Softwarearchitektur

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Softwarearchitektur

Definition Softwarearchitektur

Softwarearchitektur bezeichnet einen speziellen Architekturtyp, der die Basiskomponenten und deren Verbindungen innerhalb eines Softwaresystems beschreibt. Durch die Softwarearchitektur werden Parameter wie Wartbarkeit, Performance, Sicherheit und Modifizierbarkeit festgelegt. Softwarearchitektur fungiert als Bindeglied zwischen internen Anforderungen im Unternehmen und deren Umsetzung im Design. Architekturmuster wie z.B. der Model View Controller (MVC) unterstützen die Strukturierung von Softwaresystemen.

Software Reengineering bezeichnet die Analyse von bestehenden Software Altsystemen und ihre Überarbeitung, um eine Qualitätsverbesserung zu erreichen. Dabei wird beim Software Reengineering analog zum Software Engineering eine ingenieursmäßige Analyse und Überarbeitung angewandt. Hierfür setzt das Software Reengineering geeignete Methoden und Werkzeuge ein, die Probleme und Fehler reduzieren sollen.
Software Altsysteme dienen als Informationsquelle, um neue Anwendungssysteme zu warten, zu migrieren, zu integrieren und neu zu entwickeln. Dadurch ergeben sich hohe Automatisierungspotenziale.

Prof. Dr. M. Nagl

DE, Aachen

Universitätsprofessor

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen Fachgruppe Informatik Lehrstuhl für Informatik III

Publikationen: 17

Veranstaltungen: 8

Aufrufe seit 04/2005: 2653
Aufrufe letzte 30 Tage: 23

Peter Duss

CH, Rotkreuz

CEO

XELOG AG

Publikationen: 7

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 02/2004: 5933
Aufrufe letzte 30 Tage: 98

Peter Schrey

DE, München

IT-Berater, Geschäftsführer

itegia GmbH IT Consulting

Publikationen: 17

Aufrufe seit 01/2008: 26835
Aufrufe letzte 30 Tage: 261

Aufrufe seit 06/2008: 2374
Aufrufe letzte 30 Tage: 15

Oliver Ihns

DE, Hamburg

Vorstand

Holisticon AG

Publikationen: 29

Aufrufe seit 04/2008: 1436
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Thomas Matzner

DE, München

Thomas Matzner Berater für Systemanalyse

Publikationen: 6

Aufrufe seit 01/2008: 1160
Aufrufe letzte 30 Tage: 12

itegia GmbH IT Consulting

Deutschland, München

Softwareentwicklung für innovative Geschäftsmodelle und anspruchsvolle Unternehmensanwendungen   Die ITEGIA GmbH ist spezialisiert auf die Softwareentwicklung innovativer Geschäfsmodelle, sowie auf die Themengebiete...

Experten: 1

Publikationen: 13

Aufrufe seit 01/2008: 6719
Aufrufe letzte 30 Tage: 104

GrizzlyCRM

Deutschland, München

GrizzlyCRM - Perfekt für das Bildungsmarketing von Seminar- und Konferenzenveranstaltern, Hochschulen, Verlagen und Verbänden 10 Gründe für GrizzlyCRM Sie möchten einen schnellen Überblick über die...

Experten: 1

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 08/2011: 1563
Aufrufe letzte 30 Tage: 34

mansultes gmbh

Deutschland, Schwabach

Experten: 1

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 01/2006: 2269
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Experten: 1

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 8

Aufrufe seit 04/2005: 1620
Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Aufrufe seit 08/2008: 1042
Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Aufrufe seit 02/2009: 765
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Software Engineering

Software Engineering

Grundlagen, Menschen, Prozesse, Techniken

Autoren: Horst Lichter, Jochen Ludewig

Das Buch vermittelt die Grundlagen, Erfahrungen und Techniken, die den Kern des Software Engineerings bilden. Es ist als Material zu einer Vorlesung über Software Engineering konzipiert. Darum wurde besonderes Gewicht auf die Darstellung und Vermittlung der...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 25

€ 42,90

Premium
Softwarequalität in PHP-Projekten

Softwarequalität in PHP-Projekten

Mit Fallstudien von Firmen wie Facebook und Projekten wie TYPO3, Symfony und Zend Framework

Autoren: Dipl.-Inform. Stefan Priebsch, Dipl.-Inform. Sebastian Bergmann

In diesem Standardwerk vermitteln Sebastian Bergmann und Stefan Priebsch gemeinsam mit ihren Co-Autoren umfassendes Fachwissen und Erfahrungen zur Qualitätssicherung in PHP-Projekten. Zahlreiche Fallstudien zeigen die Planung, Durchführung und Automation...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 55

€ 49,99

Premium
One Step Setlement

One Step Setlement

Optimierte Buchungslogik für Wertpapier-Insourcer

Autor: Mag. Norbert Eiglsperger

Für Vision „4-5 große Transaktionsbanken für Wertpapier-Abwicklung in Deutschland“ sind umfassende Änderungen in Geschäftmodellen und IT nötig:- Aktueller IT-Entwicklungsstand Wertpapiersysteme durch historisches Wachstum...

Beitrag: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Telematics Infrastructure for Service Providers

Telematics Infrastructure for Service Providers

M2M Location based services Security Traffic Management Galileo Navigation

Autor: Dr. Elmar Paul Selbach

HCLT TeleFrame is a Telematics Infrastructure Platform, which would enable delivery of Telematics solutions to the end users. It would act as a broker between the back end user and the application. The platform allows the TSP’s (Telematics Service Providers) to build...

Beitrag: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Das Zend Framework

Das Zend Framework

Von den Grundlagen bis zur fertigen Anwendung

Autor: Ralf Eggert

Das Zend Framework ist das fortschrittlichste MVC-Framework auf Basis von PHP5 und erfreut sich wachsender Beliebtheit in der internationalen PHP Community. Durch das "Alles kann, nichts muss"-Prinzip ist es sowohl für Einsteiger als auch für...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 39,95

Synchronous Collaboration in the Age of Ubiquitous Computing

Synchronous Collaboration in the Age of Ubiquitous Computing

Requirements, Application Models, Software Architecture

Autor: Dr.-Ing. Dipl.-Inform. Peter Tandler

Ubiquitous computing environments offer a wide range of devices in many different shapes and sizes, creating new possibilities for interaction. In the context of meetings and teamwork situations, it is desirable—yet still challenging—to...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 79,--

Aktuelles Schlagwort - SOA - Service Oriented Architecture

Aktuelles Schlagwort - SOA - Service Oriented Architecture

Informatik-Spektrum

Autor: Dipl.-Inform. Peter Schrey

Das Schlagwort der serviceorientierten Architektur (SOA) beherrscht gegenwärtig die Diskussion um die Gestaltung unternehmensweiter Anwendungslandschaften. Dabei wird SOA häufig gleichgesetzt mit der Verwendung von Web Services und deren assoziierten...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

SAP for Retail

SAP for Retail

Geschäftsprozesse im Einzelhandel und das SAP-Lösungsportfolio im Überblick - Planung, Einkauf, Auftragsabwicklung sowie Mehrkanalvertrieb und Kundenservice - Komponenten, Softwarearchitektur und technisches Zusammenspiel

Autoren: Dr. Christoph Schröder, Heike Rawe

Die Geschäftsprozesse im Einzelhandel können je nach Unternehmen und je nach Rahmenbedingungen unterschiedlich ausfallen. Die SAP-Software bietet Ihnen zahlreiche Funktionen zur Unterstützung speziell für den Einzelhandel: von der Prognose der...

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 22

€ 69,90

Architektursimulation von verteilten Steuergerätesystemen

Architektursimulation von verteilten Steuergerätesystemen

Eine neue Methode für die Absicherung von Entwicklungen in der Automobilelektronik? Was genau ist Architektursimulation? Was bringt diese Methode? Architektursimulation ist eine Methode zur Simulation des Zusammenwirkens von Funktionen auf verschiedenen...

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Qualität von Softwaresystems

Qualität von Softwaresystems

Ein pattern-basiertes Wissensmodell zur Unterstützung des Entwurfs und der Bewertung von Softwarearchitekturen

Autor: Stefan Malich

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 49,90

Einsatz serviceorientierter Architekturen im Logistikbereich

Einsatz serviceorientierter Architekturen im Logistikbereich, Kongress / Tagung

Referent: Dipl.-Inform. Frank E. Schwarz

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Seminar „Soft Skills für Softwarearchitekten” mit iSAQB-Zertifizierung

Seminar „Soft Skills für Softwarearchitekten” mit iSAQB-Zertifizierung, Seminar

23.09.2015, Berlin

Referent: Mirko Hillert

Mit der Teilnahme an dem Workshop „Soft Skills für Softwarearchitekten“ vom 23.-25. September 2015 in Berlin können Credit Points für die iSAQB-Prüfung zum „Certified Professional for Software Architecture – Advanced Level (CPSA-A)" erworben werden. Kim Nena Duggen und Matthias Bohlen, zwei der...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201523September

Berlin

€ 1.799,--

Projektpraktikum im Hauptstudium

Projektpraktikum im Hauptstudium, Ausbildung / Lehrgang

Referent: Prof. Dr.-Ing. M. Nagl

Im Projektpraktikum im Hauptstudium erweitern die Studenten ihre Kenntnisse über den Prozess der Softwareentwicklung. Im Gegensatz zum Praktikum im Grundstudium wird hier nicht die Implementierung nach Anforderung verlangt. Stattdessen müssen die Studenten zu einem gegebenen Problem (z.B. Erweiterung eines Forschungsprototypen um eine bestimmte...

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Modellierung von Softwarearchitekturen

Modellierung von Softwarearchitekturen, Ausbildung / Lehrgang

Referent: Prof. Dr.-Ing. M. Nagl

Schwerpunkt der Vorlesung ist die Objekt-basierte, aber auch die Objekt-orientierte Architekturmodellierung. Allerdings wird ein integrierter Ansatz verfolgt, der auch die funktionale Abstraktion mit einschließt. Modellieren auf Entwurfsebene Ein Modulkonzept Teilarchitekturüberlegungen und Modulkonzepterweiterungen Übertragung in...

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Day of Automation

Day of Automation, Veranstaltungsreihe

Referent: Dr.-Ing. Dieter Scheifele

Namhafte Referenten aus der Industrie informierten über Trends und Lösungen für die Automatisierung. Robert Wilmes (Phoenix Contact) präsentierte Profinet als Basis für die zukunftssichere Automatisierung. Peter Fuchs (KW-Software) erläuterte den Weg zur Profinet-Schnittstelle. Die Anforderungen an Software bei...

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Die Softwaretechnik-Programmiersprache Ada 95

Die Softwaretechnik-Programmiersprache Ada 95, Ausbildung / Lehrgang

Referent: Prof. Dr.-Ing. M. Nagl

In dieser Vorlesung werden die Konzepte der Programmiersprache Ada zur Grob- und Detailstrukturierung eingeführt, sowie die Eigenschaften Anpassbarkeit, Portierbarkeit und Wiederverwendbarkeit vorgestellt. Mit Hilfe dieser Konzepte und Eigenschaften können große und sichere Systeme souverän entwickelt werden. Die Studenten erlangen dadurch das...

Aufrufe letzte 30 Tage: 10