Auswirkung des BFH-Paukenschlags zum Treaty override auf die Organschaft
Auswirkung des BFH-Paukenschlags zum Treaty override auf die Organschaft

Auswirkung des BFH-Paukenschlags zum Treaty override auf die Organschaft

Beitrag, Deutsch, DER BETRIEB

Autor: Dr. Wolfgang Walter

Erscheinungsdatum: 10.05.2012

Auflage: Steuerboard DB0474401

Quelle: Handelsblatt Steuerboard


Aufrufe gesamt: 421, letzte 30 Tage: 3

Kontakt

Verlag

DER BETRIEB

Telefon: +49-211-887-1454

Telefax: +49-211-887-1450

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Der am 9.5.2012 veröffentlichte Vorlagebeschluß des BFH zum treaty override an das BVerfG hat Auswirkungen auf die ertragsteuerliche Organschaft (Konzernsteuerrecht). Dividenden, die eine Organgesellschaft aus dem Ausland erhält, könnten - wenn das Problem bei der Organschaft gleich behandelt wird - steuerfrei bis zu natürlichen Personen einer Organträger-Personengesellschaft durchgereicht werden, wie dies 2002 ein Jahr lang aufgrund eines Fehlers des Gesetzgebers auch schon einmal der Fall gewesen ist.

Dr. Wolfgang Walter

DE, Denkendorf/Stuttgart

Geschäftsführer

Rechtsanwaltskanzlei RA StB FAStR Dr. Wolfgang Walter

Publikationen: 34

Aufrufe seit 11/2011: 716
Aufrufe letzte 30 Tage: 11

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz