Meinungsfreiheit im Arbeitsverhältnis
Meinungsfreiheit im Arbeitsverhältnis

Meinungsfreiheit im Arbeitsverhältnis

Besprechung des Urteils des LAG Baden Württemberg vom 19.02.2010 - 2 Sa 59/09

Beitrag, Deutsch, 2 Seiten, AuA Arbeit und Arbeitsrecht

Autor: Prof. Dr. Arnd Diringer

Erscheinungsdatum: 15.01.2011

Seitenangabe: 57-58


Aufrufe gesamt: 645, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

AuA Arbeit und Arbeitsrecht Die Zeitschrift für den Personal-Profi

Telefon: +49-30-42151238

Telefax: +49-30-42151300

HUSS-MEDIEN GmbH

Referenzeintrag

Weitere Informationen über:

Prof. Dr. iur. Arnd Diringer:

Kontakt

AuA Arbeit und Arbeitsrecht Die Zeitschrift für den Personal-Profi:

Kontakt

Meinungsfreiheit im Arbeitsverhältnis
Besprechung des Urteils des LAG Baden Württemberg vom 19.02.2010 - 2 Sa 59/09

Inhalt

In dem Beitrag werden der Sachverhalt und die Entscheidungsgründe des Urteils dargestellt und dogmatische Mängel in der Urteilsbegründung aufgezeigt. Daneben wird dargestellt, welche Auswirkungen diese Entscheidung für die Personalpraxis hat.


Gliederung
I. Problempunkt
II. Entscheidung
III. Konsequenzen
IV. Praxistipp

Prof. Dr. Arnd Diringer

DE, Illingen (Württemberg)

Leiter der Forschungsstelle für Arbeitsrecht der Hochschule Ludwigsburg

Hochschule Ludwigsburg Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg University of Applied Sciences

Publikationen: 177

Aufrufe seit 11/2005: 22230
Aufrufe letzte 30 Tage: 35