Gewerbesteuer

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Gewerbesteuer

Definition Gewerbesteuer

Die Gewerbesteuer ist eine reine Gemeindesteuer. Sie kommt daher ausschließlich der Gemeinde zu gute, in der ein Gewerbebetrieb seinen Sitz hat. Vereinfacht kann man sagen, dass jedes Unternehmen, welches nach dem Einkommensteuergesetz Einkünfte aus Gewerbebetrieb erzielt, der Gewerbesteuer unterliegt. Ausgenommen von der Gewerbesteuer sind in der Regel Unternehmen, die Einkünfte aus selbständiger Arbeit erzielen. Keine Ausnahme von der Ausnahme… eine freiberufliche GmbH & Co. KG erzielt Kraft Einkommensteuergesetz Einkünfte aus Gewerbebetrieb und unterliegt damit ebenfalls der Gewerbesteuer. Gleiches gilt für eine vermögensverwaltende GmbH & Co. KG beispielsweise Wohnungsunternehmen. Ausgangspunkt für die Gewerbesteuer ist der nach ertragsteuerlichen Gesichtspunkten ermittelte Gewinn. Diesem werden gewisse Aufwendungen unter Berücksichtigung von Freibeträgen hinzugerechnet ( z.B. Dauerschuldzinsen, Anteilige Mieten oder Leasingkosten, gewisse Erträge werden von ihm abgerechnet (z.B. Ertrag aus wohnungswirtschaftlicher Vermietung, Einheitswert des betrieblich genutzten Grundstücks). Von diesem so genannten maßgeblichen Gewerbeertrag wird bei natürlichen Personen und Personengesellschaften ein Freibetrag von EUR 24.500 abgezogen. Aus diesem Betrag wird dann vom Finanzamt die so genannte Gewerbesteuermeßzahl mit 3,5% dieses Betrages ermittelt. Diese ist dann Bemessungsgrundlage für die Gemeinde die Gewerbesteuer zu ermitteln. Hierfür multipliziert die Gemeinde die Gewerbesteuermeßzahl mit ihrem Hebesatz, den jede Gemeinde für sich festsetzt. Die Gewerbesteuermeßzahl wird somit bundeseinheitlich festgesetzt, die Höhe der Gewerbesteuer hingegen gemeindeindividuell. Bei natürlichen Personen und Personenvereinigungen erfolgt eine Anrechnung der Gewerbesteuer auf die persönliche Einkommensteuer. Liegen neben gewerblichen Einkünften auch andere Einkünfte vor, erfolgt nur eine anteilige Anrechnung. Auf Grund der Anrechnung erfolgt durch die Gewerbesteuer keine Minderung der Bemessungsgrundlage für Einkommensteuer. Die Anrechnung erfolgt auch nur bis zu einem Hebesatz von 400%. Für Betriebe, die in einer Gemeinde betrieben werden, deren Hebesatz über 400% liegt, steigt somit die absolute Steuerbelastung (Einkommensteuer + Gewebesteuer). Die absolute Steuerbelastung steigt auch, wenn neben gewerblichen auch andere Einkünfte erzielt werden.

Inhalte zum Thema Gewerbesteuer

2 Experten

105 Publikationen

40 Veranstaltungen

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 02/2006: 1170
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Steuer 2012 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer

Steuer 2012 für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer

Autoren: Rüdiger Happe, Willi Dittmann, Gerhard Geckle, ...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 16,95

Körperschaftsteuer-/Gewerbesteuer-/Umsatzsteuer-Erklärung 2006

Körperschaftsteuer-/Gewerbesteuer-/Umsatzsteuer-Erklärung 2006

Erläuterungen und Hinweise anhand der amtlichen Vordrucke. Checklisten, Materialien und Software

Autoren: Paul Ullrich Antweiler, Frank Henseler, Dipl.-Finanzwirt Andreas Kümpel, ...

Buch: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 69,--

Steuerlehre 2 Rechtslage 2009

Steuerlehre 2 Rechtslage 2009

Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Bewertungsgesetz und Erbschaftsteuer. MIt Ausblick auf Rechtslage 2010

Autoren: Manfred Bornhofen, Martin C. Bornhofen

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 19,90

Steuerlehre 2. Rechtslage 2006

Steuerlehre 2. Rechtslage 2006

Einkommensteuer, Eigenheimzulage, Körperschaftssteuer, Gewerbesteuer und Bewertungsgesetz und Erbschaftsteuer.

Autor: Manfred Bornhofen

Buch: 2006

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 24,90

Reform der Gemeindefinanzen - ein Vorschlag zum Ersatz der Gewerbesteuer

Reform der Gemeindefinanzen - ein Vorschlag zum Ersatz der Gewerbesteuer

IW-Positionen 49

Autor: Ralph Brügelmann

Seit 1969 ist sie im Wesentlichen so geblieben, wie sie ist: die Gewerbesteuer. Die IW-Steuerexperten...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 11,80

Loseblattsammlung: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

€ 39,--

Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer-, Umsatzsteuer-Erklärung 2010

Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer-, Umsatzsteuer-Erklärung 2010

Autoren: Paul Ulrich Antweiler, Frank Henseler, Dipl.-Finanzwirt Andreas Kümpel

Der Ratgeber erläutert Schritt für Schritt die amtlichen Vordrucke der...

Buch: 2011

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 54,--

Ertragsteuern

Ertragsteuern

Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer

Autor: Andreas Dinkelbach

Buch: 2010

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 44,95

Steuerrecht 2

Steuerrecht 2

Einkommen-/Lohnsteuer - Gewerbesteuer - Körperschaftsteuer

Autoren: Wolfgang Boorberg, Helmut Haas

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 32,--

Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer

Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer

Autoren: Gerd Leben, Wolfgang Zenthöfer

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 26,--

Steuern im Rechnungswesen

Steuern im Rechnungswesen, Seminar

Nächster Termin: 09.03.2020, Stuttgart Alle Termine

Referenten: Oliver Lindloff, Udo Cremer

In diesem Seminar bekommen Sie eine übersichtliche Darstellung der aktuellen Änderungen und der...

Aufrufe letzte 30 Tage: 23

2020 9März

Stuttgart

€ 630,--

Steuerrecht in der Immobilienwirtschaft

Steuerrecht in der Immobilienwirtschaft, Seminar

Nächster Termin: 31.08.2020, Berlin Alle Termine

Referenten: Dirk J. Lamprecht, Dirk Lamprecht, Dipl.-Kfm. Dirk J. Lamprecht

Bereits beim Erwerb von Immobilien (Grundstücken und Gebäuden) sind steuerrechtliche Fragen zu...

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

202031August

Berlin

€ 630,--

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz