Die Wohlfahrtsverbände in Deutschland
Die Wohlfahrtsverbände in Deutschland

Die Wohlfahrtsverbände in Deutschland

Eine ordnungspolitische Analyse und Reformagenda

eBook, Deutsch, 208 Seiten, Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH

Autor: Prof. Dr. Dominik H. Enste

Herausgeber / Co-Autor: Dominik H. Enste

Erscheinungsdatum: 30.11.-1

ISBN: 9783602451579

Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft Köln


Aufrufe gesamt: 1544, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH

Telefon: +49-221-4981-434

Telefax: +49-221-4981-99263

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Die Krise des Sozialstaats droht sich als Krise der Wohlfahrsverbände zu wenden: Im unbewältigten Spagat zwischen dem traditionellen Selbstverständnis der gemeinnützigen Helfer und der Ökonomisierung als Wirtschaftsbetrieb droht ein massiver Vertrauensverlust der Bevölkerung. Die einst privat organisierten karitativen Vereine sind zu Großunternehmen geworden, die aus öffentlichen Kassen alimentiert die Leistungen für soziale Dienste unter sich aufteilen. Die Studie analysiert die Struktur der Freien Wohlfahrtspflege als Non Profit-Organisationen zwischen Markt und Staat, reflektiert die veränderten gesellschaftlichen und kulturellen Bedingungen ihrer Arbeit und formuliert konkrete ordnungspolitische Leitlinien für die sachgerechte Umsetzung sozialstaatlichen Engagements.

Prof. Dr. Dominik H. Enste

DE, Köln

Geschäftsführer

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Publikationen: 11

Veranstaltungen: 6

Aufrufe seit 11/2004: 3333
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz