Vergütung

SUCHE

–  Nach Themen +  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Vergütung

Definition Vergütung

Unter dem Begriff "Vergütung" werden im Personalmanagement eines Unternehmens alle materiellen und immateriellen Leistungen, Vorteile und Nebenleistungen zusammengefasst, die ein Arbeitnehmer vom Unternehmen als Gegenleistung für die von ihm erbrachte Arbeit erhält. Die Höhe der jeweiligen Vergütung wird in der Regel im Arbeitsvertrag festgehalten.

In vielen Unternehmen ist die Vergütung eine Mischung von festen und variablen Vergütungskomponenten. Feste Vergütungskomponenten werden üblicherweise in Relation zu einer zeitlichen Bemessungsgrundlage in Form von Wochen-, Monats- oder Jahresarbeitszeit bestimmt. Sie beruhen auf den Kriterien Qualifikation, Funktion und Karrierestufe. Teilweise richten sie sich nach dem Alter oder Familienstand des Arbeitnehmers.

Bei den variablen Vergütungskomponenten orientiert sich die Höhe der Ausschüttung zumeist an der erbrachten Leistung oder am Erfolg bezogen auf das Erreichen zuvor gesetzter Ziele. Zunehmend seltener erfolgt eine rein vergangenheitsorientierte Leistungsbeurteilung. Auch das Verhalten des Arbeitnehmers kann als Kriterium berücksichtigt werden.

Insbesondere die variable Vergütung ist daher mehr als eine reine Kompensation für die vom Arbeitnehmer erbrachte Arbeit. Sie dient zusätzlich als Instrument der Führung, Zielsetzung, Motivierung, Steuerung und Kontrolle der Arbeit der Mitarbeiter. Variable Vergütung ist daher eng verzahnt mit den Zielvereinbarungs- und Beurteilungssystemen des Unternehmens.

Faire und transparente Vergütung

Bei der Festlegung der Vergütung gilt es zu beachten, dass diese angemessen und fair ist und zwar bezogen auf:

  1. die Anforderungen der einzelnen Arbeitsstellen an die Qualifikation und das Wissen und Können der Stelleninhaber
  2. die individuelle Leistung, die der einzelne Mitarbeiter auf seinem Arbeitsplatz erbringt im Verhältnis zu den Anforderungen
  3. die Leistungen bzw. Erfolge, die die einzelnen Mitarbeiter zum Erfolg ihres Teams, ihrer Abteilung oder zum Unternehmenserfolg beitragen
  4. die Vergütung im Branchenvergleich sowie in der Region, in der das Unternehmen ansässig ist

Weitere zentrale Anforderungen an eine faire Vergütung sind Transparenz und Konsistenz. Sinnvollerweise sollte die Vergütung Variationen ermöglichen, um speziellen funktions- bzw. bereichsbezogenen Besonderheiten gerecht zu werden.

Nicht nur im Hinblick auf die Akzeptanz ist von Bedeutung, dass das Vergütungssystem europaweit gültige, bzw. landes- oder bundesrechtliche Normen, Gesetze oder Tarife erfüllt. Auch ethische Gesichtspunkte spielen eine zunehmend starke Rolle. Eine attraktive Vergütung unterstützt zudem das Employer Branding, indem es die Arbeitgeberattraktivität stärkt und die Mitarbeiterbindung fördert.

Vorteile einer gut durchdachten Vergütung

Gut ausgearbeitete und umgesetzte Vergütungssysteme können auf mehrfache Weise positiv für das Unternehmen wirksam werden:

  • Durch Transparenz, eine durchgehend auf allen genannten Ebenen erreichte Gerechtigkeit und eine gelungene Informationspolitik und dialogische Kommunikation mit den betroffenen Mitarbeitern bzw. deren Vertretung wird das Betriebsklima positiv beeinflusst.
  • Leistungs- oder erfolgsabhängige variable Vergütungsanteile wirken motivierend auf viele Mitarbeiter, sofern die richtigen Anreize zu Leistung und Erfolg gesetzt werden. Dies geschieht besonders dann, wenn die Mitarbeiter die Höhe der Ziele selbst optimieren können.
  • Es wird deutlich, dass nur bezahlt werden kann, was erwirtschaftet wird.

Unter Beachtung dieser Aspekte ist eine sorgfältig bedachte faire Vergütung ein gutes Instrument zur Förderung des Unternehmenserfolgs, indem sie die Ziele, Strategie und Führung unterstützt.

Anpassung der Vergütung

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich oder sinnvoll, die Vergütungssystematik im Unternehmen strategisch neu auszurichten. Eine solche Anpassung hat meistens das Ziel, die Vergütung für ähnliche Tätigkeiten oder Verantwortungsbereiche in ein konsistentes System zu bringen.

In folgenden Fällen lohnt es sich, die Neustrukturierung der Vergütung in Betracht zu ziehen:

  • Zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder vertragliche Vorgaben.
  • Bei Mergers & Acquisitions zur Vereinheitlichung verschiedener Vergütungssysteme.
  • Infolge der Auswirkungen der Globalisierung, besonders bei international aufgestellten Unternehmen.
  • Im Zuge des Trends zu einer mehr leistungs- oder erfolgsabhängigen Vergütung.
  • Bei gravierenden Unterschieden in der Vergütung vergleichbarer Positionen.
  • Nach Überarbeitung des Zielvereinbarungs- oder Beurteilungssystems.
  • Im Zusammenhang mit veränderten Stellen- bzw. Funktionsbeschreibungen.
     

Verwandte Begriffe/Synonyme

variable Vergütung, Lohnkosten, Beurteilungssystem, Prämiensystem, Leistungsentgelt, Zielvereinbarung, Anreizsysteme, Entgelt, Gehalt, Lohn, Compensation, Total Compensation, Benefits and Compensations, Salär

  • Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Gunther Wolf

DE, Wuppertal

Leiter Performance Management

Wolf I.O. Group GmbH

Publikationen: 378

Veranstaltungen: 104

Aufrufe seit 06/2005: 195082
Aufrufe letzte 30 Tage: 1308

Premium

Dr. Heinz-Peter Kieser

DE, Walldürn-Hornbach

Inhaber

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Publikationen: 25

Veranstaltungen: 34

Aufrufe seit 12/2004: 59731
Aufrufe letzte 30 Tage: 702

Premium

Sven Friedl

DE, Wettenberg

Geschäftsleitung

Sven Friedl Verlag

Publikationen: 16

Veranstaltungen: 15

Aufrufe seit 07/2005: 1703
Aufrufe letzte 30 Tage: 50

Thomas Beyer

DE, München

Geschäftsführer

IPU Beyer, le Maire & Partner GbR Institut für praktische Unternehmensführung

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 05/2006: 7176
Aufrufe letzte 30 Tage: 176

Gernot Plodeck

DE, Augsburg

Geschäftsführer der execcon Unternehmensberatung

execcon Unternehmensberatung

Publikationen: 2

Aufrufe seit 12/2009: 4126
Aufrufe letzte 30 Tage: 51

Aufrufe seit 12/2015: 300
Aufrufe letzte 30 Tage: 79

Björn Fiedler, LL.M.

DE, Köln

Partner

Friedrich Graf von Westphalen & Partner Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

Veranstaltungen: 11

Aufrufe seit 03/2006: 2724
Aufrufe letzte 30 Tage: 41

Aufrufe seit 12/2015: 73
Aufrufe letzte 30 Tage: 30

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 02/2006: 10321
Aufrufe letzte 30 Tage: 151

Iris Binder

DE, Ahlen

Inhaberin

ib Personalmanagement

Aufrufe seit 05/2006: 1669
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner

Deutschland, Frankfurt am Main

"Im Arbeitsrecht gibt es keine unlösbaren Probleme."   Wir lösen Ihre Probleme! Die Arbeitsrechtskanzlei Groll & Partner in Frankfurt am Main ist ausschließlich auf dem Gebiet des Arbeitsrechts...

Experten: 4

Publikationen: 56

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 06/2006: 245105
Aufrufe letzte 30 Tage: 1820

Premium

ifb - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG

Deutschland, Seehausen am Staffelsee

Die ifb KG ist der Fortbildungspartner für Betriebsräte und seit über 20 Jahren erfolgreich „im Amt“. Das Institut ist Deutschlands Marktführer im Bereich der Fortbildung für Betriebsräte und zählt...

Veranstaltungen: 407

Aufrufe seit 11/2007: 162196
Aufrufe letzte 30 Tage: 1458

Premium

Vergütungsberatung - Managementberatung Dr. Finkenrath Dr. Kieser und Partner

Deutschland, Walldürn-Hornbach

Die Beratungsgesellschaft Dr. Finkenrath, Dr. Kieser + Partner wurde 1970 gegründet und widmet sich seitdem der Einführung neuer variabler Vergütungssysteme im Vertrieb, aber auch in sämtlichen anderen Unternehmensbereichen....

Experten: 1

Publikationen: 23

Veranstaltungen: 12

Aufrufe seit 03/2003: 25958
Aufrufe letzte 30 Tage: 513

Experten: 1

Aufrufe seit 10/2010: 535
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Experten: 1

Aufrufe seit 12/2009: 737
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Experten: 1

Aufrufe seit 10/2002: 2286
Aufrufe letzte 30 Tage: 7

Experten: 1

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 11/2009: 750
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

machwirth.personal.management. GmbH

Deutschland, Reichenbach an der Fils

Aufrufe seit 02/2016: 22
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Experten: 2

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 01/2009: 8137
Aufrufe letzte 30 Tage: 10

Experten: 1

Publikationen: 8

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 05/2006: 7360
Aufrufe letzte 30 Tage: 87

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Nachhaltiges Leistungs- und Vergütungsmanagement

Klarheit schaffen, Führung unterstützen

Autor: Jürgen Weißenrieder

Direkter Praxistransfer; alle wirksamen Methoden auf einen Blick Die Veränderung von Entgeltsystemen ist ein heikles Thema! Unternehmen bohren dieses dicke Brett nur, wenn es unbedingt sein muss--und dann? Dann hat man das Neue für lange Zeit...

Buch: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 438

€ 39,99

Premium
Ziele und variable Vergütung in einem dynamischen Umfeld

Ziele und variable Vergütung in einem dynamischen Umfeld

Alternativen - Grenzen - Praxisbeispiele

Autor: Prof. Dr. oec. publ. Kurt Femppel

Zielvereinbarungen und Vergütungssysteme sind zentrale Bestandteile eines integrierten Personalmanagements. Der gleichnamige Arbeitskreis der DGFP stellt in diesem Buch dar, wie diese Instrumente mit dem größtmöglichen Nutzen für das Unternehmen eingesetzt werden...

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 7

€ 29,--

Managementvergütung, Corporate Governance und Unternehmensperformance

Managementvergütung, Corporate Governance und Unternehmensperformance

Eine modelltheoretische und empirische Untersuchung

Autor: Dr. Christian Lazar

In den letzten Jahren sind die Gehälter von Managern sowohl absolut als auch in Relation zu den Arbeitnehmerlöhnen stark gestiegen. Das hat in der Öffentlichkeit eine breite Diskussion um die „Angemessenheit“ ausgelöst. Von...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 15

€ 59,95

Schriftlicher Lehrgang Personalwirtschaft

Schriftlicher Lehrgang Personalwirtschaft

Autor: Sven Friedl

In Zukunft werden sich auch unter guten wirtschaftlichen Vorzeichen Veränderungen und somit neue Herausforderungen für Mitarbeiter und Unternehmen ergeben. Beide müssen sich diesen Heraus-forderungen nicht nur stellen, sondern diese auch erfolgreich...

Beitrag: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 5

€ 99,--

System der Zielvereinbarung und variablen Vergütung einführen

System der Zielvereinbarung und variablen Vergütung einführen

Seminar mit Gunther Wolf in Leipzig

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Mitglieder der Unternehmensleitung, die ein System der Zielvereinbarung und variablen Vergütung einführen oder bereits vorhandene Zielvereinbarungssysteme erneuern möchten, wollen dadurch häufig die Unternehmensziele noch besser erreichen. Die...

Beitrag: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 12

Vertriebsvergütung: So entwickeln Sie ein motivierendes Entlohnungsmodell

Vertriebsvergütung: So entwickeln Sie ein motivierendes Entlohnungsmodell

Autor: Dr. rer. pol. Heinz-Peter Kieser

Unter folgendem Link finden Sie eine ganze Anzahl neuer Artikel zum Thema der Entwicklung moderner und motivierender Vergütungssysteme im Vertrieb: http://variable-verguetungssysteme.de

Beitrag: 2012

Aufrufe letzte 30 Tage: 8

Ausnahmen vom Mindestlohn - Die Gehälter werden sinken

Ausnahmen vom Mindestlohn - Die Gehälter werden sinken

Autor: Prof. Dr. iur. Arnd Diringer

Ausnahmen vom Mindestlohn - Die Gehälter werden sinken Auzubildende, Praktikanten, Rentner, Minijobber, Langzeitarbeitslose, Zeitungsausträger, Erntehelfer - Vorschläge, wer nicht vom Mindestlohn profitieren soll gibt es viele. Der...

Interview: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Gleichstand? - PDF

Gleichstand? - PDF

Ursachen und Lösungsansätze zum Thema Entgeltdiskriminierung

Entgeltdiskriminierung - heute kein Thema mehr? Das ist leider falsch, denn noch immer verdienen Frauen in Deutschland ca. 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Das ist, Jahr für Jahr, eine große Summe, die noch größer wird,...

eBook: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 23,56

Finanzielle Anreize richtig setzen

Finanzielle Anreize richtig setzen

Praktische Tipps für ein variables Vergütungssystem in der Fitnessbranche

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Ein gut abgestimmtes variables Vergütungssystem kann den Erfolg eines Unternehmens maßgeblich ankurbeln. Bietet ein Arbeitgeber finanzielle Leistungsanreize für Mitarbeiter, arbeiten insbesondere Leistungsträger deutlich motivierter an der...

Beitrag: 2016

Aufrufe letzte 30 Tage: 30

Vergütungs- und Zielsystem kritisch prüfen und verbessern

Vergütungs- und Zielsystem kritisch prüfen und verbessern

Top-Management-Seminar in Frankfurt

Autor: Dipl.-Kfm. Dipl.-Psych. Gunther Wolf

Manager, die das Vergütungs- und Zielsystem ihres Unternehmens kritisch prüfen und verbessern wollen, sollten sich den 03.06.2014 vormerken. In einem Top-Management-Seminar in Frankfurt erfahren sie, welche Stellschrauben geprüft und nachjustiert...

Beitrag: 2014

Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Arbeitsrecht Teil I

Arbeitsrecht Teil I, Seminar

Nächster Termin: 09.05.2016, Garmisch Partenkirchen Alle Termine

Einfach Und Praxisnah Arbeitsrecht Leicht Gemacht

Aufrufe letzte 30 Tage: 63

2016 9Mai

Garmisch Partenkirchen

€ 1.090,--

lohn&gehalt 2017

lohn&gehalt 2017, Seminar

09.12.2016, Frankfurt

Referenten: Gerhard Roth, Dipl.-Arb.-Wiss. Jens Loock, Dr. Andreas Notz, ...

Sie möchten perfekt vorbereitet sein für die Entgeltabrechnung 2016 und allen Herausforderungen souverän mit aktuellem Fachwissen und Kompetenz begegnen? Dann sind Sie bei der Jahreswechsel-Veranstaltung lohn&gehalt genau richtig! Seit über 30 Jahren ist dies in Deutschland die Top-Veranstaltung für die Entgeltabrechnung! Acht Referenten...

2016 9Dezember

Frankfurt

€ 825,--

Sachzuwendungen an Arbeitnehmer

Sachzuwendungen an Arbeitnehmer, Seminar

Nächster Termin: 24.05.2016, Düsseldorf Alle Termine

Referenten: Daniela Karbe-Geßler, N.N., Adrian Iwan, ...

Sachzuwendungen an Arbeitnehmer sind immer aus der Sicht der Lohnsteuer und der Umsatzsteuer zu beurteilen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie richtig verfahren. Lohnsteuer fällt nur dann an, wenn die Sachzuwendungen als steuerpflichtiger Arbeitslohn zu beurteilen sind. Insoweit ist eine Abgrenzung zu Aufmerksamkeiten und Aufwendungen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

201624Mai

Düsseldorf

€ 520,--

Jugend Und Auszubildendenvertretung Teil Ii

Jugend Und Auszubildendenvertretung Teil Ii, Seminar

Nächster Termin: 09.05.2016, Hamburg Alle Termine

Voller Einsatz Fuer Azubis Und Eine Bessere Ausbildung

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

2016 9Mai

Hamburg

€ 1.190,--

BGR 128 / TRGS 524   Erwerb der Sachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen

BGR 128 / TRGS 524 Erwerb der Sachkunde für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in kontaminierten Bereichen, Seminar

Nächster Termin: 09.05.2016, München Alle Termine

Berufsgenossenschaftlich anerkannter fünftägiger Lehrgang mit Abschlussprüfung gem. BGR 128, Anhang 6 A u. B und TRGS 524 mit Erwerb der Sachkunde für Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinatoren (SiGe-Koordinator) gem. RAB 30, Anlage CHintergrund:Bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen ist gem. TRGS 524   ein sicherer Umgang mit...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

2016 9Mai

München

€ 1.370,--

Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677

Fachkraft für Feststellanlagen gemäß DIN 14677, Seminar

Nächster Termin: 16.11.2016, Rostock Alle Termine

Eine elektrisch gesteuerte Feststellanlage hat die Aufgabe, selbstschließende Brandschutztüren und -tore sowie Rauchschutzabschlüsse zuverlässig in geöffnetem Zustand festzustellen und im Brandfall zum frühestmöglichen Zeitpunkt auszulösen. Sie muss vom Betreiber jederzeit funktionsfähig gehalten werden und ist nach festgelegten Zeitintervallen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

201616November

Rostock

€ 1.023,40

Workshop: Geldwäsche Fallbeispiele

Workshop: Geldwäsche Fallbeispiele, Seminar

31.05.2016, Köln

Referenten: Peter El-Samalouti, Willy Axer

Spätestens mit den von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit Rundschreiben 1/2014 veröffentlichten Ausführungen zum Verdachtsmeldewesen nach § 11 GWG ist den Verpflichteten deutlich geworden, wie hoch die Anforderungen an Zeitpunkt, Umfang und Hintergrund von Geldwäscheverdachtsmeldungen aus Sicht der Aufsicht sind....

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

201631Mai

Köln

€ 890,--

Service- und Wartungsverträge für Maschinen und Anlagen

Service- und Wartungsverträge für Maschinen und Anlagen, Seminar

11.10.2016, Bremen

Produktionsausfall bedeutet auch immer Umsatzeinbußen. Daher müssen Stillstandszeiten von Produktionsmaschinen und Anlagen kurz gehalten bzw. möglichst vermieden werden. Ein wichtiges Instrument ist hier eine angemessene Wartung und Instandsetzung. Werden dazu die Dienstleistungen eines externen Anbieters genutzt, ist die optimale Gestaltung des...

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

201611Oktober

Bremen

€ 595,--

Dienstverträge der Organmitglieder

Dienstverträge der Organmitglieder, Seminar

07.07.2016, Frankfurt

Referent: Dr. Georg Jaeger

Corporate Governance, Börsengänge, Umwandlungen, Umstrukturierungen im Konzern und Unternehmensübernahmen: Die arbeitsrechtliche Gestaltung des Anstellungsverhältnisses ist auch für die gesellschaftsrechtliche Struktur des Unternehmens von großer Bedeutung. Aus Umstrukturierungen, veränderten Verantwortlichkeiten und einem neuen...

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

2016 7Juli

Frankfurt

€ 990,--