Vergütung

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Vergütung

Definition Vergütung

Unter dem Begriff "Vergütung" werden im Personalmanagement eines Unternehmens alle materiellen und immateriellen Leistungen, Vorteile und Nebenleistungen zusammengefasst, die ein Arbeitnehmer vom Unternehmen als Gegenleistung für die von ihm erbrachte Arbeit erhält. Die Höhe der jeweiligen Vergütung wird in der Regel im Arbeitsvertrag festgehalten.

In vielen Unternehmen ist die Vergütung eine Mischung von festen und variablen Vergütungskomponenten. Feste Vergütungskomponenten werden üblicherweise in Relation zu einer zeitlichen Bemessungsgrundlage in Form von Wochen-, Monats- oder Jahresarbeitszeit bestimmt. Sie beruhen auf den Kriterien Qualifikation, Funktion und Karrierestufe. Teilweise richten sie sich nach dem Alter oder Familienstand des Arbeitnehmers.

Bei den variablen Vergütungskomponenten orientiert sich die Höhe der Ausschüttung zumeist an der erbrachten Leistung oder am Erfolg bezogen auf das Erreichen zuvor gesetzter Ziele. Zunehmend seltener erfolgt eine rein vergangenheitsorientierte Leistungsbeurteilung. Auch das Verhalten des Arbeitnehmers kann als Kriterium berücksichtigt werden.

Insbesondere die variable Vergütung ist daher mehr als eine reine Kompensation für die vom Arbeitnehmer erbrachte Arbeit. Sie dient zusätzlich als Instrument der Führung, Zielsetzung, Motivierung, Steuerung und Kontrolle der Arbeit der Mitarbeiter. Variable Vergütung ist daher eng verzahnt mit den Zielvereinbarungs- und Beurteilungssystemen des Unternehmens.

Faire und transparente Vergütung

Bei der Festlegung der Vergütung gilt es zu beachten, dass diese angemessen und fair ist und zwar bezogen auf:

  1. die Anforderungen der einzelnen Arbeitsstellen an die Qualifikation und das Wissen und Können der Stelleninhaber
  2. die individuelle Leistung, die der einzelne Mitarbeiter auf seinem Arbeitsplatz erbringt im Verhältnis zu den Anforderungen
  3. die Leistungen bzw. Erfolge, die die einzelnen Mitarbeiter zum Erfolg ihres Teams, ihrer Abteilung oder zum Unternehmenserfolg beitragen
  4. die Vergütung im Branchenvergleich sowie in der Region, in der das Unternehmen ansässig ist

Weitere zentrale Anforderungen an eine faire Vergütung sind Transparenz und Konsistenz. Sinnvollerweise sollte die Vergütung Variationen ermöglichen, um speziellen funktions- bzw. bereichsbezogenen Besonderheiten gerecht zu werden.

Nicht nur im Hinblick auf die Akzeptanz ist von Bedeutung, dass das Vergütungssystem europaweit gültige, bzw. landes- oder bundesrechtliche Normen, Gesetze oder Tarife erfüllt. Auch ethische Gesichtspunkte spielen eine zunehmend starke Rolle. Eine attraktive Vergütung unterstützt zudem das Employer Branding, indem es die Arbeitgeberattraktivität stärkt und die Mitarbeiterbindung fördert.

Vorteile einer gut durchdachten Vergütung

Gut ausgearbeitete und umgesetzte Vergütungssysteme können auf mehrfache Weise positiv für das Unternehmen wirksam werden:

  • Durch Transparenz, eine durchgehend auf allen genannten Ebenen erreichte Gerechtigkeit und eine gelungene Informationspolitik und dialogische Kommunikation mit den betroffenen Mitarbeitern bzw. deren Vertretung wird das Betriebsklima positiv beeinflusst.
  • Leistungs- oder erfolgsabhängige variable Vergütungsanteile wirken motivierend auf viele Mitarbeiter, sofern die richtigen Anreize zu Leistung und Erfolg gesetzt werden. Dies geschieht besonders dann, wenn die Mitarbeiter die Höhe der Ziele selbst optimieren können.
  • Es wird deutlich, dass nur bezahlt werden kann, was erwirtschaftet wird.

Unter Beachtung dieser Aspekte ist eine sorgfältig bedachte faire Vergütung ein gutes Instrument zur Förderung des Unternehmenserfolgs, indem sie die Ziele, Strategie und Führung unterstützt.

Anpassung der Vergütung

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich oder sinnvoll, die Vergütungssystematik im Unternehmen strategisch neu auszurichten. Eine solche Anpassung hat meistens das Ziel, die Vergütung für ähnliche Tätigkeiten oder Verantwortungsbereiche in ein konsistentes System zu bringen.

In folgenden Fällen lohnt es sich, die Neustrukturierung der Vergütung in Betracht zu ziehen:

  • Zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder vertragliche Vorgaben.
  • Bei Mergers & Acquisitions zur Vereinheitlichung verschiedener Vergütungssysteme.
  • Infolge der Auswirkungen der Globalisierung, besonders bei international aufgestellten Unternehmen.
  • Im Zuge des Trends zu einer mehr leistungs- oder erfolgsabhängigen Vergütung.
  • Bei gravierenden Unterschieden in der Vergütung vergleichbarer Positionen.
  • Nach Überarbeitung des Zielvereinbarungs- oder Beurteilungssystems.
  • Im Zusammenhang mit veränderten Stellen- bzw. Funktionsbeschreibungen.
     

Verwandte Begriffe/Synonyme

variable Vergütung, Lohnkosten, Beurteilungssystem, Prämiensystem, Leistungsentgelt, Zielvereinbarung, Anreizsysteme, Entgelt, Gehalt, Lohn, Compensation, Total Compensation, Benefits and Compensations, Salär

  • Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Gunther Wolf

DE, Wuppertal

Leiter Performance Management

Wolf I.O. Group GmbH

Publikationen: 378

Veranstaltungen: 104

Aufrufe seit 06/2005: 199068
Aufrufe letzte 30 Tage: 492

Dr. Heinz-Peter Kieser

DE, Walldürn-Hornbach

Inhaber

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Publikationen: 25

Veranstaltungen: 34

Aufrufe seit 12/2004: 61746
Aufrufe letzte 30 Tage: 505

Premium

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 02/2006: 10784
Aufrufe letzte 30 Tage: 93

Thomas Beyer

DE, München

Geschäftsführer

IPU Beyer, le Maire & Partner GbR Institut für praktische Unternehmensführung

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 05/2006: 7602
Aufrufe letzte 30 Tage: 86

Sven Friedl

DE, Wettenberg

Geschäftsleitung

Sven Friedl Verlag

Publikationen: 16

Veranstaltungen: 15

Aufrufe seit 07/2005: 1803
Aufrufe letzte 30 Tage: 29

Steffen Arndt

DE, Weißenburg

Steffen Arndt Kanzlei für Rentenberatung und Pensionsmanagement

Aufrufe seit 12/2015: 476
Aufrufe letzte 30 Tage: 53

Aufrufe seit 12/2015: 113
Aufrufe letzte 30 Tage: 14

Björn Fiedler, LL.M.

DE, Köln

Partner

Friedrich Graf von Westphalen & Partner Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Veranstaltungen: 11

Aufrufe seit 03/2006: 2804
Aufrufe letzte 30 Tage: 26

Gernot Plodeck

DE, Augsburg

Geschäftsführer der execcon Unternehmensberatung

execcon Unternehmensberatung

Publikationen: 2

Aufrufe seit 12/2009: 4267
Aufrufe letzte 30 Tage: 42

Dr. Thomas Haussmann

DE, Wiesbaden

Hay Group GmbH

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 12/2003: 4162
Aufrufe letzte 30 Tage: 55

Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner

Deutschland, Frankfurt am Main

"Im Arbeitsrecht gibt es keine unlösbaren Probleme."   Wir lösen Ihre...

Experten: 4

Publikationen: 55

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2006: 252828
Aufrufe letzte 30 Tage: 3639

Premium

ifb - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG

Deutschland, Seehausen am Staffelsee

Die ifb KG ist der Fortbildungspartner für Betriebsräte und seit über 20 Jahren erfolgreich...

Veranstaltungen: 407

Aufrufe seit 11/2007: 169630
Aufrufe letzte 30 Tage: 3768

Premium

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Deutschland, Walldürn-Hornbach

Die Beratungsgesellschaft Dr. Finkenrath, Dr. Kieser + Partner wurde 1970 gegründet und widmet sich...

Experten: 1

Publikationen: 23

Veranstaltungen: 12

Aufrufe seit 03/2003: 27426
Aufrufe letzte 30 Tage: 316

Experten: 2

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 01/2009: 8149
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Experten: 1

Publikationen: 8

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 05/2006: 7605
Aufrufe letzte 30 Tage: 53

Experten: 1

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 11/2009: 767
Aufrufe letzte 30 Tage: 9

Experten: 1

Aufrufe seit 10/2002: 2313
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Experten: 1

Aufrufe seit 10/2010: 557
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Experten: 1

Aufrufe seit 12/2009: 753
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Experten: 1

Aufrufe seit 10/2003: 461
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Klarheit schaffen, Führung unterstützen

Autor: Jürgen Weißenrieder

Direkter Praxistransfer; alle wirksamen Methoden auf einen Blick Die Veränderung von...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 251

€ 39,99

Premium
Variable Vergütung

Variable Vergütung

Genial einfach Unternehmen steuern, Führungskräfte entlasten und Mitarbeiter begeistern

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Stillstand ist Rückschritt. Wenn sich Unternehmen bewegen, ist das nicht verkehrt - solange die...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

€ 27,80

VIVAnow! 2003 - Im Gespräch mit Adam E. Mikulski:

VIVAnow! 2003 - Im Gespräch mit Adam E. Mikulski: "Die EDV soll dem Kunden Lösungen liefern, nicht neue Aufgaben!"

Autor: Dipl.-Kfm. Kurt Schaffner

"EDV soll dem Kunden saubere Lösungen liefern, nicht neue Aufgabenstellungen und schon gar nicht...

Interview: 2002

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Gehalt systematisch modernisieren

Gehalt systematisch modernisieren

Seminare in München und Hamburg

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Gehalt systematisch modernisieren Das Gehalt von Arbeitnehmern ist ein sensibles Thema,...

Beitrag: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Zieloptimierung - Beispiel

Zieloptimierung - Beispiel

Zielvereinbarungen mit Zieloptimierung

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Zieloptimierung: Beispielrechnung Die Wirkungsweise der Zieloptimierung lässt sich leicht...

Beitrag: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

"Überstunden!" - Überstunden- und Kosten-Problematik lösen: Flexibilität von Entgelt und Arbeitszeit

Ermitteln des Bedarfs an Belohnungen zum Ausgleich von außergewöhnlichem Zeiteinsatz und besonderen Leistungen

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Ermitteln des Bedarfs an Belohnungen zum Ausgleich von außergewöhnlichem Zeiteinsatz und...

Beitrag: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

Der variable Einkommensanteil in der Vertriebsvergütung: welcher passt zum Unternehmen?

Der variable Einkommensanteil in der Vertriebsvergütung: welcher passt zum Unternehmen?

Autor: Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Nur spürbare variable Einkommensanteile bewegen Mitarbeiter Wenn variable Vergütung im...

Beitrag: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 84

Moralisches Missverständnis: Löhne müssen gerecht sein

Moralisches Missverständnis: Löhne müssen gerecht sein

Autor: Ulf D. Posé

Löhne waren nie gerecht und werden es wahrscheinlich auch niemals sein. Wenn es um die Höhe von...

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)

Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk)

Kommentar unter Berücksichtigung der Instituts-Vergütungsverordnung (InstitutsVergV)

Autoren: Andreas Schneider, Patentanwalt, Ralf Hannemann, Andreas Schneider

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 129,95

Personalkosten nur variabilisieren - oder auch Motivation schaffen?

Personalkosten nur variabilisieren - oder auch Motivation schaffen?

Blitz-Offerte G03

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Die Einführung oder die strategie-orientierte Neugestaltung von Variablen Vergütungs-Systemen...

Pressemitteilung: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Nachträge, Abrechnung und Mängelhaftung nach VOB/B - Das Seminar berücksichtigt die VOB 2016

Nachträge, Abrechnung und Mängelhaftung nach VOB/B - Das Seminar berücksichtigt die VOB 2016, Seminar

22.11.2016, Essen

Sie haben viel mit der VOB/B zu tun. Trotzdem haben Sie von Zeit zu Zeit spezielle Fragen bezüglich der...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

201622November

Essen

€ 1.230,--

Vergütung zukunftsorientiert gestalten

Vergütung zukunftsorientiert gestalten, Seminar

18.10.2016, Oldenburg (Oldenburg)

Die Implementierung eines zeitgemäßen Vergütungssystems ist ein effektives...

Aufrufe letzte 30 Tage: 28

201618Oktober

Oldenburg (Oldenburg)

€ 800,--

Betriebsvereinbarungen verhandeln und abschließen

Betriebsvereinbarungen verhandeln und abschließen, Seminar

Nächster Termin: 06.10.2016, Hamburg Alle Termine

Referent: Torsten Lemke

Gerade bei der Mitbestimmung des Betriebsrates im Unternehmen stellt die Betriebsvereinbarung das wichtigste...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

2016 6Oktober

Hamburg

€ 460,--

Vertiefungsseminar Entgeltabrechnung mit SAP®

Vertiefungsseminar Entgeltabrechnung mit SAP®, Seminar

26.10.2016, München

Referent: Carl-Philipp Weigert

Sie haben bereits Anwenderwissen und Erfahrung in der Arbeit mit SAP® HCM und der Entgeltabrechnung?...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201626Oktober

München

€ 1.490,--

Leistungsstarke Vergütungsmodelle im Vertrieb

Leistungsstarke Vergütungsmodelle im Vertrieb, Seminar

Nächster Termin: 12.10.2016, Sindelfingen Alle Termine

Referent: Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Möchten Sie zunächst kennenlernen, welche Möglichkeiten moderne Vergütungssysteme bieten...

Aufrufe letzte 30 Tage: 19

201612Oktober

Sindelfingen

Lohn- und Gehaltsabrechnung - Grundlagen

Lohn- und Gehaltsabrechnung - Grundlagen, Seminar

Nächster Termin: 29.08.2016, Aachen Alle Termine

Referent: Dipl.-Kfm. Frank Haubner

Lohn- und Gehaltsabrechnung - Grundlagen ... und hierzu die Bewertungen Die Lohn- und...

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

201629August

Aachen

lohn&gehalt 2017

lohn&gehalt 2017, Seminar

15.12.2016, Mannheim

Referenten: Gerhard Roth, Ingo Beckert, Dr. Andreas Notz, ...

Sie möchten perfekt vorbereitet sein für die Entgeltabrechnung 2016 und allen Herausforderungen souverän mit...

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

201615Dezember

Mannheim

€ 825,--

Billigster Preis - oder wirtschaftlichstes Angebot - ein Zielkonflikt? - Wirtschaftlichkeitsberechnungen zu Angebots- und Nachtragsauswertung im Bauwesen

Billigster Preis - oder wirtschaftlichstes Angebot - ein Zielkonflikt? - Wirtschaftlichkeitsberechnungen zu Angebots- und Nachtragsauswertung im Bauwesen, Seminar

31.10.2016, Essen

Architekten und Ingenieure sind verpflichtet, im Rahmen der Leistungsphase 7 der HOAI, Angebote auf ihre...

Aufrufe letzte 30 Tage: 9

201631Oktober

Essen

€ 990,--

BGR 128 / TRGS 524   Erwerb der Sachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen

BGR 128 / TRGS 524 Erwerb der Sachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen, Seminar

Nächster Termin: 26.09.2016, Offenbach Alle Termine

Berufsgenossenschaftlich anerkannter fünftägiger Lehrgang mit Abschlussprüfung gem. BGR 128, Anhang 6 A u. B...

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201626September

Offenbach

€ 1.370,--