FSSC 22.000 V5.1
FSSC 22.000 V5.1

FSSC 22.000 V5.1

Seminar

Referent: Dr. Sylvia Pfaff


Termin:

202113Oktober
Ort: Online - 1 Tag

Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 24, letzte 30 Tage: 4

Kontakt

Veranstalter

keine Angaben

Preis: 420,-- € zzgl. gesetzl. Mwst.

Verbraucher und Händler fordern sichere Lebensmittel. Da wird in der Regel
vom Handel ein zertifiziertes Lebensmittelsicherheits-Managementsystem
erwartet. Während früher eindeutig IFS und/oder BRC gefragt wurden, wird
heute immer öfter ein GFSI-anerkanntes System akzeptiert. Eine FSSC
22000 Zertifizierung liefert einen Beleg für ein gut strukturiertes, funktionierendes
Managementsystem zur Lebensmittelsicherheit, welches weltweit
anerkannt wird.

FSSC 22000 hat eine neue Revision veröffentlicht, die am 1. April 2021
verpflichtend in Kraft tritt.

Die Global Food Safety Initiative (GFSI) hat seine Benchmarking Requirements
aktualisiert. Das führt dazu, dass GFSI anerkannte Lebensmittelstandards
wie IFS, BRCGS und FSSC 22000 die neuen oder veränderten GFSI Anforderungen
zeitnah im eigenen Standard implementieren müssen. FSSC
22000 ist der Aufforderung nun nachgekommen und hat am 3. November
2020 Version 5.1 veröffentlicht.

Zu den wichtigsten Änderungen von GFSI 2020 gehören neue Anforderungen
in Bezug auf die Zertifizierung an mehreren Standorten, das Produktdesign
und die Produktentwicklung. Um die Einhaltung dieser Änderungen
sicherzustellen, wurde auch FSSC 22000 aktualisiert.

Lernen Sie in diesem Seminar die Neuerungen kennen und bekommen
Sie Tipps für die Umsetzung.

Tagesablauf:
09:00 Uhr Begrüßung und Einführung
09:30 Uhr Erläuterungen der Grundlagen des FSSC 22000
               GFSI-Anerkennung, zugrunde gelegte Akkreditierungsnorm
               Unterschiede in der Auditdurchführung und Bewertung-neue
               Anforderungen des FSSC 22000 Version 5.1
10:30 Uhr FSSC 22000 = ISO 22000 plus ISO/TS 22002-1
               ISO 22000 als Grundlage orientiert an der ISO 22000:2018
               Kommunikation, Geforderte Verfahren
               Gefahrenanalysen / HACCP, Schwerpunkte (Präventivprogramme,
               Lebensmittelsicherheitsgruppe, Produktentwicklung),
               Zusatz-Anforderungen FSSC 22.000
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr ISO/TS 22002-1:2017, PRPs, oPRPs, CCPs –
               Begriffserläuterungen, Lebensmittelsicherheitsgruppe,
               HACCP-System in der ISO 22000, Präventivprogramme
15:00 Uhr Kaffeepause
15:30 Uhr Details der Präventivprogramme der ISO/TS 22002-1, z. B.
               Gestaltung der Arbeitsplätze, Räumlichkeiten, Versorgungseinrichtungen,
               Abfallentsorgung, Reinigung und Desinfektion,
               Schädlingsbekämpfung, Vermeidung von Kreuzkontaminationen,
               Personalhygiene, Rework, Kennzeichnung und Verbraucherwahrnehmung,
               Food Defense, Food Fraud
16:30 Uhr Diskussion, Teilnehmerfragen
17:00 Uhr Ende des Seminars

Zielgruppe und Kenntnis:
Das Training richtet sich an Verantwortliche aus Herstellungs- oder Verpackungsbetrieben
der Lebensmittelbranche, sowie alle Interessierten, die ein Managementsystem
nach FSSC 22000 einführen, ihr bestehendes System verbessern oder sich
einfach nur über diesen Standard im Vergleich zu anderen Lebensmittelsicherheitsstandards
informieren möchten.

Teilnahmekonditionen:
Die Tagesgebühr für das Seminar beträgt 420,- € (zzgl. 19% MwSt.) incl. Seminarunterlagen
und Teilnahmebestätigung. Kostenfreie Absagen müssen bis spätestens
14 Tage vor der Veranstaltung eingehen. Bis 7 Tage werden 50% in Rechnung
gestellt, danach ist der volle Beitrag fällig. Der angemeldete Teilnehmer kann aber
durch einen Kollegen vertreten werden. Zahlung der Gebühr nach Rechnungserhalt

Teilnahmevoraussetzung:
Für die Durchführung des Online Seminars nutzen wir Zoom. Als Zugangsvoraussetzung
muss die kostenfreie Zoom App installiert sein.
 

Dr. Sylvia Pfaff

DE, Bad Bentheim

Geschäftsführerin

Food Information Service (FIS) Europe

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 12/2005: 2269
Aufrufe letzte 30 Tage: 5

Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
13.10.2021
Online
Weitergehende Informationen und Anmeldung gerne über das Büro - Vanessa Kordt unter Tel. 05922-904003 oder vanessa.kordt@fis-europe. com vanessa.kordt@fis-europe.com Buchungsanfrage
17.03.2021
online
Weitergehende Informationen und Anmeldung gerne über das Büro - Vanessa Kordt unter Tel. 05922-904003 oder vanessa.kordt@fis-europe. com vanessa.kordt@fis-europe.com Kontaktanfrage
24.02.2021
online
Weitergehende Informationen und Anmeldung gerne über das Büro - Vanessa Kordt unter Tel. 05922-904003 oder vanessa.kordt@fis-europe. com vanessa.kordt@fis-europe.com Kontaktanfrage