Den Krankenstand senken
Den Krankenstand senken

Den Krankenstand senken

Aktives Gesundheitsmanagement bei einem Automobilzulieferer

Beitrag, Deutsch, 2 Seiten, Orglinea GmbH

Autor: Matthias Wendler, MBS

Herausgeber / Co-Autor: Matthias Wendler, Orglinea GmbH

Erscheinungsdatum: 2015


Aufrufe gesamt: 389, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

Orglinea GmbH Beratung für den Mittelstand

Telefon: +49-7032-95480-91

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Die Bedeutung von Fehlzeiten nimmt permanent zu. Alleine im Zeitraum 2006-2010 stiegen die Krankmeldungen in Deutschland um 19 %. Besondere Steigerungsraten verzeichneten dabei psychosoziale Befindlichkeiten.

Bei einem mittelständischen Automobilzulieferer war der Geschäftsführung die Krankheitsquote mit 3,8 % zu hoch. Sie lancierte deshalb ein Projekt, um die Krankheitsquote auf höchstens 2,0 % zu senken.

Dieses Projekt wurde in drei Phasen in insgesamt 12 Schritten durchgeführt. Dabei konnte die Krankenquote tatsächlich auf 1,5 % gesenkt werden. Dies hatte nicht nur das offensichtliche Wohlbefinden der Beschäftigten gesteigert, sondern auch messbar die Rentabilität des Unternehmens.

Matthias Wendler, MBS

DE, Herrenberg

Geschäftsführender Gesellschafter

Orglinea GmbH Beratung für den Mittelstand

Publikationen: 12

Aufrufe seit 07/2013: 363
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz