düsseldorf

WP, StB

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Veranstaltungen: 15

Aufrufe seit 03/2006: 1849
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Stefan Prechtl, WP StB

DE, München

Dr. Kleeberg & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Publikationen: 4

Aufrufe seit 10/2005: 3239
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Saarbrücker Institut für Rechnungslegung

Deutschland, Saarbrücken

Die Praktiker-Seminare von Prof. Dr. Karlheinz Küting in Velen stehen seit vielen Jahren für Kompetenz in der Rechnungslegung. Das Schulungsangebot ist speziell auf die Anforderungen der nationalen und internationalen...

Experten: 5

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 15

Aufrufe seit 02/2007: 18997
Aufrufe letzte 30 Tage: 29

FAS Products GmbH

Deutschland, Stuttgart

Aufrufe seit 02/2004: 3590
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Geschäftsführer im Konzern

Geschäftsführer im Konzern

Aufgaben, Geschäftsführerverträge, Rechte und Pflichten

Autor: Lothar Volkelt

Der erste kompakte Leitfaden speziell für den Geschäftsführer im Konzern Alles rund um den Konzerngeschäfsführer aus einer Hand Komplexe Regelungen praxisnah erläutert Der Geschäftsführer im Konzern...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 35

€ 39,99

Premium
Generationengerechte Haushalts- und Finanzpolitik in Kommunen

Generationengerechte Haushalts- und Finanzpolitik in Kommunen

Haushaltsausgleich, -konsolidierung und Schuldenabbau bis zur Schuldenfreiheit in Städten und Gemeinden

Autor: Marc Gnädinger

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 82,--

Zur Zukunft der externen Rechnungslegung in Deutschland

Zur Zukunft der externen Rechnungslegung in Deutschland

Eine kritische Analyse der Internationalisierung aus Sicht nicht Kapitalmarktorientierter Unternehmen

Autor: Christian Börstler

:Die internationalen Rechnungslegungsnormen nach International Financial Reporting Standards (IFRS) dienen in zunehmendem Maße nicht nur als bilanzielle Grundlage der Konzernabschlüsse der börsennotierten Konzerne in Europa, sondern gewinnen auch im...

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 69,90

Invalidenversicherung: Prävention, Früherfassung und Integration

Invalidenversicherung: Prävention, Früherfassung und Integration

Kommentar zu den Artikeln 1a, 3a-3c, 6a, 7a-7d,14a des Bundesgesetzes über die Invalidenversicherung (IVG) vom 19. Juni 1959

Autor: Erwin Murer

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 81,--

Konzernabschlüsse

Konzernabschlüsse

Übungsaufgaben zur Bilanzierung nach IFRS und HGB

Autoren: Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 44,95

Turbulenzen in der Telekommunikations- und Medienindustrie

Turbulenzen in der Telekommunikations- und Medienindustrie

Neue Geschäfts- und Erlösmodelle

Telekommunikations- und Medienmärkte sind in heftiger Bewegung. Digitalisierung und Konvergenz verändern im Verbund mit neuartigen Technologien traditionelle Geschäftsgrundlagen: Sie erleichtern den Zutritt neuer Wettbewerber; sie eröffnen Chancen für neuartige...

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

€ 72,95

Internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss

Internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss

Entwicklung eines Sollkonzepts für den zukünftigen Standardsetzungsprozess.

Autor: Gabriele Klein

Buch: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Eigenkapital im Jahres- und Konzernabschluss nach IFRS

Eigenkapital im Jahres- und Konzernabschluss nach IFRS

Abgrenzung, Konsolidierung, Veränderung

Autoren: Eberhard Scheffler, Prof. Dr. Eberhard Scheffler

Um die Definition und die Abgrenzung von Eigenkapital im Jahres- und Konzernabschluss nach IFRS existiert momentan eine kontroverse Debatte. Dieser Frage auch weitere praxisrelevante Fragen zu dieser Bilanzposition - wie Abgrenzung, Konsolidierung und...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 36,--

Konzernabschlüsse

Konzernabschlüsse

Übungsaufgaben zur Bilanzierung nach IAS/IFRS und HGB

Autoren: Walther Busse von Colbe, Dieter Ordelheide

"Ab 2005 müssen kapitalmarktorientierte Mutterunternehmen auf Grund der EU-Verordnung von 2002 ihre Konzernabschlüsse nach den Standards des IASB aufstellen; andere Unternehmen dürfen es gemäß º 315 a HGB. Das Übungsbuch """"Konzernabschlüsse"""" ist daher in der...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 36,90

Bilanzanalyse und Bilanzpolitik nach BilMoG

Bilanzanalyse und Bilanzpolitik nach BilMoG

Einzelabschluss, Konzernabschluss und Steuerbilanz.

Autoren: Dipl.-Kfm. Dr. Christian Zwirner, Kai Peter Künkele, Karl Petersen, ...

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 34,80

M&A Accounting

M&A Accounting, Seminar

11.10.2016, Hamburg

Referenten: Mark Wuschko, Prof. Dr. Jochen Pilhofer

Die Abbildung von Unternehmenskäufen- und verkäufen im Konzernabschluss gehört zu den komplexesten Themen der Rechnungslegung nach IFRS. Dieser Prozess steht daher auch seit Jahren auf der Hitliste der Prüfungsschwerpunkte und Fehlerfeststellungen der Deutschen Prüfstelle für Rechnungs- legung (DPR). ## Das Seminar gibt Ihnen einen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201611Oktober

Hamburg

€ 1.410,--

BilRUG - Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz

BilRUG - Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz, Seminar

Nächster Termin: 07.06.2016, Leipzig Alle Termine

Referent: Klaus J. Grimberg

Nach BilMoG kommt BilRUG! Die Bundesregierung hat am 07.01.2015 per Kabinettsbeschluss den Entwurf des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) auf den Weg gebracht. Damit soll der Rechtsrahmen für die Rechnungslegung im Einzel- und Konzernabschluss präzisiert und optimiert werden, auch mit dem Ziel, kleine und mittelgroße...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

2016 7Juni

Leipzig

€ 560,--

Praxisleitfaden Bilanzierungsrichtlinien

Praxisleitfaden Bilanzierungsrichtlinien, Seminar

30.06.2016, Frankfurt

Referent: Uwe Jüttner

In der Bilanzierung prägen Gesetze, Richtlinien, Schreiben des BMF und BMJ sowie Urteile der Finanzgerichte die tägliche Arbeit. Es gilt jedoch, diese Vorschriften in die teils unternehmensindividuellen Gegebenheiten einzubauen. Dazu entwickeln die Unternehmen eigene Bilanzierungsrichtlinien und im Anlagevermögen beispielsweise...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201630Juni

Frankfurt

€ 930,--

Bilanz-Know-how für Controller

Bilanz-Know-how für Controller, Seminar

14.09.2016, Düsseldorf

Referent: Prof. Dr. Reinhard Heyd

Sowohl bei IFRS- wie auch mittlerweile bei HGB-Abschlüssen soll die Transparenz nach innen wie nach außen durch einheitliche Abläufe bei der Finanzberichterstattung erhöht werden. Fast Close ist keine ausschließliche Aufgabe der Finanzabteilung, sondern erfordert die aktive Mitwirkung des Controllings. Verminderung von Schnittstellen, Vernetzung...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

201614September

Düsseldorf

€ 1.490,--

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 350,--