Das Geldwäscherisiko verschiedener Glücksspielarten
Das Geldwäscherisiko verschiedener Glücksspielarten

Das Geldwäscherisiko verschiedener Glücksspielarten

Buch, Deutsch, 232 Seiten, Springer Gabler

Autoren: Dr. Ingo Fiedler, Isabel Krumma, Ulrich Andreas Zanconato und 2 weitere

Erscheinungsdatum: 09.01.2017

ISBN: 365816624X


Aufrufe gesamt: 97, letzte 30 Tage: 6

Kontakt

Verlag

Springer Gabler

Telefon: +49-611-7878-0

Telefax: +49-611-7878-400

Preis: 54,99 €

Kaufen

In diesem Forschungsbericht analysieren die Autoren das Geldwäschepotential der einzelnen Glücksspielformen in Abhängigkeit der Anbieter und lizensierenden Jurisdiktion. Dabei legen sie die 4. EU-Geldwäscherichtlinie zugrunde, die von den Mitgliedsländern verlangt, Glücksspielanbieter einer besonderen Kontrolle zu unterwerfen, um Geldwäsche präventiv zu unterbinden. Bislang müssen lediglich Casinos diese Vorschriften erfüllen.

Die Autoren zeigen auf, dass ausschließlich für Lotterien ein geringes Geldwäscherisiko nachgewiesen werden kann. Die Anbieter aller anderen Glücksspielformen sind daher als Verpflichtete nach dem Geldwäschegesetz (GwG) aufzunehmen. 

Dr. Ingo Fiedler

DE, Hamburg

Academicon Law & Economics

Publikationen: 5

Aufrufe seit 04/2008: 2056
Aufrufe letzte 30 Tage: 6

Publikationen: 1

Aufrufe seit 03/2017: 1
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Publikationen: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz