Kundenwahrnehmung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Kundenwahrnehmung

Inhalte zum Thema Kundenwahrnehmung

2 Experten

53 Publikationen

24 Veranstaltungen

Markus Neumann

DE, Leienkaul

Saleslearning Möbel Markus Neumann

Publikationen: 4

Aufrufe seit 12/2013: 23265
Aufrufe letzte 30 Tage: 1439

Premium

Dr. Tobias Heilmann

CH, Zürich

campaignfit GmbH

Aufrufe seit 10/2009: 1345
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Aufsatz: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Erklärungsbedürftige Produkte bewerben und verkaufen

Erklärungsbedürftige Produkte bewerben und verkaufen

Autor: Dipl.-Ing. Erwin Matys

Leitfaden, wie für erklärungsebdürftige Produkte und spezialisierte Dienstleistungen eine erfolgreiche Kommunikation aufgebaut wird. Enthält ein klar beschriebenes Vorgehensmodell und Praxisbeispiele.

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Mehr als ein Klischee: Das Vorurteil

Mehr als ein Klischee: Das Vorurteil

Der gezielte Einsatz von Vorurteilen der Werbung zur Erschließung neuer Käuferschichten

Autor: Annica Lehmann

Mehr als ein Klischee: Das Vorurteil Der gezielte Einsatz von Vorurteilen der Werbung zur Erschließung neuer Käuferschichten Bei der Quantität und Vielfalt des Werbeangebots in der heutigen industrialisierten Gesellschaft wird es sowohl für...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 49,--

Limbic Success!

Limbic Success!

So beherrschen Sie die unbewussten Regeln des Erfolgs - die besten Strategien für Sieger

Autor: Dr. Hans-Georg Häusel

Was treibt uns im Innersten an? Was unterscheidet einen guten Chef von einem schlechten? Wie bleibt ein Unternehmen fit und anpassungsfähig? Wie funktioniert erfolgreiches Marketing? Limbic Success - Die Revolution des Denkens geht weiter. Über den...

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Umsetzungsbarrieren beim Energiesparen

Umsetzungsbarrieren beim Energiesparen

Autor: Dr. Florian Bauer

Unternehmen im Bereich des produzierenden Gewerbes können ihre Energiekosten durch bestimmte Maßnahmen um durchschnittlich 10 Prozent verringern. Doch trotz Zuschüssen, günstigen Krediten oder Steuervorteilen bleiben die Möglichkeiten oft...

Newsletter: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Jahresgespräche mit Grosskunden erfolgreich führen

Jahresgespräche mit Grosskunden erfolgreich führen

Autor: Dipl.-Betriebsw. (BA) Peter Schreiber

Industrie- und Handelsunternehmen arbeiten mit ihren Zulieferern meist auf der Basis von Kontrakten zusammen. Diese werden meist Jahr für Jahr neu ausgehandelt. Auf diese Gespräche sollten sich die Key-Accounter der Zulieferer gut vorbereiten.

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Aufsatz: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Nomen est omen! Wie man mit dem richtigen Produktnamen Millionen verdient

Nomen est omen! Wie man mit dem richtigen Produktnamen Millionen verdient

Autor: Dr. Volker Halstenberg

Nomen est omen! Wie man mit dem richtigen Produktnamen Millionen verdient (Auszug aus meinem Fachbuch „Power Brands & Brand Power“) Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort, heißt es in der...

eBook: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 24,99

Die Generation 50+ im Internet

Die Generation 50+ im Internet

Web-Angebote für Ältere erfolgreich umsetzen

Autor: Ansgar Sporkmann

In der im Mai 2007 aktualisierten Informationsbroschüre zeigt netaspect die zunehmende Bedeutung von benutzerfreundlichen Internetseiten für die Generation 50+. Um Websites für ältere Menschen erfolgreich zu gestalten, müssen einige...

Studie: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Der Kunde - Das unbekannte Wesen

Der Kunde - Das unbekannte Wesen

Psychologische und soziologische Einflüsse auf die Kaufentscheidung

Autor: Prof. Dr. Günter Hofbauer

Der Markt – Die Marke – Das Wesen des Marktes. Diese drei Bereiche dominieren die Wirtschaft. Doch allein ihre Präsenz macht noch keinen Profit. Das aber ist gemeint, wenn von „wirtschaftlichem Denken“ die Rede ist. Unternehmen setzen auf...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Verkaufen im Handwerk

Verkaufen im Handwerk, Seminar

17.10.2015, Stuttgart

Referent: Klaus Steinseifer

PDF-Dokument als Anlage!

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

201517Oktober

Höfen an der Enz (Schwarzwald) - 1 Tag

€ 390,--

Typgerecht verkaufen - Mit DiSG© das Verhalten Ihrer Kunden verstehen und darauf reagieren (Inhouse)

Typgerecht verkaufen - Mit DiSG© das Verhalten Ihrer Kunden verstehen und darauf reagieren (Inhouse), Seminar

Referent: Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB

Typgerecht verkaufen Mit DiSG© das Verhalten Ihrer Kunden verstehen und darauf reagieren Ziel und Nutzen Dem Seminar liegt das DiSG®-Persönlichkeitsprofil Classic zugrunde. Erfolg im Verkauf basiert zu großen Teilen auf Geschick im Umgang mit anderen Menschen. Doch alle Menschen sind einzigartig...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Servicekultur - mehr Erfolg und Kundenbegeisterung durch Kundenwertschätzung und Kundenorientierung

Servicekultur - mehr Erfolg und Kundenbegeisterung durch Kundenwertschätzung und Kundenorientierung, Seminar

Referent: Dipl.-Kfm. Carsten Bach, WP/StB

Inhouse-Seminar         Ziel und Nutzen Beratungsleistungen und insbesondere Dienstleistungen sind fachlich aus Sicht der Kunden vielfach austauschbar. Menschen, die diese Leistungen anbieten und verkaufen aber nicht. Durch kundenorientierten Service, Kundenwertschätzung und das Erkennen von...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Effiziente Moderation

Effiziente Moderation, Seminar

Referent: Dipl.-Wirt.-Ing. Jörg Marchthaler

Effektive, zielorientierte Moderation von Diskussionen, Besprechungen und Workshops. Das Seminar vermittelt, wie Sie als Moderator Besprechungen strukturieren, Ideen und Wissen aller Beteiligten nutzen, sowie unterschiedliche Standpunkte managen, um schließlich in der Gruppe tragfähige Lösungen zu entwickeln. Zielgruppe...

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

€ 1.100,--

Kundenservice bei Reklamationen und Unzufriedenheit

Kundenservice bei Reklamationen und Unzufriedenheit, Seminar

Referent: Dipl.-Soz. Monika Kettler

Kundenservice bei Reklamation und Unzufriedenheit Kundenorientierte Kommunikation ist in Ihrem Job eine Selbstverständlichkeit, aber die Kunden halten sich nicht immer an die Regeln der Höflichkeit. Insbesondere Reklamationen und Beschwerden werden schnell emotional und Sie müssen unfaire Angriffe abwehren. Lernen Sie das...

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 1.099,--

Interkulturelle Kommunikation - Wie ticken die Russen?

Interkulturelle Kommunikation - Wie ticken die Russen?, Training

Referent: Albina Baumann

„Wie ticken die Russen?“ ist eine Teleseminar-Reihe. Die Teleseminarreihe geht über mehrere Wochen. Mit diesem Teleseminar erwerben Sie interkulturelle Kompetenz. Damit können Sie die einzelnen Phasen der Gespräche mit Ihren Kunden und Kooperationspartnern effizienter planen und gestalten. In...

Aufrufe letzte 30 Tage: 27

€ 530,--

Service systematisch entwickeln

Service systematisch entwickeln, Seminar

Der Erfolg eines Service liegt im ausgefeilten Design. Nicht nur in der  Neukonzipierung von Dienstleistungen, sondern auch in der Verbesserung vieler Benchmarks wie Emotionalisierung, Treue, Konversion oder Integration.   Wie können Unternehmen die Systematiken des Service Designs für die Entwicklung, Einbindung und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 21

Kauflust erzeugen! Die Kunst Gutes richtig zu tun - Marketingstrategien mit Sponsoring

Kauflust erzeugen! Die Kunst Gutes richtig zu tun - Marketingstrategien mit Sponsoring, Workshop

Referent: Katja Hofmann

NEU: Auf Kundenwunsch 2011 nun die Intensiv-Workshops. So setzen Sie zukünftig Aktionen bei sich im Unternehmen um: Voraussetzung zur Teilnahme an den KMU Workshops, ist das Lesen des Buchs von Katja Hofmann und/oder der Besuch des Trainings "Sponsoring: gute Unternehmen machen Werbung, exzellente lassen positiv über...

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

€ 1.200,--

Interkulturelle Kommunikation am Beispiel der türkisstämmigen und russischsprachigen Migranten

Interkulturelle Kommunikation am Beispiel der türkisstämmigen und russischsprachigen Migranten, Training

Referenten: Albina Baumann, Gürsel Dedeoglu

Seminarziel: Sensibilisierung, Orientierung und Aneignung von Kompetenzen im Umgang mit Migranten am Beispiel türkischer und russischsprachiger Migranten Methodik: Vortrag, Gruppenarbeiten, Rollenspiele, Skript, Sensibilisierungsübungen und -spiele Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen pro Training Seminarinhalt:...

Aufrufe letzte 30 Tage: 24