Nachhaltigkeit im Change Management
Nachhaltigkeit im Change Management

Nachhaltigkeit im Change Management

Wie begeistert man Mitarbeiter und Stakeholder für den Wandel?

Beitrag, Deutsch, 12 Seiten, WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement

Autor:

Erscheinungsdatum: 08.09.2015

Quelle: "Glaubwürdig kommunizieren" (Blog von Wolfgang Griepentrog


Aufrufe gesamt: 37, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement

Telefon: +49-2174-7837-58

Telefax: +49-2174-7837-59

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

In der deutschen Wirtschaft bleibt kein Stein auf dem anderen. Tiefgreifende Veränderungen beherrschen die großen börsennotierten Konzerne ebenso wie mittelständische Unternehmen. Ressourcen werden neu verteilt und personelle Kapazitäten abgebaut, Geschäftsmodelle werden als Antwort auf veränderte Marktbedingungen und Kundenerwartungen überprüft und neu ausgerichtet. Manche Unternehmen bemühen sich um einen Kulturwandel. Jede große Veränderung führt zu enormen Belastungen für Führungskräfte und Mitarbeiter. Oft ist sie auch mit einem signifikanten Wandel der Unternehmensidentität verbunden. Das sorgt für jede Menge Schlagzeilen in den Medien und für Unruhe auf Unternehmensseite.  Wie also können Unternehmen Change und Kommunikation gestalten, ohne aus der Bahn zu geraten und Mitarbeiter sowie Stakeholder auf dem steinigen Weg zu verlieren? Und warum gelingt dies in vielen prominenten Change-Prozessen nicht?

Der Beitrag stellt Dabei spielen drei Aspekte vor, die für die Nachhaltigkeit im Change eine besondere Rolle spielen. Sie beeinflussen maßgeblich die Glaubwürdigkeit der Unternehmen in Veränderungsprozessen:

  1. die richtige Haltung, mit der Top-Manager und Führungskräfte den Veränderungsprozess betreiben,
  2. die richtigen Maßnahmen der prozessbegleitenden Kommunikation,
  3. unerlässliche Grundbedingungen für die Nachhaltigkeit von Change & Kommunikation.

Unternehmen müssen bei Führungskräften und Mitarbeitern die Fähigkeit entwickeln, tiefgreifende Veränderungsprozesse gut zu gestalten. Nur so werden sie sich in einer Welt des permanenten Wandels durchsetzen.
Nicht nur die interne Kommunikation, sondern auch das Management hat im Wandel eine neue Rolle.

Dr. Wolfgang Griepentrog

DE, Leichlingen

Interim Manager, Inhaber PR- und Managementberatung

WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement

Publikationen: 55

Veranstaltungen: 5

Aufrufe seit 11/2008: 17266
Aufrufe letzte 30 Tage: 59