Gewerkschaftswerbung mittels E-Mail
Gewerkschaftswerbung mittels E-Mail

Gewerkschaftswerbung mittels E-Mail

Beitrag, Deutsch

Autor: Prof. Dr. Arnd Diringer

Erscheinungsdatum: 01.05.2014

Quelle: Arbeit und Arbeitsrecht Online


Aufrufe gesamt: 25, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

keine Angaben

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Gewerkschaftswerbung via E-Mail
Besprechung des Urteils des BAG vom 20.01.2009 - 1 AZR 515/08

Inhalt

In dem Beitrag wird das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 20. Januar 2009 (1 AZR 515/08) dargestellt und die Argumentation der obersten Arbeitsrichter kritisch analysiert. Es wird aufgezeigt, dass das Bundesarbeitsgericht mit dieser Entscheidung seine einseitig an Gewerkschaftsinteressen orientierte Rechtsprechung fortgesetzt hat. Die dafür herangezogenen Begründungen sind sowohl in tatsächlicher als auch in rechtlicher Hinsicht wenig überzeugend und zum Teil geradezu abenteuerlich.

Gliederung
I. Problempunkt
II. Entscheidung
III. Konsequenzen
IV. Praxistipp

Hinweise
Der Beitrag wurde erstmals in der Zeitschrift "Arbeit und Arbeitsrecht" (Printausgabe) 2010, Seite 51-52 veröffentlicht.
Er ist kostenfrei im Internet verfügbar (rechts "zur Bezugsquelle" anklicken).

Prof. Dr. Arnd Diringer

DE, Illingen (Württemberg)

Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht der Hochschule Ludwigsburg

Hochschule Ludwigsburg Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg University of Applied Sciences

Publikationen: 177

Aufrufe seit 11/2005: 22230
Aufrufe letzte 30 Tage: 35