Der amtliche Stellenplan für Kommunen in Bayern gem. Landesrecht Bayern
Der amtliche Stellenplan für Kommunen in Bayern gem. Landesrecht Bayern

Der amtliche Stellenplan für Kommunen in Bayern gem. Landesrecht Bayern

Seminar

Referent: Kerstin Magnussen


Termin:

201916Juli
Ort: München

Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 2, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Veranstalter

Walhalla Fachverlag

Telefon: +49-941-5684-0

Telefax: +49-941-5684-111

walhalla.de

Preis: 999,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Im Zuge der jährlichen Haushaltsplanung gehört der Stellenplan für Kommunalverwaltungen und öffentlich-rechtliche Institutionen mit seinen Anlagen zum festen Bestandteil des Haushalts. Vor dem Hintergrund steigenden Kostendrucks und unter Einhaltung der landesrechtlichen Vorgaben sind bei der Aufstellung die Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit zu beachten.

Hierzu ist für Behörden ein rechtssicheres, gut strukturiertes und transparentes Verfahren von der Planung bis zur Beschlussfassung unerlässlich. In diesem Seminar werden neben den gesetzlichen Anforderungen der KommHV unter Einbindung der relevanten Regelungen der bayerischen Gemeindeordnung die wesentlichen Erfolgsfaktoren zur Gestaltung interner Beteiligungsprozesse mit Ausblick auf IT-gestützte Arbeitsabläufe in der Stellenplanung und -bewirtschaftung thematisiert. Relevante Schnittstellen zum Personal-, Organisations- und Finanzmanagement werden insbesondere im Kontext der Personalbewirtschaftung und Personalkostenhochrechnung aufgezeigt. Fragen und Beispiele aus dem Teilnehmerkreis runden das Praxisseminar ab.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Erfahrungen sowie aktuelle Fragen aus ihrer Verwaltungspraxis zu diesem Themenkomplex einzubringen und diese vorab bei der Referentin einzureichen.

Seminarinhalte:

 

  • Gesetzliche und allgemeine Rechtsgrundlagen zur Aufstellung des Stellenplans gem. Kommunaler Haushaltsverordnung (KommHV)
  • Besondere Einflussfaktoren aus der Kommunalverfassung  
  • Begriffsdefinitionen und Instrumente der Stellenplanung und Personalkostenhochrechnung
  • Der Stellenplan als Bestandteil des Haushaltsentwurfes und -planes
  • Auswirkungen aus vorübergehender Haushaltsführung bzw. Doppelhaushalt
  • Bestandteile des Stellenplanes und relevante Anlagen für die Haushaltsberatung
  • Beamtenrechtliche Planungsaspekte ("Stellenkegel" laut Stellenobergrenzenverordnung, Amts- und Stellenzulagen u.a.)
  • Interne Auflagen, Beteiligungs- und Planungsprozesse (Führungskräfte, Personalrat)
  • Der Prozess der Stellenanmeldungen unter Berücksichtigung der Dezentralen Ressourcenverantwortung
  • Unterschiede Planstellen/Stellen  
  • Bewirtschaftung von (Plan)Stellen während eines Haushaltsjahres (Stellenbesetzungsliste)
  • Besetzungssperren und Sperrvermerke richtig umsetzen
  • Ausweisung refinanzierter/fremdfinanzierter Planstellen
  • Ausweisung von Projektstellen (Drittmittelfinanzierung)
  • Ausweisung von Planstellen und Stellen für besondere Beschäftigtengruppen
  • Instrumente zur vorübergehenden Stellenbesetzung
  • Zusammenspiel Stellenplanung und Personalkostenhochrechnung
  • Überwachung der Einhaltung des Stellenplanes anhand dynamischer Fortschreibung der Stellenbesetzungslisten und Organisationsdaten
  • Relevante Schnittstellen zwischen Personal-, Organisations- und Finanzmanagement
  • Anforderungen an Berichtswesen und (kennzahlengestützte) Auswertungen
  • Ausblick auf IT-gestützte Prozesse in der Stellenplanung, Personalkostenhochrechnung und Personalbewirtschaftung


Das Seminar richtet sich an: 

  • Beschäftigte aus Kommunalverwaltungen und Öffentlichen Einrichtungen und Organisationen, die mit der Personal- und Organisationsarbeit betraut sind und sich spezielle Kenntnisse im Bereich der Aufgabenstellung Stellenplanung und -bewirtschaftung/Personalkostenhochrechnung im Kontext des bayerischen Kommunal- und Haushaltsrechtes  aneignen möchten (Bayerische Gemeindeordnung und Kommunale Haushaltsverordnung Doppik/kameralistik – KommHV)
  • Interessierte aus den Querschnittsbereichen Organisation/Finanzen sowie aus Rechnungshöfen und weiteren Aufsichtsbehörden. Die Teilnehmer sollten erste Erfahrungen in der Personalarbeit haben.

ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Fachthemen

Länderthemen

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 12

Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
15.07.2020 - 16.07.2020
Nürnberg
Seminarorganisation Tel.: 0941 56 84-120 E-Mail: seminare@WALHALLA.de Buchungsanfrage
16.07.2019 - 17.07.2019
München
Seminarorganisation Tel.: 0941 56 84-120 E-Mail: seminare@WALHALLA.de Buchungsanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz