Rechtliche Prüfung von Internetpräsenzen

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Rechtliche Prüfung von Internetpräsenzen

Inhalte zum Thema Rechtliche Prüfung von Internetpräsenzen

3 Experten

1 Unternehmen

30 Publikationen

5 Veranstaltungen

Stefanie Hagendorff

DE, Friedrichsdorf

Einzelanwältin

Rechtsanwaltskanzlei Hagendorff

Aufrufe seit 10/2006: 3034
Aufrufe letzte 30 Tage: 19

Julia Cordemann

DE, Frankfurt (Main)

Rechtsanwältin

Rechtsanwältin Julia Cordemann

Publikationen: 2

Aufrufe seit 11/2004: 3599
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Prof. Dr. Rupert Vogel

DE, Karlsruhe

Rechtsanwalt/Partner/FA für Informationstechnologierecht

Vogel & Partner Rechtsanwälte

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 12

Aufrufe seit 03/2003: 3778
Aufrufe letzte 30 Tage: 29

Rechtsanwältin Julia Cordemann

Deutschland, Frankfurt (Main)

Das Beratungsgebiet der Rechtsanwältin Julia Cordemann umfasst folgende Tätigkeiten:      Allgemeine rechtliche Beratung auf dem Gebiet   des Urheberrechts des gewerblichen Rechtsschutzes...

Experten: 1

Publikationen: 1

Aufrufe seit 11/2004: 3349
Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Button-Lösung statt Problem-Lösung

Button-Lösung statt Problem-Lösung

Autor: Ralf Möbius, LL.M.

Im Zuge der Bekämpfung der sogenannten „Kostenfallen“-Problematik für Verbraucher im Internet steht die Neufassung des § 312 e BGB im Raum. Während der Kerngedanke dieser angestrebten Änderung die Beseitigung von...

Aufsatz: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Seminar: Recht und Gesetz bei Online Marketing und Internet Werbung

Seminar: Recht und Gesetz bei Online Marketing und Internet Werbung

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Seminar: Recht im Online Marketing (OWE-DAS) Rechtssicher online werben: Datenschutz, Markenschutz und Wettbewerbsrecht bei Online Marketing und Werbung im Internet Seminar: Recht im Online Marketing Social Media wie Facebook und Blogs entstammen der...

Beitrag: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Nicht unerkannt durchs Datenland

Nicht unerkannt durchs Datenland

Wer braucht eigentlich ein Impressum?

Autor: Jan A. Strunk

Formal korrekt und wörtlich genommen, ist die vorstehende Frage schnell beantwortet: Druckwerke, die den einschlägigen Pressegesetzen unterliegen. Digitale Dokumente im Internet sind allerdings unstreitig keine solchen Druckwerke. Trotzdem finden sich...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Kostenpflichtige Telemedien im Drei-Stufen-Test

Kostenpflichtige Telemedien im Drei-Stufen-Test

Nur eine differenzierende Auslegung führt zu belastbaren Ergebnissen

Autor: Reinhold Kopp

Die Telemedienangebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind im Rahmen des neu eingeführten Drei-Stufen-Tests im Hinblick auf ihren Beitrag zum publizistischen Wettbewerb zu untersuchen. Der Umfang der in die Prüfung einzubeziehenden Angebote der...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Namensrecht im Internet - Schutz für Domainnamen nach § 12 BGB

Namensrecht im Internet - Schutz für Domainnamen nach § 12 BGB

Autor: Guido Aßhoff, LL.M.

Neben den kennzeichenrechtlichen Ansprüchen aus dem MarkenG spielt das Namensrecht i.S.d. § 12 BGB eine besondere praktische Rolle in Domainstreitigkeiten. Außer über § 12 BGB fließen namensrechtliche Bezüge aber...

Beitrag: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

How a new German law affects U.S. Content Business

How a new German law affects U.S. Content Business

Autor: Dr. iur. Axel Spies

Zusammenfassung Telemediengesetz (Englisch)

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Betr.: Sweeps

Betr.: Sweeps

Was tun, wenn die EU meine Webseite untersucht?

Autor: Olivia Bartel, LL.M. (VUW)

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Datenschutzrechtliche Aspekte bei Online-Angeboten

Datenschutzrechtliche Aspekte bei Online-Angeboten

im Zusammenhang mit der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von Daten

Autor: Dr. Ralf Petring, RA

Die verschiedenen Terminologien und Regelungen des Datenschutzes im Zusammenhang mit Online-Angeboten sind recht komplex und differieren u.a. auch danach, ob lediglich ein Informationsabruf stattfindet, Publikationen über das Internet erfolgen, automatische oder...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Zur Störerhaftung im Domainrecht aus Sicht der Rechteinhaber

Zur Störerhaftung im Domainrecht aus Sicht der Rechteinhaber

Autor: Guido Aßhoff, LL.M.

Der Artikel befasst sich aus marken- und it-rechtlicher Sicht mit der Frage, wann ein administrativer Ansprechpartner für Domainverletzungen haftet. Hier hat der BGH in zwei neueren Entscheidungen BGH I ZR 150/09 Basler Haarkosmetik und BGH I ZR 150/11 dlg.de...

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Verträge unter der Lupe

Verträge unter der Lupe

Die Zusammenarbeit mit einem SEO-Dienstleister bringt nicht nur praktische, sondern auch juristische Herausforderungen mit sich. Ein Rechtsanwalt sagt, worauf Sie achten müssen

Autor: Christian Welkenbach

Die Zusammenarbeit mit einem SEO-Dienstleister bringt nicht nur praktische, sondern auch juristische Herausforderungen mit sich. Ein Rechtsanwalt sagt, worauf Sie achten müssen

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Social Business Summit

Social Business Summit, Kongress / Tagung

Referent: Dominik Eickemeier

Rechtsanwalt Dominik Eickemeier (Sozietät: HEUKING, KÜHN, LÜER, WOJTEK), wird als Fachanwalt für gewerblichen Rechtschutz die rechtliche Seite des Social Media-Einsatzes beleuchten. Hierbei liegen die Schwerpunkte auf Datenschutz und Haftung sowie Urheberrechten im Internet.

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Ähnliche Themen aus anderen Bereichen zu Rechtliche Prüfung von Internetpräsenzen