Industry 4.0 creating a buzz in western hemisphere
Industry 4.0 creating a buzz in western hemisphere

Industry 4.0 creating a buzz in western hemisphere

But watch out for China pulling into the fast lane

Beitrag, Englisch, 76 Seiten, Taylor & Fancis Group

Autor: Prof. Dr. Stefan Heng

Herausgeber / Co-Autor: Machado, Carolina und Davim, J. Paulo

Erscheinungsdatum: 08.06.2020

ISBN: 9780815354406

Quelle: Industry 4.0: Challenges, Trends and Solutions in Management and Engineering

Seitenangabe: 43


Aufrufe gesamt: 43, letzte 30 Tage: 5

Kontakt

Verlag

Taylor & Fancis Group

Taylor & Fancis Group

Telefon: +44-20-7017-6000

Telefax: +44-20-7017-6336

Informa plc

Preis: 130,-- €

Download

Mit Industrie 4.0 ändern sich die Wertschöpfungsstrukturen in der gesamten Wirtschaft fundamental – wie bereits heute sichtbar. Mittels einer Politik, die eine langfristige Zukunftsvision mit massiven Förderaktivitäten heute kombiniert, könnte China es schaffen, in diesem für die Weltwirtschaft entscheidenden Bereich eine dominante Rolle einzunehmen. So unterstreichen der Fünfjahresplan und auch der „Made in China 2025“-Plan eindrucksvoll die prioritäre Stellung des Themas in der politischen Agenda. Obgleich zweifelsohne noch beachtliche Aufgaben bevorstehen, deuten die Verlautbarungen, Aktivitäten und Treffen auf internationaler Ebene darauf hin, dass China auf seinem ambitionierten Weg bereits bemerkenswerte Fortschritte erzielt hat. Die Chancen, vor allem aber auch die Risiken einer solchen Positionierung Chinas bleiben in der strategischen Ausrichtung von Wirtschaft und Politik des Westens bislang überraschend oft unberücksichtigt.

Prof. Dr. Stefan Heng

DE, Mannheim, Universitätsstadt

Professor, Autor, Vortragsredner

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Publikationen: 18

Aufrufe seit 08/2007: 1737
Aufrufe letzte 30 Tage: 3