Agiles Projektmanagement mit Scrum und Critical Chain
Agiles Projektmanagement mit Scrum und Critical Chain

Agiles Projektmanagement mit Scrum und Critical Chain

Seminar


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 317, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Veranstalter

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Telefon: +49-911-433369-0

Telefax: +49-911-433369-99

gpm-ipma.de

Preis: 700,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Ziel

    Wie lassen sich Projekte agil managen, agile Methoden zuverlässig gestalten und beides miteinander integrieren. Mit Critical Chain werden Projekte zuverlässiger und deutlich agiler. Gleichzeitig werden die agilen Methoden mit Ideen aus dem Critical Chain und Lean Umfeld deutlich zuverlässiger und vor allem kompatibel zum Projektmanagement. Damit kann man das Beste aus beiden Welten gemeinsam nutzen.

Inhalte

  • Die Grundlagen von Critical Chain Projektmanagement (CCPM)
  • Umgang mit dem Engpass und Schätzungen
  • Steuerung von Projekten und Portfolios mit Hilfe der Critical Chain Methodik
  • Übertragung des Buffer Management auf agile Methoden (Scrum/Kanban)
  • Optimierung der agilen Methoden auf Basis der Drum-Buffer-Rope Steuerung, verantwortliche für Multiprojektumgebungen und für Großprojekte

Zielgruppe

  • Verantwortliche für Multiprojektumgebungen und für Großprojekte
  • Leiter von Projektmanagement-Abteilungen
  • Führungskräfte in Unternehmen, die Agilität, kurze Projektlaufzeiten und hohe Termintreue anstreben

Referent

Wolfram Müller, Jahrgang 1969, Dipl.-Ing. Mechatronik und Dipl.-Ing. Maschinenbau, beschäftigte sich zunächst mit Entwicklung und Fertigung in der Medizintechnik und lernte dort als Projektmanager die Werkzeuge des klassischen Projektmanagements kennen. Von 2000 bis 2010 war er zunächst als Entwickler und später als Manager des Project Office der 1&1 Internet AG beschäftigt und sammelte in über 500 Projekten Erfahrung in diesen beiden Rollen. Dabei verwendete er Ideen aus dem Lean- und Agile-Umfeld sowie aus dem "Critical-Chain-" und "High-Speed-Projektmanagement". Im Vordergrund standen immer Geschwindigkeit, Durchsatz, Zuverlässigkeit und Agilität.

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
06.11.2014 - 07.11.2014
Heppenheim
wolfram.mueller@speed4projects.net Kontaktanfrage
10.04.2014 - 11.04.2014
Heppenheim (Bergstraße)
wolfram.mueller@speed4projects.net Kontaktanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz