Personal und Business Coach IHK - Raum Wiesbaden
Personal und Business Coach IHK -  Raum Wiesbaden


Dr. Brigitte Wolter

Personal und Business Coach IHK - Raum Wiesbaden

Ausbildung / Lehrgang

Referent: Dr. Brigitte Wolter


Termin:

201919Oktober
Ort: 65329 Hohenstein

Veranstaltungsseite: | Download Flyer

Sprache: Deutsch

Aufrufe gesamt: 3453, letzte 30 Tage: 18

Kontakt

Veranstalter

brandinvest® Corporate Coaching

Telefon: +49-6120-9797-72

Telefax: +49-6120-9797-73

brandinvest.com

Preis: 9.390,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Coachingausbildung von Coaching-Experten anerkannt und von Teilnehmern hoch geschätzt.

Die einjährige Fortbildung zum Personal und Business Coach IHK in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden ist vom Deutschen Bundesverband Coaching e.V. DBVC anerkannt und erfüllt somit die Standards eines der führenden Coaching-Verbände in Deutschland.

DBVC anerkannte Coaching-Weiterbildung: Wichtiger Pluspunkt

Die Anerkennung vom DBVC ebnet Ihnen den sofortigen Einstieg beim DBVC mit einer Mitgliedschaft als Associate Coach (DBVC). Diese Form der Mitgliedschaft ist nur Teilnehmern einer vom DBVC anerkannten Coachingausbildung vorbehalten. Die Zugehörigkeit zu einem Coachingverband wie dem DBVC ist für Coaches von großer Bedeutung, da es ihre Professionalität unterstreicht.

Erstklassig coachen lernen

Ein gut ausgebildeter Coach überzeugt durch Persönlichkeit und versteht es kraft seiner ausgeprägten Sozialkompetenz, Einzelpersonen und Teams zielgerichtet zu unterstützen und wirksame Impulse zu setzen. Diese Coaching-Ausbildung ist daher so ausgerichtet sein, dass sie wesentliche Aspekte der Persönlichkeitsbildung, des Selbstmanagements und der Motivationsforschung in sich vereinigt und gleichzeitig den Erfordernissen der Arbeitswelt gerecht wird.

Ziel ist es, Coach-Persönlichkeiten zu entwickeln, die mit einer werteorientierten Einstellung und ausgerüstet mit systemisch-integrativen, lösungsorientierten Coaching-Werkzeugen die zwei wichtigsten Kriterien von Coaching-Kompetenz erfüllen, nämlich Haltung und Handwerk. Auf diesem Nährboden wächst eine Generation von professionellen Coaches heran, die als Kultur- und Sinnstifter einen wichtigen Beitrag für die Arbeitswelt und Gesellschaft leisten.

Werden auch Sie ein Teil davon.

Lernen von einem Profi: Ausbildungsleitung

Dr. Brigitte Wolter ist akkreditierter Senior Coach im Deutschen Bundesverband Coaching e.V. DBVC und anerkannte Weiterbildungsanbieterin DBVC. Sie gilt als ausgewiesene Coaching-Expertin mit langjähriger Management- und Führungserfahrung in internationalen Unternehmen. Sie ist außerdem Heilpraktikerin für Psychotherapie und Mentaltrainerin. 2003 gründete sie brandinvest® Corporate Coaching und ist seitdem als Management Coach und Trainerin selbständig tätig. Mit großem Engagement bildet sie seit 2008 Coaches aus. Begeisterte Absolventen ihrer Kurse bestätigen den hohen Qualitätsstandard, die Seriosität und multimodale Wissensvermittlung ihrer Coachingausbildung.
 
Übersicht Lerninhalte Coachingausbildung

Modul 1: Coaching als Profession / Gestaltung des Coaching-Prozesses
Zu Beginn Ihrer Fortbildung lernen Sie den Coaching-Prozess und Coaching als Profession kennen. Es geht um Ethik und Selbstverständnis als Coach, um Abgrenzung zu anderen Beratungsformen, um Grenzen und Chancen von Coaching.
Es erwartet Sie eine intensive Selbsterfahrung, indem Sie mittels philosophisch und psychodynamisch beeinflusster Coaching-Interventionen an sich selbst die Wirkung von Coaching erleben können. Dazu zählen das Arbeiten mit inneren Bildern, die Erarbeitung Ihrer Werte und Ihrer Biographie. Außerdem werden Sie in diesem Modul das 5-Säulen-Modell der Identität nach H.G. Petzold, dem Begründer der Integrativen Therapie kennenlernen und einüben. Sie formulieren Ihre eigenen Ziele und Erwartungen und wagen erste Ausblicke auf Ihre Perspektive als Coach

Modul 2: Coaching-Kontrakt und Erstgespräch
Hier liegt der Schwerpunk auf dem Herstellen einer vertrauensvollen Coach-Klienten-Beziehung. Sie lernen, professionelle Erstgespräche zu führen, die alle Kriterien eines formalen (z.B. Ort, Zeit, Honorar, Zahlungsweise etc.) und psychologischen (z.B. Erwartungshaltung, systemische Themen-/Zielanalyse, Überweisungskontext, Kliententyp, etc.) Coaching-Vertrages erfüllen, sowohl bei Vereinbarungen mit Privat-Klienten als auch bei Auftragscoachings mit Unternehmen.
Modul 3: Kommunikation I: Rapport, Pacen, Leading. Grundlagen und Transaktionsanalyse
Sie entwickeln Ihre sozio-kommunikative und fachlich-methodische Kompetenz für das non-direktive Coaching nach den Prinzipien der absoluten Wertschätzung für den Klienten und Echtheit / Kongruenz des Coachs. Sie frischen bereits vorhandene Kommunikations-Kenntnisse auf, erlernen und üben das aktive-passive Zuhören und Paraphrasieren, befassen sich intensiv mit der Transaktionsanalyse sowie Egogrammen und ihrer Bedeutung für das Coaching.

