Elektronische Sprachverarbeitung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Elektronische Sprachverarbeitung

Definition Elektronische Sprachverarbeitung

Die Auditive Interaktion ist ein Teilbereich der Sprachverarbeitung. Auditive Interaktion bedeutet, dass innerhalb der Mensch Maschine Kommunikation sprachbasierte Benutzerschnittstellen bzw. Voice User Interfaces die Kommunikation per gesprochenem Wort ermöglichen.

Anwendungsbeispiel für die auditive Interaktion ist der AIRclient (Auditiver Interaktions Raum). Mit der Erweiterung für den Internet Explorer sollen Blinde Layoutstrukturen von Webseiten auditiv aufnehmen und dadurch leichter Inhalte erschließen können.

Inhalte zum Thema Elektronische Sprachverarbeitung

1 Experte

2 Unternehmen

1 Publikation

1 Veranstaltung

Diethelm Dahms

DE, Berlin

Geschäftsführer

Speech & Phone GmbH

Publikationen: 6

Aufrufe seit 06/2010: 2547
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

TV24Media

Deutschland, Augsburg

TV24Media ist die Internet-TV-Plattform für hochwertige Fach- und Marketinginhalte rund um...

Aufrufe seit 09/2007: 2895
Aufrufe letzte 30 Tage: 24

interLinx GmbH

Deutschland, Hamburg

Aufrufe seit 09/2006: 803
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Ähnliche Themen aus anderen Bereichen zu Elektronische Sprachverarbeitung

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz