Portfoliomanagement

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Portfoliomanagement

Definition Portfoliomanagement

Unter Portfoliomanagement versteht man die Zusammenstellung und Verwaltung eines Portfolios, d. h. einer Kombination aus verschiedenen Kapitalanlagen. Ein Portfoliomanager handelt i.d.R. im Auftrag anderer Personen. Seine Aufgabe ist es, gemäß den Anlagezielen dieser Auftraggeber eine möglichst hohe Rendite in Relation zu den von ihnen tolerierten Risiken zu erzielen.

Hierbei wählt er Investments aus einem sogenannten Anlageuniversum. Das ist die Gesamtheit aller Kapitalanlagen, die sich aus den Vorgaben der Investoren ergeben bzw. mit einem bestimmten Anlageziel vereinbar sind. Bei der Auswahl der Anlagen, ihrer Zusammenstellung sowie dem Risikomanagement stehen dem Portfoliomanager eine Vielzahl von unterschiedlichen Methoden zur Verfügung.

  • Karl-Heinz Thielmann

 

Inhalte zum Thema Portfoliomanagement

26 Experten

13 Unternehmen

135 Publikationen

123 Veranstaltungen

Kompetenzboard - Portfoliomanagement
Karl-Heinz Thielmann

Karl-Heinz Thielmann, Vorstand

LONG-TERM-INVESTING Research AG Institut für die langfristige Kapitalanlage

76135 Karlsruhe (Baden)

Was zeichnet einen erfolgreichen Portfoliomanager aus?

"Einen erfolgreichen Portfoliomanager zeichnen vor allem drei Eigenschaften aus: Einerseits muss er strukturiert und konsequent vorgehen, sodass er sich nicht von Sentimentschwankungen an den Kapitalmärkten beeindrucken lässt. Weiterhin muss er in einem sich ständig ändernden Umfeld Offenheit gegenüber neuen Möglichkeiten und Chancen bewahren, die sich am Kapitalmarkt immer wieder auftun. Drittens muss er die Risiken, die mit seinen Anlagen verbunden sind, immer im Auge behalten."

Welche Werkzeuge/Methoden führen zum Erfolg beim Portfoliomanagement?

"Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Portfoliomanagement ist eine ausreichende Risikostreuung, also eine Verteilung der Investments auf verschiedene Anlagen mit möglichst unabhängigen Risiken. Darüber hinaus gibt es viele Methoden, die Erfolg versprechend sind. Ihre Auswahl hängt vom verfolgten Anlageziel ab. Von passiven Methoden spricht man, wenn der Portfoliomanager sich darauf beschränkt, einen repräsentativen Marktindex nachzubilden. Bei aktiven Ansätzen versuchen Portfoliomanager hingegen, durch überlegte Anlageentscheidungen die Marktindizes zu übertreffen. Hierbei unterscheidet man zwischen fundamentalanalytischen Methoden, bei denen die Analyse von Wertpapieren im Vordergrund steht; sowie quantitativen Ansätzen, die auf mathematischen Optimierungsmodellen beruhen."

Welches sind aus Ihrer Sicht die häufigsten Probleme und wie lassen sich diese lösen?

"An den Kapitalmärkten besteht der Grundwiderspruch: Kurzfristigen Erfolg versprechende Anlageentscheidungen sind oft mit sehr hohen Risiken verbunden und scheitern langfristig, während langfristig richtige Entscheidungen oftmals kurzfristigen Markttrends widersprechen. Auch funktionieren Investmentansätze nicht jederzeit gleich gut. Auch langfristig bewährte Strategien haben immer wieder Zeiträume, in denen sie enttäuschen. Portfoliomanager stehen oft sehr stark unter kurzfristigem Erfolgsdruck, weil ihre Wertentwicklung ständig gemessen und mit anderen verglichen wird. Dies verleitet einige zum Eingehen unnötiger Risiken oder zu Abweichungen von ihrer Systematik zum falschen Zeitpunkt. Das Problem lässt sich lösen, indem Anleger sich zur Beurteilung der Leistung von Portfoliomanagern nicht auf kurzfristige Performancevergleiche verlassen, sondern ihr Urteil über einen längeren Zeitraum fällen und dabei das Marktumfeld berücksichtigen."

Karl-Heinz Thielmann

DE, Karlsruhe (Baden)

Vorstand

LONG-TERM-INVESTING Research AG Institut für die langfristige Kapitalanlage

Publikationen: 42

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2013: 2785
Aufrufe letzte 30 Tage: 56

Ilka Faupel

DE, München

Freie Wirtschaftsberaterin

Ilka Faupel, Honorarberatung

Publikationen: 8

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 10/2009: 20802
Aufrufe letzte 30 Tage: 140

Premium

Andreas Meyer-Eggers

DE, München

Projektmanager

Bertrandt Projektgesellschaft mbH

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 02/2006: 4671
Aufrufe letzte 30 Tage: 59

Rudolf Otter

DE, Grünwald

Geschäftsführer

Rudolf & Christoph Otter - Gesellschaft für Strategische Finanzplanung und die Vermittlung von Kapitalanlagen mbH

Aufrufe seit 12/2005: 4261
Aufrufe letzte 30 Tage: 14

Stefanie Kühn

DE, Grafing bei München

Honorarberatung, Finanzplanerin, Buchautorin, Referentin

Private Finanzplanung Stefanie und Markus Kühn GbR

Publikationen: 9

Veranstaltungen: 16

Aufrufe seit 09/2007: 28413
Aufrufe letzte 30 Tage: 63

Martin Rother

DE, Köln

Best Practice Management Berater und PRINCE2-Pionier

QRP M.M.I. GmbH

Publikationen: 6

Veranstaltungen: 16

Aufrufe seit 03/2010: 2624
Aufrufe letzte 30 Tage: 42

Christoph Otter

DE, Grünwald

Geschäftsführer

Rudolf & Christoph Otter - Gesellschaft für Strategische Finanzplanung und die Vermittlung von Kapitalanlagen mbH

Aufrufe seit 12/2005: 4390
Aufrufe letzte 30 Tage: 28

Dominik Jahnke

DE, Frankfurt (Main)

Aktien Fondsmanager

SEB Asset Management

Publikationen: 3

Aufrufe seit 10/2006: 1665
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Michael Stern

GB, Manchester

Investment Education PLC

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 18

Aufrufe seit 01/2009: 2313
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2007: 1169
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Frankfurt School of Finance & Management gemeinnützige GmbH

Deutschland, Frankfurt am Main

Die Frankfurt School of Finance & Management ist Deutschlands führende Business School für Finance & Management am Finanzplatz Frankfurt mit über 86 regionalen Bildungszentren in ganz Deutschland und verschiedenen...

Experten: 17

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 01/2008: 8435
Aufrufe letzte 30 Tage: 66

Rudolf & Christoph Otter - Gesellschaft für Strategische Finanzplanung und die Vermittlung von Kapitalanlagen mbH

Deutschland, Grünwald

Über uns: Unsere Beratungs- und Vermittlungsgesellschaft betreut derzeit mehr als 700 Mandanten in Deutschland und darüber hinaus. Dies bedeutet, dass wir für unsere Klienten sowohl bei der Mittelbeschaffung (Finanzierung)...

Experten: 2

Aufrufe seit 12/2005: 17890
Aufrufe letzte 30 Tage: 35

Experten: 2

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 07/2004: 1458
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Aufrufe seit 01/2005: 4126
Aufrufe letzte 30 Tage: 42

DTZ Zadelhoff Tie Leung GmbH

Deutschland, Frankfurt (Main)

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2005: 19303
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Experten: 1

Aufrufe seit 11/2006: 2101
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

alpha portfolio advisors GmbH

Deutschland, Bad Soden / Taunus

Experten: 1

Aufrufe seit 03/2003: 1595
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Experten: 1

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 08/2006: 6476
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Experten: 1

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 03/2008: 3952
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Publikationen: 2

Aufrufe seit 03/2010: 456
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Online-Brokerage für Anfänger

Online-Brokerage für Anfänger

Der Einstieg in den Wertpapierhandel

Autor: Torsten Hauschild

Die Börse bietet jedem Anleger viele Investmentchancen. Diese Investmentmöglichkeiten können Sie am besten durch Online-Brokerage nutzen. Dieses Buch wendet sich an Neulinge im Online-Brokerage, die die Chancen der Börse nutzen wollen. Es ist kurz...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 40

€ 12,95

Premium
Mit ruhiger Hand - Informationen für die langfristige Kapitalanlage 11

Mit ruhiger Hand - Informationen für die langfristige Kapitalanlage 11

Thema: Psychologie an Kapitalmärkten

Autor: Karl-Heinz Thielmann

Klartext: Keine Angst vor der Krise! Die begründete Angst der Deutschen vor Aktien und ihre absurden Folgen  ¿A donde vas, Santander? Der Fluch des Adonis

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Indien als strategischer Absatzmarkt der deutschen mittelständischen Industrie

Indien als strategischer Absatzmarkt der deutschen mittelständischen Industrie

Autoren: Dipl.-Kfm. Dr. Hartmut Voss, Dipl.-Kfm. Marcus Diwo

Basierend auf einer aktuellen und sehr detaillierten quantitiven und qualitatven Analyse des indischen Marktes erläutern die Autoren anhand zahlreicher praktischer Beispiele Vorgehensweisen und Schwierigkeiten bei der Erschließung und Bearbeitung des...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 64,--

Banksteuerung in der Balance

Banksteuerung in der Balance

Ein maßgeschneiderter Finanzanzug: Den fertigt Dr. Stefan Zeranski für die Kölner Bank eG. Sein Leitgedanke: Dienstleister für die Vertriebsvolksbank. Das heißt für ihn auch, vorausschauend zu steuern. Der Leiter Treasury ist...

Interview: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Back to the future

Back to the future

John Maynard Keynes’ investment philosophy and its implications for today’s portfolio management

Autor: Karl-Heinz Thielmann

John Maynard Keynes’ investment philosophy and its implications for today’s portfolio management

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Portfoliomanagement 1

Portfoliomanagement 1

Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen

Autoren: Prof. Dr. Wolfgang Breuer, Priv.-Doz. Dr. Frank Schumacher

Dieses Buch stellt den ersten Teil eines zweibändigen Werkes zum Portfoliomanagement dar. Schwerpunktmäßig werden in Band 1 die konzeptionellen Grundlagen der Portfolioselektion von Investoren, Portfolioselektionsmöglichkeiten auf der Basis...

Buch: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 42,90

One Valuation fits all? (engl.)

One Valuation fits all? (engl.)

How Europe's most innovative companies valuate technologies and patents

Autor: Dr. oec. Martin A. Bader, Dipl.-Ing., European Patent Attorney

Innovations and patents make important contributions towards corporate success. A survey on the top 500 patent applicants of the European Patent Office on behalf of PricewaterhouseCoopers conducted by the Institute of Technology Management at the University of...

Studie: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Wertpapiermanagement

Wertpapiermanagement

Professionelle Wertpapieranalyse und Portfoliostrukturierung.

Autoren: Christoph Bruns, Manfred Steiner

Buch: 2002

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Jahresprogramm 2012

Jahresprogramm 2012

Seminare und Zertifikatsstudiengänge

Die Wege der Wissensvermittlung sind vielfältig. Unter dieser Prämisse bietet die Frankfurt School flexibel nutzbare Bildungsangebote: Präsenzseminare mit Tagesdauer, kompakte Abendseminare für den Wissens-Update nach der Arbeit oder...

Firmeninformation: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Sicherung einer konstanten Ertragsbasis für Vermögensverwalter

Sicherung einer konstanten Ertragsbasis für Vermögensverwalter

Vorteile eines erprobten und die Assets erhaltenden Risiko-Overlays vor dem Hintergrund der Kapitalanlageergebnisse des Jahres 2008

Autor: Dr. Dirk Rogowski

Würden die Kapitalmarkttheorie in ihrer Ausprägungsform des Capital Asset Pricing Model (CAPM) und die Value-at-Risk (VaR) Methode tatsächlich mit der erlebten Anlegerrealität vereinbar sein, dann wären die Analyse, Bewertung, Steuerung und...

Aufsatz: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Portfoliomanagement

Portfoliomanagement, Seminar

29.09.2016, Frankfurt

Referenten: Martin Utschneider, Christian Libor

Die Umsetzung des Anlagevorschlags sowie die Messung, Steuerung und Qualitätsverbesserung des Anlageportfolios unter Berücksichtigung regulatorischer Vorgaben gehören zu den wesentlichen Aufgaben im Vermögensmanagement. Dieses Seminar hat sich zum Ziel gesetzt, Sie am PC mit der dazu notwendigen Analysetechnik sowie den geläufigen Bewertungs-...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201629September

Frankfurt

€ 1.550,--

Immobilienspezifisches Fachwissen für Assistenz und Sekretariat

Immobilienspezifisches Fachwissen für Assistenz und Sekretariat, Seminar

Nächster Termin: 07.06.2016, Frankfurt (Main) Alle Termine

Referent: Manfred Schlums

BESCHREIBUNG Sie haben in die Immobilienbranche gewechselt, weil Sie neue Herausforderungen suchen. Dank Ihrer Qualifikation gestaltet sich die neue Aufgabe als Sekretärin oder Assistentin für die Geschäfts- bzw. Bereichsleitung oder auch als Teamassistentin überaus erfolgreich. Da Sie in einer anderen Branche...

Aufrufe letzte 30 Tage: 19

2016 7Juni

Frankfurt (Main)

€ 1.490,--

The Patent Roadmap

The Patent Roadmap, Seminar

24.11.2016, Amsterdam

Referenten: Dr. Gregor Knöner, Hendrik Promies

Your colleagues in R&D are constantly working on new innovations. But how do you ensure that valuable innovations become patents? ## Firstly, potential inventions need to be identified as such. Then follows a process within the company that ensures that these innovations become patents. In between there are a variety of processes, audits,...

201624November

Amsterdam

€ 1.580,--

Professionelle Patentbewertung

Professionelle Patentbewertung, Seminar

27.10.2016, München

Referenten: Dipl.-Kfm. Theo Grünewald, Prof. Dr. Alexander J. Wurzer

Im praktischen IP-Management gibt es eine Vielzahl von Situationen, in denen Patente oder Patentportfolios bewertet werden müssen: Unternehmenstransaktionen, Erwerb von Schutzrechten, Portfoliomanagement u.v.m. Gleichzeitig bestehen unterschiedliche Normen und Standards zur Patentbewertung, in denen teilweise verschiedene Bewertungsansätze und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

201627Oktober

München

€ 980,--

Energiebeschaffung

Energiebeschaffung, Seminar

Nächster Termin: 06.09.2016, Baden Alle Termine

Referenten: Dr. Beat Deuber, Dr. Bernd Kiefer

Intensivkurs Marktanalyse | Beschaffungsstrategien | Portfoliomanagement | Risikomanagement Auf dem Intensivkurs Energiebeschaffung lernen Sie, wie Sie erfolgreiche Beschaffungsstrategien entwickeln und Risiken in der Beschaffung erfassen. Themenschwerpunkte Treiber der Marktpreisentwicklung Regulatorische Rahmenbedingungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

2016 6September

Baden - 2 Tage

CHF 2.995,--

Ausbildungslehrgang IP-Manager [Patent]

Ausbildungslehrgang IP-Manager [Patent], Seminar

08.06.2016, Heidelberg

Referenten: LL.M., Hendrik Promies, Dipl.-Ing. Edwin Weckend, ...

Der Ausbildungslehrgang wurde in Zusammenarbeit mit erfahrenen Patentexperten aus der Industrie entwickelt. Die Inhalte sind mehrfach von Industrievertretern geprüft worden. Damit konnte eine Konzentration auf die wichtigen wesentlichen Aufgaben eines IP Managers Patent erreicht werden. Bei der Konzeption wurde ferner darauf Wert gelegt,...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

2016 8Juni

Heidelberg

€ 4.450,--

Verhaltensökonomie, Behavioral Economics

Verhaltensökonomie, Behavioral Economics, Veranstaltungsreihe

Referent: Prof. Dr. Hartmut Walz

  Anlagepsychologie und Anlegerverhalten In diesem Impulsvortrag erfahren die Zuhörer zwischen vielen Lachern das Wichtigste über die typischen Fallen, Fehler und Selbsttäuschungen, die einer erfolgreichen Geldanlage entgegenstehen. Anhand konkreter Beispiele und Bilder wird schnell verständlich, wie uns die eigene...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Der Patentfahrplan

Der Patentfahrplan, Seminar

15.09.2016, Heidelberg

Referenten: Dr. Gregor Knöner, Hendrik Promies

Ihre Kollegen in den Abteilungen F&E oder Anwendungstechnik arbeiten fortlaufend an neuen Innovationen. Aber wie stellen Sie sicher, dass werthaltige Innovationen zu Patenten werden? Dies fängt damit an, dass mögliche Erfindungen als solche erkannt werden und sich dann ein Prozess im Unternehmen anschließt der sicherstellt, dass daraus Patente...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201615September

Heidelberg

€ 1.480,--

Der Patentfahrplan

Der Patentfahrplan, Seminar

04.07.2016, Heidelberg

Referenten: Dr. Gregor Knöner, Hendrik Promies

Ihre Kollegen in den Abteilungen F&E oder Anwendungstechnik arbeiten fortlaufend an neuen Innovationen. Aber wie stellen Sie sicher, dass werthaltige Innovationen zu Patenten werden? Dies fängt damit an, dass mögliche Erfindungen als solche erkannt werden und sich dann ein Prozess im Unternehmen anschließt der sicherstellt, dass daraus Patente...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

2016 4Juli

Heidelberg

€ 1.480,--

Unterthemen zu Portfoliomanagement