Das Glaubwürdigkeitsprinzip
Das Glaubwürdigkeitsprinzip

Das Glaubwürdigkeitsprinzip

Vorbild Ehrbarer Kaufmann - ein Ratgeber für erfolgreiche Kommunikation

Buch, Deutsch, 316 Seiten, epubli GmbH

Autor:

Herausgeber / Co-Autor: Dr. Wolfgang Griepentrog (unter Mitwirkung von Dr. Birger Ortwein)

Erscheinungsdatum: 09.12.2010

ISBN: 3869319518


Aufrufe gesamt: 884, letzte 30 Tage: 15

Kontakt

Verlag

epubli GmbH

Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH

Preis: k. A.

Kaufen

Info-PDF ansehen PDF herunterladen

Das Glaubwürdigkeitsprinzip

Vorbild Ehrbarer Kaufmann - ein Ratgeber für erfolgreiche Kommunikation

Glaubwürdigkeit ist ein zentraler Erfolgsfaktor, um für die eigenen Botschaften öffentlich Gehör zu finden. Im täglich wachsenden Kommunikationswirrwarr ist allein glaubwürdige Kommunikation wirklich effizient. Das Buch ist ein Rat- und Impulsgeber für all diejenigen, die im weitesten Sinne mit professioneller Kommunikation zu tun haben oder sie beeinflussen. Es richtet sich an Top-Manager, Repräsentanten und an Entscheider in Wirtschaft Politik und Gesellschaft. Ihre Glaubwürdigkeit steht angesichts wachsenden Misstrauens in der Gesellschaft permanent auf dem Prüfstand. Wenn Worte und Taten in der Öffentlichkeit nicht als glaubwürdig wahrgenommen werden, dann mindert dies den unternehmerischen, politischen oder gesellschaftlichen Erfolg.

 "Das Glaubwürdigkeitsprinzip" ist auch eine Orientierungshilfe für die Praxis von Kommunikationsprofis, Journalisten und Medienmanagern. Und auch angehende Kommunikationsmanager und künftige Journalisten sowie ihre Ausbilder finden hier Anregungen für nachhaltigen Erfolg durch glaubwürdige und verantwortungsbewusste Kommunikation.

Schließlich will das Buch auch diejenigen ansprechen, die als Personalberater oder Personalmanager in Unternehmen die strukturellen Voraussetzungen für glaubwürdige Kommunikation schaffen.


Ein Probekapitel des Buches können Sie hier im Brainguideportal herunterladen.

 

Plädoyer für Effizienz durch Werteorientierung

Der Autor betrachtet Glaubwürdigkeit als Anspruch einer professionellen Kommunikation im Zusammenhang von wirtschaftlichen und (unternehmens)politischen Bedingungen. Das Buch reflektiert nicht nur die Bedingungen und Wirkungszusammenhänge glaubwürdigen Kommunizierens in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen und Rollen, sondern ist zugleich ein Plädoyer für Professionalität und Effizienz durch Werteorientierung.

 

Ein Praxisleitfaden und eine Anregung zum Umdenken. 

In 15 Beiträgen prüfen namhafte Experten das Glaubwürdigkeitsprinzip auf seine Praxistauglichkeit.
Lesen Sie Beiträge u.a. von

- Edgar Piel (IfD Allensbach),

- Bernd M. Michael (früher Grey),

- Thomas Voigt (Otto Group),

- Peter Steinacker (ehem. Kirchenpräsident),

- Klaus-Dieter K. Kottnik (bisher Diakonisches Werk der EKD),

- Bijan Peymani (Journalist und Autor),

- Hartmut Kreikebaum (Wirtschaftsethiker),

- Mathias Bucksteeg (BDEW und Hidden Images),

- Dario Schuler (DS Consulting),

- Kai Falk (ehem. Anheuser-Busch Inbev, jetzt Handelsverband Deutschland),

- Harald Plamper (ehem. KGST),

- Birger Ortwein (Berater und Redenschreiber)

Laden Sie sich das Probekapitel herunter.

Viel Spaß und gute Anregungen bei der Lektüre!

Dr. Wolfgang Griepentrog

DE, Leichlingen

Interim Manager, Inhaber PR- und Managementberatung

WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement

Publikationen: 55

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 11/2008: 17404
Aufrufe letzte 30 Tage: 93