Komplexität beherrschen: Besser planen, entscheiden & kommunizieren
Komplexität beherrschen: Besser planen, entscheiden & kommunizieren

Komplexität beherrschen: Besser planen, entscheiden & kommunizieren

Seminar


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 14, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Veranstalter

GRUNDIG AKADEMIE
Akademie für Wirtschaft und Technik gemeinnützige Stiftung e.V.

Telefon: +49-911-40905-53

Telefax: +49-911-40905-33

grundig-akademie.de

Preis: 450,-- € zzgl. gesetzl. Mwst.

Kontaktanfrage

Systemisches Denken wird als Schlüsselqualifikation in Organisationen angesehen (Quelle Boston Consulting Group). Wir Menschen haben große Schwierigkeiten mit Komplexität. Studien zeigen auf, dass wir uns sehr schwer tun, mehr als 4 Variablen, die miteinander in Verbindung stehen, gleichzeitig verarbeiten zu können.
Nach der aktuellen „Capgemini Change Management Studie 2010“ hat sich systemisches Denken im betrieblichen Alltag jedoch noch nicht durchgesetzt.
Organisationen, die es schaffen, systemischer, d.h. vernetzter und konstruktiver in Zusammenhängen zu denken, können sich so einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten.
Systemisches Denken in Organisationen braucht für ihre erfolgreiche Wirkung auch eine entsprechende Haltung und ein Kommunikationsmedium.
Am Beispiel des CONSIDEO MODELER, die führende Software zur Visualisierung und Analyse von Zusammenhängen, zeigen wir Ihnen konkrete Einsatzmöglichkeiten und Nutzen für Sie und Ihre Organisation auf. Diese sind überall dort, wo Projekte, Prozesse oder Produkte geplant, Strategien & Konzepte entwickelt, Risiken erkannt und Fehler vermieden werden sollen:

  • Transparenz schaffen: Mit dem MODELER können Sie komplexe Argumente, Sichtweisen, Konzepte, Prozesse, Produkte und Projekte per Mausklick transparent darstellen und analysieren, z.B. in Meetings oder als Entscheidungsgrundlage
  • Zusammenhänge analysieren: Über eine grobe Gewichtung der Zusammenhänge (z.B. mit stark, mittel oder schwach) können Sie die Ursache-Wirkungsbeziehungen in den Ursache- und Wirkungsketten analysieren und erkennen sog. Rückkopplungsprozesse, z.B. Teufelskreisläufe
  • Erkenntnisse aus groben Annahmen gewinnen: Der Erkenntnis-Matrix können Sie entnehmen, welche Faktoren wie stark positiv oder negativ auf den Zielfaktor im Zeitverlauf (kurz-, mittel- und langfristig) wirken. Dabei können Risiken sowie die effektivsten Hebel/Maßnahmen für Ihre Herausforderungen identifiziert werden.

 

Zielgruppe:

Manager, Führungskräfte, Projektleiter, Mitarbeiter aus OE und PE sowie Trainer und Berater

Ziele:
  • Besser entscheiden können, zu planen und zu kommunizieren durch das MODELN.
  • Die generelle Anwendung der Hauptfunktionen der qualitativen Modellierung im CONSIDEO MODELER
  • Möglichkeiten, gültige Wirkungsaussagen zu treffen
  • Unterschiedliche Möglichkeiten der Gewichtung
  • Tipps und Tricks zum Aufbau auch größerer Modelle
  • Tipps und Tricks zur Moderation von Workshops
  • Tipps und Tricks zur Präsentation von Modellierungsergebnissen
Schwerpunkte:
  • Kurzeinführung in die Software CONSIDEO MODELER
  • Qualitative Analyse: Klick für Klick erlernen Sie die Hauptfunktionen der Qualitativen Analyse durch Nachbildung eines Praxisbeispiels
  • Tipps&Tricks der Modellierung: Übungen zur Qualitativen Modellierung – einzeln oder in Gruppen, z.B. als Open Space
  • Lessons Learned reflektieren, Fragen zur eigenen Anwendung beantworten

-------------------------------------------------------------
Nach § 4 Ziffer 21a und § 4 Ziffer 22a des Umsatzsteuergesetzes sind - aufgrund unserer Gemeinnützigkeit - unsere Leistungen von der Umsatzsteuer befreit.
Die Preise verstehen sich: inkl. Lehrmaterial, Mittagessen und Getränken

Kein Referent eingetragen
Kein Termin eingetragen
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz