E-Business und Wirtschaftsprüfung
E-Business und Wirtschaftsprüfung

E-Business und Wirtschaftsprüfung

Assurance services für E-Business betreibende Mandanten am Beispiel der Jahresabschlussprüfung sowie WebTrust und SysTrust

Buch, Deutsch, 292 Seiten, Josef Eul Verlag GmbH

Autor: Dr. Ulf Meyer

Erscheinungsdatum: 2003

ISBN: 3899361865


Aufrufe gesamt: 599, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Josef Eul Verlag GmbH

Telefon: +49-2205-90106-6

Telefax: +49-2205-90106-88

Preis: k. A.

Kaufen

E-Business und E-Commerce sind Begriffe, mit denen in den letzten Jahren große Hoffnungen verbunden waren. Der Fortschritt im Bereich der Kommunikationstechnologie schien teilweise so weitreichende Auswirkungen auf die Gesellschaft zu haben, dass sogar vom Übergang zur sogenannten New Economy gesprochen wurde. Diese Euphorie für Geschäftsmodelle des E-Business ebbte zeitgleich mit dem Verfall der Aktienwerte derartiger Unternehmen wieder ab. Neuere Studien belegen, dass europäische Unternehmen die letzten Jahre genutzt haben, um den Vorsprung der US-amerikanischen Wirtschaft in der Nutzung derartiger Technologien zu reduzieren. Es kann behauptet werden, dass das Internet als strategische Stoßrichtung für eine Vielzahl von Unternehmen nie wirklich an Bedeutung verloren hat.
Mit dem 1998 in Deutschland in Kraft getretenen KonTraG sind Wirtschaftsprüfer gehalten, die Prüfung des Jahresabschlusses auch auf die Beurteilung der Eignung eines Risikofrüherkennungssystems auszuweiten. Damit werden auch IT-gestützte Geschäftsmodelle und IT-Systeme der internen und externen Rechnungslegung zum Untersuchungsgegenstand. Um hier als Abschlussprüfer nicht in zu großem Maß auf die Expertise Dritter angewiesen zu sein, wird das Curriculum der Wirtschaftsprüfer zunehmend um IT-Kenntnisse erweitert.

Es ist das Ziel der vorliegenden Arbeit, die Vielzahl an im Kontext des E-Business verwendeten Begriffen zu ordnen und zu erörtern. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Auswirkungen der Internet-Ökonomie auf die Tätigkeit des Abschlussprüfers. Für die Prüfung von betriebswirtschaftlichen Abschlüssen von E-Business betreibenden Mandanten gilt es dabei typische inhärente Risiken herauszuarbeiten und Anpassungsmöglichkeiten des geschäftsrisikoorientierten Prüfungsansatzes auf derartige Mandate vorzustellen. Darüber hinaus werden die speziell für die Internet-Ökonomie konzipierten assurance services WebTrust und SysTrust vorgestellt und ihre Eignung zur Erhöhung des Kundenvertrauens vor dem Hintergrund alternativer Gütesiegel untersucht.

Fachthemen

Dr. Ulf Meyer

DE, Gütersloh

Director Transformation Management Office (TMO) at Bertelsmann

Publikationen: 10

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 03/2007: 2261
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz