Die neue De Minimis-Berechnung
Die neue De Minimis-Berechnung

Die neue De Minimis-Berechnung

Aktuelle Änderungen im US-Reexportrecht

Beitrag, Deutsch, 2 Seiten, Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH

Autor: Dr. Gabriela Burkert-Basler

Erscheinungsdatum: 01.05.2009

Quelle: AW-Prax

Seitenangabe: 165-166


Aufrufe gesamt: 1131, letzte 30 Tage: 3

Kontakt

Verlag

Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft mbH

Telefon: +49-221-97668-0

Telefax: +49-221-97668-278

Referenzeintrag

Weitere Informationen über:

Dr. iur. Gabriela Burkert-Basler:

Kontakt

Die US-Export Administration Regulations (EAR) sind u.a. dann grundsätzlich anwendbar, wenn im Ausland (aus US-Sicht) hergestellte Produkte US-Güter zu einem Wertanteil oberhalb der jeweiligen De Minimis-Grenze enthalten. Die De Minimis-Berechnung ist eigenverantwortlich vom Unternehmen durchzuführen und muss dabei den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Seit Oktober 2008 gelten zahlreiche Änderungen im Bereich der De Minimis-Rule.

Dr. Gabriela Burkert-Basler

DE, München

Senior-Partnerin

Burkert - Basler & Partner Rechtsanwälte

Publikationen: 47

Veranstaltungen: 13

Aufrufe seit 08/2005: 38291
Aufrufe letzte 30 Tage: 88

Premium
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz