Erfolgreiche Zusammenarbeit mit arabischen Geschäftspartnern
Erfolgreiche Zusammenarbeit mit arabischen Geschäftspartnern

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit arabischen Geschäftspartnern

Training

Referent: Ahmed Hussein


Termin:

201921Oktober
Ort: Stuttgart

Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 5644, letzte 30 Tage: 8

Kontakt

Veranstalter

Arabia-InterCulture
Interkulturelles Management

Telefon: +49-2243-9162828

Telefax: +49-2243-9162827

arabia-interculture.com

Preis: 980,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Interkulturelles Training arabische Länder: Interkulturelle Kommunikation und Handlungskompetenz

  • Ein interkulturelles Training zur Vorbereitung auf konkrete Situationen im beruflichen Alltag mit arabischen Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern
  • Ein länderübergreifendes Training über die arabische Welt mit einem Fokus auf interkulturelle Themen (Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Mitarbeiterführung, Geschäftsanbahnung, Unternehmenskultur)
  • Das Seminar ist auch geeinigt für Institutionen und Einrichtungen in deutschsprachigen Ländern, die mit Menschen mit arabischem Migrationshintergrund zusammenarbeiten
  • Ein offenes Seminar in Hamburg, 18.03.2019 & 19.03.2019 und Stuttgart, 21.10.2019 & 22.10.2019. Jetzt direkt buchen oder eine Email senden (info@arabia-interculture.de). Kann jederzeit als In-House Veranstaltung gebucht werden.

 


Deutsches Know-how, Schweizer Qualität und westlicher Technologie werden im arabischen Raum seit viel Jahrzenten bewundert und als Vorbild angesehen. Sie stehen für Fachkompetenz, Rationalität, Gründlichkeit, Disziplin und Zuverlässigkeit  Diese sachorientierten Eigenschaften reichen jedoch meistens alleine nicht aus, um eine vertraute Zusammenarbeit und langfristige Partnerschaft in der arabischen Geschäftswelt zu erreichen. Dies zu verstehen, das eigene Verhalten in der interkulturellen Überschneidungssituation mit arabischen Partnern darauf anzupassen und die interkulturellen Unterschiede im geschäftlichen Umgang kennen zu lernen, sind die Basis für eine erfolgreiche Kommunikation und einen langfristigen Erfolg in der arabischen Geschäftswelt. Die Nichtbeachtung und das Ignorieren solcher Unterschiede und deren Einfluss kann nachhaltig negative Folgen für die Kommunikation und Kooperation sowohl im geschäftlichen wie auch im privaten Lebensbereich haben, was häufig zur Enttäuschungen und Frustration in Bezug auf Erwartungen, Vereinbarungen und Ziele führen kann.

In unserem Seminar werden die interkulturellen Unterschiede zwischen der arabischen und der Geschäftswelt im deutschsprachigen Raum (bzw. in anderen Ländern) dargestellt und in Fallbeispielen praxisbezogene Handlungsstrategien aufgezeigt. Hierdurch rüsten wir Sie mit praktischen Arbeitsmethoden aus, um mit den arabischen Verhaltensweisen, Denkmustern und -normen vorurteilsfrei und zielorientiert umzugehen.

Inhalte

  • Welche typische Fehler in Präsentationen und Firmenkommunikationen zu vermeiden sind: Erfahrungswerte aus 100 Fällen.
  • Die arabische Kultur, Mentalität und Denkweise: Zwischen Mythen, Fakten und soziale Repräsentationen!
  • Wie sehen die Araber sich selbst und wie werden sie durch die „westliche“ Brille gesehen!
  • Interkulturelle Unterschiede: Wie Angehörige verschiedener Kulturen sich (miss)verstehen
  • Religion und deren Bedeutung in der Gesellschaft: Islamische Grundwerte und ihre Rolle im Geschäftsleben,
  • Geschäfts-Etikette in Arabienarabische Verhaltenskodex und Tabus: Begrüßung, Anrede, Geschäftsessen, Geschenke, Visitenkarten, Einladungen: Wie wichtig ist das alles und warum?
  • Als westliche Frau in der arabischen Geschäftswelt: was zu beachten, um ernst genommen zu werden!
  • Die Rolle der Frau in der arabischen Gesellschaft: zwischen Traditionen, Religion und "orientalistischen Repräsentationen"!
  • Was ist unbedingt zu beachten bei Gesprächen über Religion und Politik
  • Die Rolle von Vertrauen und Risikobereitschaft
  • Aufbau von Vertrauensverhältnissen und Vermeidung von kulturellen "Fettnäpfchen"
  • Unternehmenskultur und Unternehmensführung in der arabischen Businesskultur
  • Führung und Motivation arabischer Mitarbeiter und ihre Erwartungen an westliche Manager und Experte
  • Umgang mit Meinungsverschiedenheiten, Missverständnissen und Konflikten
  • Die optimale Vorbereitung auf Besprechungen und Verhandlungen mit arabischen Partnern
  • Erfolgskritische Kompetenzen in interkulturellen Situationen beschreiben, aufbauen und trainieren (arabische Kulturstandards als Schwerpunkt)

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Geschäftsleute, die Kontakt mit arabischen Partnern haben.
  • Geschäftsreisende, die sich auf eine Geschäftsverhandlung, Projektaufenthalt, Präsentation oder kurzen Auslandseinsatz in einem arabischen Land vorbereiten möchten
  • Fach- und Führungskräfte, die arabische Delegationen im deutschsprachigen Raum betreuen
  • Fach- und Führungspersonal, die im deutschsprachigen Raum arabische Key-Kunden, VIP Hotelgäste oder Geschäftsreisende betreuen und beraten.
  • Fach- und Führungskräfte, die im Rahmen der Entwicklungshilfeprojekte in einem arabischen Land arbeiten, lokale Mitarbeiter ausbilden oder mit lokalen Behörden arbeiten.
  • Institutionen und Unternehmen im Inland, die Weiterbildung- oder Qualifizierungsmaßnahmen für arabische Fach- und Führungskräfte anbieten und durchführen.
  • Universitäten, Fachhochschulen, technische Institute, Forschungszentren und verschiedene gemeinnützige Einrichtungen, die mit ähnlichen Einrichtungen in der arabischen Welt gemeinsame Forschungen, Projekte und Kooperationen haben.
  • Bundes- und Landesministerien, institutionen des öffentlichen Dienstes, Kommunen, Stadtverwaltungen und Ämter, die mit Menschen mit arabischem Migartinshintergrund arbeiten.
  • Politische Parteien, Vereine, Stiftungen und religiöse Einrichtungen, die kulturbedingte Missverständnisse und Konflikte beim Kontakt mit Menschen mit arabischem kulturellem Hintergrund verstehen möchten.

Auslandsmitarbeiter (Expats), die sich für eine Auslandsvorbereitung für sich und für ihre Familie interessieren, können ausführliche Informationen unserem Angebot Auslandsvorbereitung  auf die arabische Welt entnehmen.

Was Sie lernen:

  • Entwicklung eigener Handlungsmöglichkeiten und kulturadäquater Lösungsstrategien für eine erfolgreiche Kooperation mit arabischen Kommunikationspartnernbzw. mit Menschen mit arabischem kulturellem Hintergrund.
  • Sensibilisierung für kulturell unterschiedliche Arbeits- und Verhaltensweisen im arabischen Raum.
  • Reflexion eigener kulturelle Werte und Prägung im Hinblick auf die arabische Kultur 
  • Vorurteilbehaftetes Denken erkennen und emotionale Umbewertung der Menschen im arabischen Raum ermöglichen
  • Typische Fehler erkennen , die deutsche und westliche Geschäftsleute beim Umgang mit arabischen Kommunikationspartnern bzw. mit Menschen mit arabischem kulturellem Hintergrund machen.

Für den Einstieg in die interkulturelle Thematik mit Fokus auf die Verhandlungsführung empfehlen wir das eintägige Training Verhandeln mit arabischen Partnern.

Methodik

  • Kombination aus Vorträgen, praktischen Beispielen, Interaktiver Simulation, Erfahrungsberichten, Fragerunden, Diskussionen und Gruppenarbeit zu den Fallbeispielen.

Dauer

2 Tage, jeweils von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Preis und Leistungen

  • Pro Person 980,00 EUR zzgl. MwS (Im Preis enthalten sind die Tagesverpflegung und das Abendessen am ersten Seminartag.)
  • Umfangreiche Seminardokumentation und eine CD pro Teilnehmer
  • Seminarzertifikat
  • Kostenlose Beratung und Betreuung für alle Teilnehmer 1 Jahr lang nach dem Seminar per Email, Telefon oder persönlich einmalig zusätzlich.
  • 30% Preisvorteil bis 3 Anmeldungen aus dem gleichen Unternehmen.
  • Sonderpreise für In-House Seminare unabhängig von Teilnehmerzahl.
  • Zufriedenheitsgarantie

Warum mit uns?

  • Wissenschaftliche Fundierung + praktische Relevanz: Erfahrungswerte mit mehr als 10000 Teilnehmer_innen seit 2004, Datenerhebung und Auswertung nach wissenschaftlichen Analysemethoden.
  • Evaluation: Feedbackbögen für die Teilnehmerzufriedenheit + fundierte Evaluation des Lerntransfers (standardisierte und genormte Instrumente, Wirksamkeitseinschätzung und Führungsfeedback und Teamanalyse).
  • Einzigartige Beratung und Betreuung für alle Teilnehmer 1 Jahr lang nach dem Seminar per Email, Telefon oder persönlich einmalig kostenlos zusätzlich.
  • Alles aus einer Hand: direkter Kontakt mit einer Kontaktperson, die für alles verantwortlich ist (Kontakt mit dem Auftraggber und Kontakt mit den Seminarteilnehmenden vor, während und nach Durchführung der Trainingsmaßnahme)

Seminarorte und Termine: 2019

  • Hamburg, Montag, 18.03.2019 und Dienstag, 19.03.2019​. Jetzt direkt buchen

  • ​Stuttgart, Montag, 21.10.2019 und Dienstag, 22.10.2019​. Jetzt direkt buchen

Unabhängig von diesen Terminen können Sie dieses Seminar als in-house Veranstaltung buchen!

Anmeldung und Bestätigung

Bitte suchen Sie den passenden Ort und Termin Ihrer Veranstaltung und senden Sie uns eine Email oder kurze Nachricht unter Kontakt. Wir senden Ihnen eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und alle Details über das Seminarhotel und kontaktieren Sie persönlich per Telefon oder per Videoanruf.

In-House Seminare

Die offenen Seminare können als firmeninterne, individualisierte Trainings gebucht werden. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich gut beraten.

Die Seminare Verhandeln mit arabischen Partnern und Auslandsentsendung und Auslandsvorbereitung auf die arabische Welt können auch als in-House Seminare gebucht werden.

Ahmed Hussein

DE, Eitorf

Interkultureller Trainer, Cross-Cultural Consultant, (Middle East, North Africa)

Arabia-InterCulture Interkulturelles Management

Publikationen: 1

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 05/2006: 2180
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
21.10.2019 - 22.10.2019
Stuttgart
info@arabia-interculture.de Buchungsanfrage
18.03.2019 - 19.03.2019
Hamburg
info@arabia-interculture.de Kontaktanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz