Medizinische Röntgendiagnostik
Medizinische Röntgendiagnostik

Medizinische Röntgendiagnostik

Seminar


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 6, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Veranstalter

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG, Geschäftsstelle Halle

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG,
Geschäftsstelle Halle

Telefon: +49-345-5686-950

Telefax: +49-345-5686-952

tuev-nord.de/weiterbildung

Preis: 1.392,30 € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Mit diesem Kurs erwerben Sie die notwendigen Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik. Die Kursinhalte entsprechen der Richtlinie ""Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin"". Sie erhalten einen Überblick über gesetzliche Grundlagen und Richtlinien. Teil des Seminars ist außerdem die Einweisung in physikalisch -technische Grundlagen der Strahlungsanwendung am Menschen. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen die biologischen Wirkungen von Röntgenstrahlung und erläutern Ihnen Begriffe und Benennungen in der Röntgendiagnostik. Die theoretischen Grundlagen werden um einen praktischen Unterricht mit Einstellübungen ergänzt.

Innovative Unterrichtsmaterialien erleichtern es Ihnen, das Gelernte im Berufsalltag umzusetzen. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen den aktuellen Wissensstand Ihrer Branche. Auf qualitativer Ebene profitieren Sie von der anerkannten Marke TÜV.



Inhalt

Gesetzliche Grundlagen, Strahlenschutzgesetz und Richtlinien

Physikalisch -technische Grundlagen der Strahlungsanwendung am Menschen

Biologische Wirkungen von Röntgenstrahlung

Begriffe und Benennungen in der Röntgendiagnostik

Anatomie und Röntgenanatomie

Medizinische Röntgeneinrichtungen zur Untersuchung von Menschen

Strahlenexposition der Patienten und diagnostische Referenzwerte

Film- und Bildverarbeitung

Praktischer Unterricht mit Einstellübungen

Grundlagen des Strahlenschutzes

Durchführung der Qualitätssicherung

Aufzeichnungspflichten

Schrifltiche und Praktische Prüfung



Zielgruppe

Die ""Kenntnisse im Strahlenschutz"" sind für Krankenschwestern, -pfleger, Medizinische Fachangestellte und MTLA erforderlich, um Röntgenuntersuchungen an Menschen neben Ärzten technisch durchführen zu dürfen (neue Strahlenschutzverordnung - StrlSchV).

Kein Referent eingetragen
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
14.10.2019 - 23.10.2019
Halle/Saale
Personen, die nicht über die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz verfügen, müssen nach der Richtlinie zur ""Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin"" die erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz besitzen. Kontaktanfrage
04.03.2019 - 13.03.2019
Halle/Saale
Personen, die nicht über die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz verfügen, müssen nach der Richtlinie zur ""Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz beim Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin"" die erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz besitzen. Kontaktanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz