Unterhaltsrecht

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Unterhaltsrecht

Definition Unterhaltsrecht

Das Unterhaltsrecht regelt die finanzielle Verantwortung zwischen Familienangehörigen.

Hinsichtlich des Kindesunterhalts sind grundsätzlich immer beide Elternteile in der Pflicht, Unterhalt für ihre Kinder zu bezahlen. Aber auch Kinder können unterhaltspflichtig gegenüber ihren Eltern werden. Im Erwachsenenalter können sie beispielsweise vom Gesetzgeber dazu verpflichtet werden, für die Pflegeleistungen ihrer Eltern aufzukommen - insofern sie über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen.

Der Nacheheliche Unterhalt regelt den Unterhaltsanspruch, der einem Ehepartner nach einer Scheidung zusteht. Dieser basiert auf unterschiedlichen Tatbeständen wie beispielsweise dem Betreuungsaufwand für gemeinsame Kinder, der Erwerbstätigkeit, Krankheit oder des Alters des Partners.

 

Inhalte zum Thema Unterhaltsrecht

3 Experten

39 Publikationen

5 Veranstaltungen

Eric Schendel

DE, Mannheim

Fachanwalt für Familienrecht

Rechtsanwalt Eric Schendel

Publikationen: 16

Aufrufe seit 01/2007: 3350
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Publikationen: 7

Aufrufe seit 08/2005: 4448
Aufrufe letzte 30 Tage: 28

Monika Hamm

DE, München

Rechtsanwältin & Fachanwältin für Familienrecht

Publikationen: 3

Aufrufe seit 10/2006: 2863
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Das unterhaltsrechtliche Einkommen bei Selbständigen

Das unterhaltsrechtliche Einkommen bei Selbständigen

Rechtliche, betriebswirtschaftliche und steuerliche Bestimmungsgründe.

Autor: Dr. Robert P. Maier

Die Einkommensermittlung Selbständiger im Unterhaltsrecht bereitet erhebliche Schwierigkeiten, die aus den verwobenen unterhaltsrechtlichen, handelsrechtlichen, steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten resultieren. Dr. Maier befasst sich in...

Buch: 1996

Aufrufe letzte 30 Tage: 21

€ 49,80

Steuerrechtliche Bezüge im Familienrecht

Steuerrechtliche Bezüge im Familienrecht

Autor: Dr. Robert P. Maier

Link zum Verlag mit Rezensionen und Leseprobe zur 2. Auflage (Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden): http://www.nomos-shop.de/13390. Link zum Inhalt (Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden): www.nomos-shop.de/_assets/downloads/9783832929596_Inhalt.pdf....

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 21

€ 98,--

Trennung und Scheidung

Trennung und Scheidung

Getrenntleben, Scheidung, Lebenspartnerschaftsaufhebung, Vermögensauseinandersetzung und Unterhalt

Autor: Herbert Grziwotz

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 11,50

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 48,--

Taktik im Unterhaltsrecht

Taktik im Unterhaltsrecht

Anspruchsgrundlagen, Beratungs- und Gestaltungspraxis, Prozessführung

Autoren: Franz-Thomas Roßmann, Wolfram Viehues

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 78,--

Trennung und Scheidung für Männer

Trennung und Scheidung für Männer

So bekommen Männer Recht

Autor: Karin Susanne Delerue

Gut informiert im ScheidungskriegVäter kämpfen um das Umgangs- und Besuchsrecht, getrennt lebende und geschiedene Männer ächzen unter der Last der Unterhaltszahlungen, der Einbußen beim Zugewinnausgleich und in der Rente. Dieser Ratgeber informiert über die richtige...

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 9,95

Vergleichsmehrwert bei Endvergleich im Verfahren auf einstweilige Unterhaltsanordnung

Vergleichsmehrwert bei Endvergleich im Verfahren auf einstweilige Unterhaltsanordnung

Autor: Eric Schendel

Der für Familiensachen zuständige 16. Senat des OLG Karlsruhe hatte mit Beschluss vom 19.01.2007 über die Frage zu entscheiden, ob durch einen endgültigen Vergleich im Verfahren auf einstweilige Anordnung ein Vergleichsmehrwert entsteht. Im...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Trennung, Scheidung, Unterhalt - für Männer

Trennung, Scheidung, Unterhalt - für Männer

Neues Unterhaltsrecht. Musterbriefe. Berechnungsbeispiele und Unterhaltstabellen

Autor: Jochem Schausten

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 16,80

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 60,--

Familienrecht: Verträge können Ärger verhindern

Familienrecht: Verträge können Ärger verhindern

   Vorbeugen ist meist besser    Es gibt gute Gründe, die Beziehung zur Familie und Verwandtschaft rechtlich einwandfrei zu gestalten. Viele Menschen glauben, dass allein der Staat und das Gesetz regeln, welche Rechte und...

Beitrag: 2015

Aufrufe letzte 30 Tage: 5