Lead Management

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Lead Management

Inhalte zum Thema Lead Management

5 Experten

4 Unternehmen

29 Publikationen

32 Veranstaltungen

Kompetenzboard - Lead Management
Dipl.-Kfm. Harald Weber

Dipl.-Kfm. Harald Weber, Geschäftsführer

b2b Marketing Unternehmensberatung Experten für Vertriebsproduktivität

30455 Hannover

Warum ist Lead Management interessant für Unternehmen?

"Beim Thema Lead Management denke ich stets an die alte Untersuchung der Forum Cooperation, wonach ein durchschnittliches Unternehmen pro Jahr zirka 15 bis 25 Prozent seiner Kunden verliert. Um stabil zu bleiben, muss also ein Unternehmen die gleiche Anzahl an Kunden gewinnen oder mit den bestehenden Kunden mehr Umsatz machen, Stichwort Cross Selling oder auch Up Selling. Wenn das Unternehmen wachsen will, sollte es beides tun. Soweit der einfache Teil. Doch durch die Belastung der Entscheider und der Entscheidungsvorbereiter ist dieser Personenkreis aus vertrieblicher Sicht in der Praxis nur noch bedingt erreichbar. Hinzu kommt, dass jeder Anbieter versucht durch eigene Weiterentwicklungen und Optimierungen die Kunden möglichst lange ans eigene Unternehmen zu binden. Letzter Punkt: Never change a winning team! Solange ein Unternehmen auch nur einigermaßen erfolgreich mit einer bestehenden Lösung ist, wird sie sich nicht für eine neue Lösung interessieren bzw. entscheiden. Wenn ich also als Anbieter im b2b auf mich aufmerksam machen möchte, dann habe ich zwei Optionen: a) kurz vor der Kundenentscheidung, also per Angebot in einem Vergabeverfahren oder einer (öffentlichen) Ausschreibung - oder b) indem ich früh genug im Entscheidungsfindungsprozess ansetze und den Kunden über Jahre begleite, bevor mich mit Glück letztendlich eine Anfrage erreicht. Für beides benötige ich als Unternehmen eine mehr oder weniger professionelles Leadmanagement. Zum Stichwort Leadmanagement gehört dann natürlich auch ein ausgereiftes CRM-Tool. Black Boxen haben im Vertrieb seit Jahren ausgedient. Jeder Vertriebler sollte für sich und seine Kollegen sauber dokumentieren, in welcher Phase des Entscheidungsprozesses der Kunde steht. Welches Tool dafür eingesetzt wird ist zweitrangig. Wie sagte es mal ein Kollege, mit einem leicht sarkastischen Unterton: Ein Strukturvertrieb ist deswegen erfolgreich, weil er eine Struktur hat. Als b2b Anbieter brauchen Sie den Strukturvertrieb eher selten, eine Struktur für Ihren Vertrieb dagegen fast immer. Hier ist die Struktur dann oft ein Lead Management."

Welches sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Elemente eines erfolgreichen Lead Managements?

"Neben den strategischen Aspekten, Stichwort Buying Center, Interessenlage der Entscheider, Rote Flaggen usw. sind es dann eher branchenspezifische oder kundenspezifische Aspekte. Und das kann einem als Anbieter auch kein externer Berater abnehmen. Sie wissen wie Ihre Branche tickt, was sie bewegt und welche Trends auf sie und ihre Kunden einwirken. Diese Aspekte sollte - neben der technisch professionellen Umsetzung - ein erfolgreiches Lead Management berücksichtigen bzw. integrieren. "

Was ist bei der Einführung eines Lead Managements zu beachten?

"Analog zur Einführung eines CRM-Tools sollte auch beim Lead Management vor allem mit und nicht gegen die Menschen im Betrieb gearbeitet werden. In diesem Zusammenhang stellt sich dann auch spätestens jetzt, was ist denn eigentlich ein Lead? Der Besucher ihrer Internetseite, der sich "aus Versehen" auf ihre Seite verirrt hat, oder ein identifiziertes Buying Center, mit klaren Erwartungshaltungen und einer veröffentlichten Anfrage. Dazwischen sind jede Menge Graustufen, die sie nur mit und nicht gegen die Mitarbeiter sinnvoll in ein Lead Management integrieren sollten. Dazu bedarf es oftmals den Blick von Außen und oder durch einen externen Berater. Dahinter steckt dann viel Erfahrungswissen, was sich hier nur bedingt niederschreiben lässt. Am Ende entscheiden die Menschen, für die oder mit denen das Lead Management aufgesetzt wird. "

Harald Weber

DE, Hannover

Geschäftsführer

b2b Marketing Unternehmensberatung Experten für Vertriebsproduktivität

Publikationen: 7

Veranstaltungen: 27

Aufrufe seit 09/2003: 86678
Aufrufe letzte 30 Tage: 325

Premium

Alexander Groth

DE, Dreieich

Speaker & Autor für Führung

Alexander Groth Leadership

Publikationen: 10

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 11/2004: 23678
Aufrufe letzte 30 Tage: 128

Björn Eggstein

DE, Konstanz

Geschäftsführer

combit GmbH

Publikationen: 2

Aufrufe seit 01/2008: 574
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Dr. Daniel Langhans

DE, Ulm

Geschäftsführer

Profiakquise Dr. Langhans GmbH

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2012: 742
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Thomas Andersen

DE, Berlin

Inhaber

Andersen Marketing KG

Publikationen: 10

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 10/2004: 1513
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Adrian Kasprzak

DE, München

Inhaber

LEAD LION Agentur für Onlinemarketing und Kundengewinnung

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2009: 103
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Optima Consulting

Deutschland, München

Aufrufe seit 08/2009: 578
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Aufrufe seit 09/2014: 31
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

LEADcompany GmbH

Deutschland, Nürnberg, Mittelfranken

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 10/2012: 54
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

strike2

Deutschland, Kleinostheim

Experten: 1

Aufrufe seit 08/2012: 58
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Kunden machen, was sie wollen

Kunden machen, was sie wollen

Lead Management im Spannungsfeld zwischen Marketing und Vertrieb

Autor: Reinhard Janning

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 29,90

Kontaktmanagement auf der CeBIT

Kontaktmanagement auf der CeBIT

Tipps für die erfolgreiche Messevor- und Nachbereitung speziell für Freelancer und Freiberufler

Autor: Dipl.-Kfm. Harald Weber

Kundenakquise auf der CeBIT Die CeBIT ist weltweit der größte Marktplatz für Aufträge – auch Freelancer sind auf Kundensuche. Kein ganz leichtes Unterfangen, bei dem der Erfolg im Wesentlichen von der Vorbereitung abhängt, wie...

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Success Story - Konzernweite Systemauswahl

Success Story - Konzernweite Systemauswahl

CRM Systemauswahl bei der Schott AG in Mainz

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Stephan Bauriedel, MBA

Die Schott AG ist ein international führender Technologiekonzern für Spezialglas, für Spezialwerkstoffe und in Spitzentechnologien. Mit ihrer hochwertigen Produktpalette spielen die Mainzer eine wichtige Rolle in der Hausgeräteindustrie,...

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Bessere Leads für Ihr Vertriebsteam

Bessere Leads für Ihr Vertriebsteam

Marketing Automation und Lead Management in B2B Unternehmen

Autor: Reinhard Janning

In der aktuell wirtschaftlich angespannten Situation in vielen Branchen bietet es Unterstützung und Methoden an, um den Beitrag des Marketings zum Vertriebserfolg nicht nur zu steigern, sondern auch sichtbar und messbar zu machen. Ein wesentlicher Bestandteil...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

„Danke für Ihre Präsentation. Wir melden uns, wenn Bedarf besteht.“

„Danke für Ihre Präsentation. Wir melden uns, wenn Bedarf besteht.“

KP2 Fachartikel zum Thema „Lösungsorientierte Kundenkommunikation“

Autor: Siegfried Kreuzer

„Danke für Ihre Präsentation. Wir melden uns, wenn Bedarf besteht.“   KP2 Fachartikel zum Thema „Lösungsorientierte Kundenkommunikation“ August 2009. Die aktuelle Marktsituation bringt es an den Tag –...

Pressemitteilung: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Success Story - CRM braucht Beratung

Success Story - CRM braucht Beratung

CRM aus Instrument für nachhaltiges Wachstum

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Stephan Bauriedel, MBA

CRM braucht Beratung Berliner CRM-Experten bringen Unternehmen auf Wachstumskurs Berlin, Juni 2008. 50% der Customer Relationship Management (CRM)-Projekte scheitern – meist weil der zweite Schritt vor dem ersten gemacht wird. Immer mehr...

Fallstudie: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

CRM Trends 2009 – was Unternehmen wirklich brauchen

CRM Trends 2009 – was Unternehmen wirklich brauchen

Eine Gegenüberstellung von Innovationen und Nutzen

Autor: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Stephan Bauriedel, MBA

Viele CRM-Trends sind schon seit einiger Zeit ein Thema. Doch was bringen uns die neuen Möglichkeiten, und was brauchen Unternehmen wirklich? Eine Gegenüberstellung von Innovationen und Nutzen. In schwierigen Zeiten sind loyale Kunden besonders...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Mit mehrstufigen E-Mail Marketingkampagnen neue Kunden gewinnen – ein Praxisbericht für den Mittelstand

Mit mehrstufigen E-Mail Marketingkampagnen neue Kunden gewinnen – ein Praxisbericht für den Mittelstand

Die Überschrift nimmt es vorweg: E-Mail Marketingkampagnen – egal ob einstufiges Standalone oder mehrstufige Nurturekampagnen – können zu signifikant mehr Umsatz führen. Studien gehen von bis zu 25 Prozent mehr Abschlüssen und 10 Prozent weniger Zeitaufwa

Autor: Markus Grutzeck

Autor:   Martin Philipp Die Überschrift nimmt es vorweg: E-Mail Marketingkampagnen – egal ob einstufiges Standalone oder mehrstufige Nurturekampagnen – können zu signifikant mehr Umsatz führen. Studien gehen von bis zu 25...

Beitrag: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Was Händler wirklich wollen

Was Händler wirklich wollen

Channel Marketing - Vertriebs- und Kommunikationskanäle ganzheitlich steuern

Handel will mehr als Rabatte und Preisschlachten Wie IT-Unternehmen Händler erfolgreich als Partner binden Rabatte und Bonuszahlungen sind für IT-Händler viel unwichtiger als IT-Unternehmen bislang glaubten. Der technische Support und die...

Studie: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Angebote wirklich verkaufswirksam schreiben und präsentieren

Angebote wirklich verkaufswirksam schreiben und präsentieren

Mehr Umsatz und Gewinn mit der richtigen Angebotsstrategie

Autor: Manfred Sieg

Beim Verfassen von Angeboten schlummern masssive Reserven, in puncto Inhalt und Produktivität. Denn im Verkaufsprozess werden meistens viel zu früh und vor allem zu viele unnütze Angebote geschrieben. Oft fehlen essenzielle Inforamtionen und...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

€ 14,95

 B2B – Grundlagen für ein markt- und kundenorientiertes Marketingmanagement

 B2B – Grundlagen für ein markt- und kundenorientiertes Marketingmanagement, Workshop

Referent: Ralph Strobel

Business-to-Business – Grundlagen für ein markt- und kundenorientiertes Marketingmanagement Kurzbeschreibung Die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen in Business-to-Business-Märkten (B2B) unterscheidet sich wesentlich von Anforderungen im Konsumgüterbereich. Die Komplexität des Angebots, die besondere...

Aufrufe letzte 30 Tage: 28

€ 690,--

Lead Management

Lead Management, Seminar

Nächster Termin: 30.06.2016, München Alle Termine

Lead Management Unternehmen benötigen regelmäßig neue Aufträge, neue Kunden und Umsatz. Die klassischen Wege zur Neukundengewinnung wie telefonische Kaltakquise und Anzeigen funktionieren aber immer weniger, potenzielle Kunden nutzen das Internet und soziale Netzwerke, um sich zu informieren. Wie können sich...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

201630Juni

München

€ 1.290,--

Zukunftstrend Empfehlungsmarketing

Zukunftstrend Empfehlungsmarketing, Seminar

Referent: Dipl.-Betriebsw. Anne M. Schüller

Empfehlungsmarketing schlägt klassisches Marketing. Und Empfehler sind die glaubwürdigsten Verkäufer. Denn das Vertrauen in die Aussagen der Anbieter am Markt ist auf dem Tiefpunkt angelangt. Massenwerbung wird zunehmend zur Plage und Werbebotschaften verpuffen wirkungslos. Wer heutzutage kaufen will, glaubt eher den Botschaften...

Aufrufe letzte 30 Tage: 38