Im Gespräch: David Eicher über Guerilla-Marketing und virales Marketing
Im Gespräch: David Eicher über Guerilla-Marketing und virales Marketing

Im Gespräch: David Eicher über Guerilla-Marketing und virales Marketing

Interview, Deutsch, Eine Seite, Vogel Business Events

Autor: Wolfram Zabel

Erscheinungsdatum: 2007

Quelle: Medienblog media-TREFF.de


Aufrufe gesamt: 908, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

Vogel Business Events

Telefon: +49-931-418-0

Telefax: +49-931-418-2900

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Weltweit ist Guerilla-Marketing auf dem Vormarsch. Was sich hinter diesem Marketingansatz verbirgt und wie die Abgrenzung zum viralen Marketing ausschaut, erfahren Sie im Gespräch mit David Eicher.

Der geschäftsführende Gesellschafter der Robert & Horst Marketing Agenturgruppe und der webguerillas sieht beim Guerilla-Marketing keine großen Unterschiede zwischen B2B und B2C. Warum es diese nicht gibt und worauf es tatsächlich ankommt, erklärt er im Interview mit Wolfram A. Zabel.

Wolfram Zabel

DE, Berlin

Pressesprecher, Leiter Öffentlichkeitsarbeit

74Z Consult Public Relations | Public Affairs

Publikationen: 13

Veranstaltungen: 3

Aufrufe seit 10/2006: 1617
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz