Errichten elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100
Errichten elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100

Errichten elektrischer Anlagen nach DIN VDE 0100

Seminar


Termin:

201813Dezember
Ort: Oldenburg

Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 1, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Veranstalter

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG, Geschäftsstelle Oldenburg

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG,
Geschäftsstelle Oldenburg

Telefon: +49-441-2197088-0

Telefax: +49-441-2197088-22

tuev-nord.de/weiterbildung

Preis: 1.071,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die DIN VDE 0100: Nach dem Seminar kennen Sie die aktuellen Inhalte und sind in der Lage, die Anforderungen in der Praxis umzusetzen. Sie erhalten die notwendige Sicherheit bei der Einhaltung der aktuellen normativen Vorgaben: Beim Errichten und Nutzen elektrischer Anlagen hat der Schutz vor Personen - und Sachschäden immer oberste Priorität. Um dies zu gewährleisten sind die Vorgaben der betreffenden Normen umzusetzen und einzuhalten.

In der Normenreihe DIN VDE 0100 werden die wesentlichen Anforderungen an das Errichten von Niederspannungsanlagen beschrieben. Die Inhalte dieser Normenreihe gehören somit zum Basiswissen jeder Elektrofachkraft. Durch die Komplexität des Regelwerks und durch die europäische Harmonisierung unterliegen diese Regelungen aber einem fortlaufenden Veränderungs- und Verbesserungsprozess. Überarbeitungen der Norminhalte sind häufig. Für den Praktiker ist es schwer, hier den Überblick zu behalten. Erfahrene Referenten unterstützen Sie hierbei. Innovative Unterrichtsmaterialien erleichtern Ihnen den Transfer in Ihren Berufsalltag.



Inhalt

Allgemeine Grundsätze
- Anforderungen an die E-Fachkräfte

Errichtungsbestimmungen von Niederspannungsanlagen - DIN VDE 0100

Anwendungsbereich, Zweck und Grundsätze nach DIN VDE 0100 Gruppe 100

Begriffe nach DIN VDE 0100 Gruppe 200

Bestimmungen allgemeiner Merkmale nach DIN VDE 0100 Gruppe 300
- Leistungsbedarf und Gleichzeitigkeitsfaktor
- Aufteilung in Stromkreise
- Stromversorgungen
- Äußere Einflüsse

Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100 Gruppe 400
- Gegen elektrischen Schlag und thermische Einflüsse
- Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom, Dimensionierung
- Schutz gegen Überspannung und durch Trennen und Schalten
- Brandschutzschalter

Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel nach DIN VDE 0100 Gruppe 500
- Allgemeine Bestimmungen
- Kabel und Leitungsanlagen
- Erdung, Schutzleiter, Potenzialausgleich
- Elektrische Anlagen für Sicherheitszwecke

Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art nach DIN VDE 0100 Gruppe 700
- Räume mit Badewanne oder Dusche
- Überdachte Schwimmbäder und Schwimmbäder im Freien
- Baustellen
- Leitfähige Bereiche mit begrenzter Bewegungsfreiheit
- Fliegende Bauten, Wagen und Wohnwagen nach Schaustellerart
- Feuchte und nasse Bereiche und Räume; Anlagen im Freien



Zielgruppe

Elektrofachkräfte aus Industrie und Handwerk, die Niederspannungsanlagen errichten; verantwortliche Elektrofachkräfte, Leiter Elektrotechnik und Technische Leiter aus Unternehmen aller Branchen; Betreiber und Planer von Niederspannungsanlagen, Mitarbeiter aus Genehmigungs - und Aufsichtsbehörden

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
13.12.2018 - 14.12.2018 Oldenburg Buchungsanfrage