2. Jahreskonferenz: Corporate Output Management 2008
2. Jahreskonferenz: Corporate Output Management 2008

2. Jahreskonferenz: Corporate Output Management 2008

Kongress / Tagung


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 1819, letzte 30 Tage: 11

Kontakt

Veranstalter

marcus evans (Germany) Ltd.

Telefon: +49-30-89061-283

Telefax: +49-30-89061-434

marcusevansde.com

Preis: k. A.

Kontaktanfrage

Intelligenter Einsatz und effiziente Zusammenfassung von Output-Prozessen und -Systemen für eine nachhaltige unternehmensweite Kostenoptimierung und Wertschöpfung

5 Kernthemen:
• Optimierung der Kostenstruktur und Steigerung der Produktivität durch konsequentes unternehmensweites Output Management
• Schaffung einheitlicher Output Strukturen durch die innovative Konsolidierung von Druckerlandschaften zur massiven Reduktion von Kosten und nachhaltigen Optimierung von Prozessen
• Durchführung eines effizienten Output Managements vor dem Hintergrund dezentraler Unternehmensstrukturen
• Intelligente Integration von OMS für eine nachhaltige Verbesserung von Workflow-Prozessen
• Konsequente Prozessoptimierung durch elektronische Erzeugung, Verteilung und Versand von Dokumenten
• Multi Channel Management: Kunden- und geschäftspartnerfreundliche Informations- und Dokumentenlogistik über verschiedene Kanäle

Unter heutigen Marktbedingungen stehen Unternehmen stetig vor der Herausforderung ihre Kostensituation zu verbessern und Geschäftsprozesse zu optimieren. Durch ein effizient durchgeführtes Output Management können Unternehmen ihre komplette Geschäftskom-munikation optimal abwickeln und damit auf eine deutlich günstigere wirtschaftlichere Basis stellen. Im Umfeld aller Druckprozesse ergibt sich ein hohes Einsparungspotential durch die Konsolidierung und Zentralisierung der Output Management-Prozesse und -Systeme sowie durch die weitgehende Substitution physischen Outputs durch die elektronische Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Gleichzeitig bietet Output Management die Möglichkeit der unternehmensweiten und -übergreifenden Optimierung von Geschäftsprozessen. Output Management Systeme schaffen u.a. eine durchgängig automatische Verarbeitung der Dokumente ohne Medienbrüche, können ERP-Systeme hinsichtlich der automatischen Zusammenführung und Aufbereitung von Druckdaten ergänzen und flexibilisieren nachhaltig den Druck-Output. Im Rahmen dieser Fachkonferenz werden in zahlreichen aktuellen Vorträgen von namhaften Unternehmen unterschiedlicher Branchen die angeführten Themen praxisorientiert vorgestellt und diskutiert.

Kein Referent eingetragen
Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz