Freibeträge bei der Erbschaftsteuer
Freibeträge bei der Erbschaftsteuer

Freibeträge bei der Erbschaftsteuer

Sicherstellung der Entlastungswirkung der Freibeträge des § 16 ErbStG bei Zusammenrechnung mit Erwerben vor dem 31.12.1995 gemäß § 14 ErbStG

Beitrag, Deutsch, 5 Seiten, C. H. Beck Verlag oHG

Autor: Florian Dobroschke

Erscheinungsdatum: 2004

Quelle: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge

Seitenangabe: 61-65


Aufrufe gesamt: 919, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

C. H. Beck Verlag oHG

Telefon: +49-89-38189-0

Telefax: +49-89-38189-398

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Nach der derzeitigen Verwaltungspraxis wirkt sich die verfassungsmäßig gebotene und gesetzlich umgesetzte Erhöhung des Freibetrags nach § 16 ErbStG durch das Jahressteuergesetz (JStG) 1997aber immer dann nicht vollumfänglich aus, wenn eine Vorschenkung gemäß § 14 ErbStG nach altem Recht (vor dem 1.1.1996) den alten Freibetrag überstieg. Entgegen der derzeitigen Verwaltungsmeinung ist u.E. der alte Freibetrag bei der Berechnung der Abzugssteuer anzusetzen. Diese Rechtsfrage ist jetzt Gegenstand eines Revisionsverfahrens beim BFH.

Fachthemen

Florian Dobroschke

DE, Hamburg

Rechtsanwalt, Steuerberater, Inhaber

Kanzlei Dobroschke Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Publikationen: 7

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 05/2006: 6797
Aufrufe letzte 30 Tage: 23

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz