Digitalisierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
Digitalisierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Digitalisierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Beitrag, Deutsch, UBGM - Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Autor: Stefan Buchner, Master of Public Health (MPH)

Herausgeber / Co-Autor: Jan Götze

Erscheinungsdatum: 15.06.2017

Quelle: UBGM Newsletter 06/17


Aufrufe gesamt: 107, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

UBGM - Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Telefon: +49-800-0242400

Telefax: +49-30-555-75-36-89

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Wie weit kann man das betriebliche Gesundheitsmanagement digitalisieren?

Digitale Technologien bieten für viele Unternehmen eine Grundlage für Innovationen auf breiter Basis. Dadurch können ganz neue Geschäftsmodelle gestaltet, Produkte und Services verbessert bzw. komplett neu entwickelt werden (vgl. Accenture, 2015). Um das zu erreichen, ist eine andere Vorgehens- und Denkweise nötig, damit physische Prozesse mit digitalen Daten und Medien verbunden sowie unterstützt werden können. Unternehmen, die diese Umstellung für sich erkennen und meistern, eröffnet dies völlig neue Potenziale, zur Steigerung von Effizienz und Effektivität in den einzelnen Geschäftsbereichen. Wer hingegen die Digitalisierungswelle verschläft und sich auf die Veränderungsprozesse nicht einlässt, nimmt mögliche negative Einflüsse auf Wettbewerbsvorteile in Kauf. [...]

Der kompletten Fachartikel finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik "Praxiswissen" !

Stefan Buchner, Master of Public Health (MPH)

DE, Berlin

Geschäftsführer

UBGM - Unternehmensberatung für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Publikationen: 41

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 08/2008: 3523
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz