Portfoliomanagement

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Portfoliomanagement

Definition Portfoliomanagement

Unter Portfoliomanagement versteht man die Zusammenstellung und Verwaltung eines Portfolios, d. h. einer Kombination aus verschiedenen Kapitalanlagen. Ein Portfoliomanager handelt i.d.R. im Auftrag anderer Personen. Seine Aufgabe ist es, gemäß den Anlagezielen dieser Auftraggeber eine möglichst hohe Rendite in Relation zu den von ihnen tolerierten Risiken zu erzielen.

Hierbei wählt er Investments aus einem sogenannten Anlageuniversum. Das ist die Gesamtheit aller Kapitalanlagen, die sich aus den Vorgaben der Investoren ergeben bzw. mit einem bestimmten Anlageziel vereinbar sind. Bei der Auswahl der Anlagen, ihrer Zusammenstellung sowie dem Risikomanagement stehen dem Portfoliomanager eine Vielzahl von unterschiedlichen Methoden zur Verfügung.

  • Karl-Heinz Thielmann

 

Inhalte zum Thema Portfoliomanagement

26 Experten

13 Unternehmen

135 Publikationen

123 Veranstaltungen

Kompetenzboard - Portfoliomanagement
Karl-Heinz Thielmann

Karl-Heinz Thielmann, Vorstand

LONG-TERM-INVESTING Research AG Institut für die langfristige Kapitalanlage

76135 Karlsruhe (Baden)

Was zeichnet einen erfolgreichen Portfoliomanager aus?

"Einen erfolgreichen Portfoliomanager zeichnen vor allem drei Eigenschaften aus: Einerseits muss er strukturiert und konsequent vorgehen, sodass er sich nicht von Sentimentschwankungen an den Kapitalmärkten beeindrucken lässt. Weiterhin muss er in einem sich ständig ändernden Umfeld Offenheit gegenüber neuen Möglichkeiten und Chancen bewahren, die sich am Kapitalmarkt immer wieder auftun. Drittens muss er die Risiken, die mit seinen Anlagen verbunden sind, immer im Auge behalten."

Welche Werkzeuge/Methoden führen zum Erfolg beim Portfoliomanagement?

"Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Portfoliomanagement ist eine ausreichende Risikostreuung, also eine Verteilung der Investments auf verschiedene Anlagen mit möglichst unabhängigen Risiken. Darüber hinaus gibt es viele Methoden, die Erfolg versprechend sind. Ihre Auswahl hängt vom verfolgten Anlageziel ab. Von passiven Methoden spricht man, wenn der Portfoliomanager sich darauf beschränkt, einen repräsentativen Marktindex nachzubilden. Bei aktiven Ansätzen versuchen Portfoliomanager hingegen, durch überlegte Anlageentscheidungen die Marktindizes zu übertreffen. Hierbei unterscheidet man zwischen fundamentalanalytischen Methoden, bei denen die Analyse von Wertpapieren im Vordergrund steht; sowie quantitativen Ansätzen, die auf mathematischen Optimierungsmodellen beruhen."

Welches sind aus Ihrer Sicht die häufigsten Probleme und wie lassen sich diese lösen?

"An den Kapitalmärkten besteht der Grundwiderspruch: Kurzfristigen Erfolg versprechende Anlageentscheidungen sind oft mit sehr hohen Risiken verbunden und scheitern langfristig, während langfristig richtige Entscheidungen oftmals kurzfristigen Markttrends widersprechen. Auch funktionieren Investmentansätze nicht jederzeit gleich gut. Auch langfristig bewährte Strategien haben immer wieder Zeiträume, in denen sie enttäuschen. Portfoliomanager stehen oft sehr stark unter kurzfristigem Erfolgsdruck, weil ihre Wertentwicklung ständig gemessen und mit anderen verglichen wird. Dies verleitet einige zum Eingehen unnötiger Risiken oder zu Abweichungen von ihrer Systematik zum falschen Zeitpunkt. Das Problem lässt sich lösen, indem Anleger sich zur Beurteilung der Leistung von Portfoliomanagern nicht auf kurzfristige Performancevergleiche verlassen, sondern ihr Urteil über einen längeren Zeitraum fällen und dabei das Marktumfeld berücksichtigen."

Karl-Heinz Thielmann

DE, Karlsruhe (Baden)

Vorstand

LONG-TERM-INVESTING Research AG Institut für die langfristige Kapitalanlage

Publikationen: 42

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2013: 2548
Aufrufe letzte 30 Tage: 87

Ilka Faupel

DE, München

Freie Wirtschaftsberaterin

Ilka Faupel, Honorarberatung

Publikationen: 8

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 10/2009: 20174
Aufrufe letzte 30 Tage: 204

Premium

Martin Rother

DE, Köln

Best Practice Management Berater und PRINCE2-Pionier

QRP M.M.I. GmbH

Publikationen: 6

Veranstaltungen: 16

Aufrufe seit 03/2010: 2554
Aufrufe letzte 30 Tage: 20

Andreas Meyer-Eggers

DE, München

Projektmanager

Bertrandt Projektgesellschaft mbH

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 02/2006: 4470
Aufrufe letzte 30 Tage: 99

Christoph Otter

DE, Grünwald

Geschäftsführer

Rudolf & Christoph Otter - Gesellschaft für Strategische Finanzplanung und die Vermittlung von Kapitalanlagen mbH

Aufrufe seit 12/2005: 4280
Aufrufe letzte 30 Tage: 44

Stefanie Kühn

DE, Grafing bei München

Honorarberatung, Finanzplanerin, Buchautorin, Referentin

Private Finanzplanung Stefanie und Markus Kühn GbR

Publikationen: 9

Veranstaltungen: 16

Aufrufe seit 09/2007: 28136
Aufrufe letzte 30 Tage: 90

Rudolf Otter

DE, Grünwald

Geschäftsführer

Rudolf & Christoph Otter - Gesellschaft für Strategische Finanzplanung und die Vermittlung von Kapitalanlagen mbH

Aufrufe seit 12/2005: 4202
Aufrufe letzte 30 Tage: 30

Publikationen: 3

Aufrufe seit 12/2008: 2072
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Dominik Jahnke

DE, Frankfurt (Main)

Aktien Fondsmanager

SEB Asset Management

Publikationen: 3

Aufrufe seit 10/2006: 1664
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 03/2007: 1164
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Rudolf & Christoph Otter - Gesellschaft für Strategische Finanzplanung und die Vermittlung von Kapitalanlagen mbH

Deutschland, Grünwald

Über uns: Unsere Beratungs- und Vermittlungsgesellschaft betreut derzeit mehr als 700 Mandanten in Deutschland und darüber hinaus. Dies bedeutet, dass wir für unsere Klienten sowohl bei der Mittelbeschaffung (Finanzierung)...

Experten: 2

Aufrufe seit 12/2005: 17771
Aufrufe letzte 30 Tage: 49

Frankfurt School of Finance & Management gemeinnützige GmbH

Deutschland, Frankfurt am Main

Die Frankfurt School of Finance & Management ist Deutschlands führende Business School für Finance & Management am Finanzplatz Frankfurt mit über 86 regionalen Bildungszentren in ganz Deutschland und verschiedenen...

Experten: 17

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 7

Aufrufe seit 01/2008: 8212
Aufrufe letzte 30 Tage: 72

Experten: 2

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 07/2004: 1455
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Publikationen: 1

Aufrufe seit 05/2009: 1067
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Experten: 1

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 03/2008: 3949
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

SEB Asset Management

Deutschland, Frankfurt (Main)

Experten: 2

Aufrufe seit 05/2008: 542
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

DTZ Zadelhoff Tie Leung GmbH

Deutschland, Frankfurt (Main)

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2005: 19294
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Experten: 1

Publikationen: 3

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 08/2006: 6475
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Experten: 1

Aufrufe seit 11/2006: 2095
Aufrufe letzte 30 Tage: 8

alpha portfolio advisors GmbH

Deutschland, Bad Soden / Taunus

Experten: 1

Aufrufe seit 03/2003: 1593
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Online-Brokerage für Anfänger

Online-Brokerage für Anfänger

Der Einstieg in den Wertpapierhandel

Autor: Torsten Hauschild

Die Börse bietet jedem Anleger viele Investmentchancen. Diese Investmentmöglichkeiten können Sie am besten durch Online-Brokerage nutzen. Dieses Buch wendet sich an Neulinge im Online-Brokerage, die die Chancen der Börse nutzen wollen. Es ist kurz...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 46

€ 12,95

Premium

Beitrag: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Professionelles Portfoliomanagement

Professionelles Portfoliomanagement

Aufbau, Umsetzung und Erfolgskontrolle strukturierter Anlagestrategien

Autoren: Christoph Bruns, Frieder Meyer-Bullerdiek

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 59,95

Soziale Investments: Gutes Geld, Glaube, Gewissen

Soziale Investments: Gutes Geld, Glaube, Gewissen

Professoren der Eliteuni Princeton lesen blamierten Wall-Street-Managern die Leviten. Ihre These: Soziale Investments können in der Krise Vertrauen wiederherstellen - und dabei sogar noch gute Renditen erzielen. Das Letzte, was Anleger wollen, sei eine...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Auslandskonten und Wertpapierdepots

Auslandskonten und Wertpapierdepots

bei der Auswahl der Bank und des Bankplatzes

Autor: Markus Miller

Deutsche Banken sind nach dem Erbschafts- und Schenkungsteuergesetz dazu verpflichtet, den Stand der bei ihnen geführten Konten und Depots sowie die bei ihnen verwahrten Vermögensgegenstände eines Erblassers den Erbschaftsteuerfinanzämtern...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Rohstoffe als alternative Anlageklasse

Rohstoffe als alternative Anlageklasse

Autor: Sönke Niefünd

Rohstoffe stehen seit Beginn des aktuellen Jahrzehnts zunehmend im Fokus des Anlegerinteresses. Aufgrund der Tatsache, dass Rohstoffe bis zum Jahr 2008 sehr attraktive Renditen boten, erfreut sich diese Anlageklasse stetig steigender Beliebtheit. Vor dem...

Buch: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

€ 39,99

Sicherung einer konstanten Ertragsbasis für Vermögensverwalter

Sicherung einer konstanten Ertragsbasis für Vermögensverwalter

Vorteile eines erprobten und die Assets erhaltenden Risiko-Overlays vor dem Hintergrund der Kapitalanlageergebnisse des Jahres 2008

Autor: Dr. Dirk Rogowski

Würden die Kapitalmarkttheorie in ihrer Ausprägungsform des Capital Asset Pricing Model (CAPM) und die Value-at-Risk (VaR) Methode tatsächlich mit der erlebten Anlegerrealität vereinbar sein, dann wären die Analyse, Bewertung, Steuerung und...

Aufsatz: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Die nachhaltige Investmentrevolution

Die nachhaltige Investmentrevolution

Neue Entwicklungen, Motive und Trends aus Sicht institutioneller Investoren

Autor: Dr. rer. pol. Joachim Böttcher

Nachhaltigkeit ist heutzutage omnipräsent. Zunehmend findet der Begriff auch in die Finanzwelt Eingang. Durch die Auswirkungen der Finanzkrise und die Nachhaltigkeitsdiskussion in der Gesellschaft sind Socially Responsible Investments (SRI) mittlerweile auf...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 99,--

Mit ruhiger Hand - Informationen für die langfristige Kapitalanlage 9

Mit ruhiger Hand - Informationen für die langfristige Kapitalanlage 9

Themen: DAX-Progmose, Value Aktien

Autor: Karl-Heinz Thielmann

Klartext: Die fetten Jahre sind vorbei Das DAX-Prognose-Paradox Keiner mag uns – Value- Aktien für 2013 

Newsletter: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Buch: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 24,90

Validierung von Risikomodellen

Validierung von Risikomodellen, Seminar

Nächster Termin: 22.02.2016, Frankfurt/M. Alle Termine

Referenten: Dr. Carsten S. Wehn, Ernö Szivek, Dr. Christian Stepanek, ...

Nutzen Sie unser Intensiv-Seminar und erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen optimal umsetzen. Sie verstehen die ökonomischen Hintergründe und Zusammenhänge und lernen, wie ein effizientes und angemessenes Validierungsverfahren hilft, Entscheidungen präziser zu treffen und wie Sie mit der Unschärfe von Modellen umgehen können. Zusätzlich...

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

201622Februar

Frankfurt/M.

€ 1.995,--

BCBS 239

BCBS 239, Seminar

Nächster Termin: 29.02.2016, Frankfurt/M. Alle Termine

Referenten: Dr. Tobias Volk, Sascha Kloss, Dr. Dirk Schlatter, ...

Mit den Grundsätzen der BCBS 239 setzt der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht neue Maßstäbe zur Aggregation von Risikodaten und zur Risikoberichterstattung und rückt erstmals konkrete regulatorische Anforderungen an die IT-Architektur und IT-Management-Prozesse in den Fokus.ZielgruppeDieses Intensiv-Seminar richtet sich an Leiter, leitende und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201629Februar

Frankfurt/M.

€ 1.995,--

Risikomanagement in der Bankpraxis

Risikomanagement in der Bankpraxis, Seminar

16.02.2016, Frankfurt/M.

Referenten: Robert G. Kaltofen, Henning Heuter

Die 4 Risikoarten auf einen Blick: Analysieren, messen und bewerten Sie noch kompetenter und ganzheitlicher.Berücksichtigen Sie die neuesten Entwicklungen bei Aufsicht, Prüfung und Reporting. Frischen Sie neben Ihrem Risikomanagement-Fachwissen auch Ihr mathematisches und statistisches Know-how auf.ZielgruppeLeiter, leitende und spezialisierte...

Aufrufe letzte 30 Tage: 14

201616Februar

Frankfurt/M.

€ 1.995,--

Projekt Portfolio Management Workshop

Projekt Portfolio Management Workshop, Workshop

Nächster Termin: 07.03.2016, Köln Alle Termine

Projekte sind Motor und Treibstoff für die erfolgreiche Gestaltung und Bewältigung von Veränderungen. Der Projekt Portfolio Management Ansatz vermittelt die notwendige unternehmerische Perspektive. Die Aufgabe ist, die richtigen Projekte zum richtigen Zeitpunkt zu guten Ergebnissen zu führen, um die...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

2016 7März

Köln

€ 840,--

Dag voor de Belegger

Dag voor de Belegger, Kongress / Tagung

Referent: MBA Willem D. Okkerse

Mit den Schlagwörtern : "Möchten Sie Ihre Ratings poor, standard oder OK ?"unternimmt Willem Okkerse eine gemeinsame Geschäftreise über dieRisiken der AEX notierten Firmen.  Nachdem er innerhalb 8 Jaren eine jährliche Rendite von über 11,6% notieren konnte,wird an Hand der Theorie von Professor...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Energiebeschaffung

Energiebeschaffung, Seminar

Nächster Termin: 23.03.2016, Zürich Alle Termine

Referenten: Dr. Beat Deuber, Dr. Bernd Kiefer

Intensivkurs Marktanalyse | Beschaffungsstrategien | Portfoliomanagement | Risikomanagement Auf dem Intensivkurs Energiebeschaffung lernen Sie, wie Sie erfolgreiche Beschaffungsstrategien entwickeln und Risiken in der Beschaffung erfassen. Themenschwerpunkte Treiber der Marktpreisentwicklung Regulatorische Rahmenbedingungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

201623März

Zürich

CHF 2.995,--

Strategisches Produktmanagement

Strategisches Produktmanagement, Seminar

13.04.2016, Frankfurt

Referent: Dr. Dieter Barnard

Die strategische Planung von Produkt-Portfolio und Lebenszyklus ist Grund- voraussetzung für erfolgreiches Produktmanagement. Mit diesem Seminar liefern wir Ihnen das nötige theoretisch fundierte und praxisnahe Fachwissen. Setzen Sie zukünftig strukturierte Prozessmodelle ein und optimieren die Zusammenarbeit mit Vertrieb und Entwicklung....

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201613April

Frankfurt

€ 990,--

Verhaltensökonomie, Behavioral Economics

Verhaltensökonomie, Behavioral Economics, Veranstaltungsreihe

Referent: Prof. Dr. Hartmut Walz

  Anlagepsychologie und Anlegerverhalten In diesem Impulsvortrag erfahren die Zuhörer zwischen vielen Lachern das Wichtigste über die typischen Fallen, Fehler und Selbsttäuschungen, die einer erfolgreichen Geldanlage entgegenstehen. Anhand konkreter Beispiele und Bilder wird schnell verständlich, wie uns die eigene...

Aufrufe letzte 30 Tage: 17

Strategische Produktplanung

Strategische Produktplanung, Seminar

Nächster Termin: 22.02.2016, Köln Alle Termine

Referenten: Florian Rohde, Stefan A. Jenzowsky, Ingmar P. Brunken

Sie möchten erfahren, wie Sie Innovationen im Unternehmen generieren und diese zu neuen Produkten weiterentwickeln. neue Produkte in Ihr vorhandenes Produktprogramm integrieren. verschiedene Kreativitäts- und Szenariotechniken einsetzen. strategische Produktentscheidungen systematischer treffen.ZielgruppeDas Seminar richtet sich an...

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

201622Februar

Köln

€ 1.995,--

Unterthemen zu Portfoliomanagement