Modul 4: Kommunikation II: Systemisches Coaching
Einführung in die Systemtheorie und systemische Beratung: Kybernetik 1. und 2. Ordnung.  Einüben systemischer Fragetechniken und Arbeiten mit dem Systembrett. Integration systemischer Interventionen in den Coachingprozess.

Modul 5: Kommunikation III: Grundlagen der entwicklungsorientierten Beratung
Sie reflektieren Ihre eigene Entwicklungsstufe und lernen, wie Sie generell Hypothesen über Entwicklungsstufen bilden. Diese wertvollen Erkenntnisse werden nicht nur Ihr Coaching “veredeln”, sondern Ihr Leben generell bereichern, wie bisherige Absolventen der Coachingausbildung immer wieder bestätigen. Zusätzliche lernen Sie ein neues Tool aus dem lösungsorientierten Kurzzeitcoaching nach Dr. Peter Szabó kennen und anwenden.

Modul 6: Psychologisches Basiswissen für Coaches
In diesem Modul erwerben Sie psychologische Grundkenntnisse. Hervorgehoben werden neurotische Störungen und Abwehrmechanismen sowie affektive Störungen, wie man sie erkennt und wo die Grenze zwischen Coaching und Therapie zu ziehen ist. Den Abschluss bildet ein Exkurs in die Logotherapie (Sinntherapie) zum Thema Burnout mit einem ausgebildeten Logotherapeuten (Sinntherapie nach Viktor E. Frankl, Gastdozent Carsten Kärcher).

Modul 7: Kognitive Umstrukturierung
Basierend auf Verhaltensmodellen beschäftigen Sie sich intensiv mit Coaching-Interventionen, die der Musterunterbrechung und dem Perspektivenwechsel dienen. Dabei geht es um das Erkennen von Reiz-Reaktions-Mustern, dysfunktionale Gedanken bzw. Glaubensmustern und dem Erarbeiten neuer Kognitionen, die für den Klienten hilfreicher sind.

Modul 8: Coaching bei Konflikten, Krisen und zur Zielfindung
Sie vertiefen Ihre Kenntnisse durch weiteres, intensives Üben in Rollenspielen und Fallstudien vorwiegend aus dem privaten Bereich. Besondere Beachtung finden die Themen Konflikt-Coaching, Krisen-Coaching, Zielfindungs-Coaching.

Modul 9: Coaching und Führung
In diesem Modul geht es ausschließlich um Coaching als Instrument zur Entwicklung von Führungskompetenz. Typische Coaching-Anlässe aus dem Business/Executive Coaching wie Out-Placement-Coaching, Neuorientierung, Leistungs- und Motivationsverlust, Umgang mit Komplexität werden erörtert und in Fallstudien simuliert.

Modul 10: Ihr Coaching-Profil
Themen dieses Moduls sind Umgang mit schwierigen Situationen, Marketing für Coaches, Entwicklung Ihres Coaching-Konzeptes und die Vorbereitung auf Ihre Abschlussprüfung, die etwa vier bis sechs Wochen nach dem 10. Modul stattfindet.

Modul 11: Prüfung
Nach dem 10. Modul präsentieren Sie in einem eintägigen Curriculum Ihr Konzept als Coach und stellen in einer ca. einstündigen schriftlichen Prüfung und einem halbstündigem Live Coaching Ihre Kompetenz als Coach unter Beweis. Die erfolgreich bestandene Prüfung schließt mit dem Zertifikat “Personal und Business Coach IHK” ab. Zusätzlich erhalten Sie eine Bestätigung über den Kursbesuch mit Angabe der Inhalte und der Dauer der Ausbildung.

Learning by Coaching: Der beste Weg, coachen zu lernen
Die Coachingausbildung ist sehr praxisbezogen und trainingsintensiv. Das heißt, Sie werden von Anfang an vor der Gruppe präsentieren, coachen und gecoacht werden. Intensives Kommunikationstraining sowie praktische Übungen zum Aufbau und Ablauf von Coachingsitzungen sind elementare Bestandteile der Coachingausbildung.
 
Teilnehmerzahl: 6 bis max. 8 Personen!

Ausführliche Beschreibung mit Anmeldeformular siehe PDF-Download auf dieser Seite oder unter  www.brandinvest.com
 

 

Ausbildungsort ist Hohenstein (**** Hotel und Kongresszentrum  Hofgut Georgenthal) oder Wiesbaden 

Der nächste Kurs beginnt am 19. Oktober 2019. Die Kursgebühr ist von der Mehrwertsteuer befreit. Die Tagungspauschale ist inklusive!
 


Starten Sie noch in diesem Jahr Ihre Karriere bzw. Ihren Weg als Coach.  Ich freue mich darauf, Sie bei dieser einzigartigen Selbsterfahrung zu begleiten und Ihre Entwicklung zu fördern.

Bitte rufenSie an:

Tel. 06120 979772

oder schreiben Sie an  info@brandinvest.com

Vielen Dank!

Dr. Brigitte Wolter, Ausbildungsleiterin

Senior Coch DBVC, Heilpraktikerin Psychotherapie, Coach der Wirtschaft IHK

Siehe auch Informationen auf der Homapage: www.brandinvest.com
Lesen Sie dort unter "Kundenstimmen", was begeisterte Absolventen über ihre Erfahrungen berichten.

 

 

 

Dr. Brigitte Wolter

DE, Hohenstein

Top Coach

brandinvest® Corporate Coaching

Publikationen: 13

Veranstaltungen: 1

Aufrufe seit 01/2005: 44746
Aufrufe letzte 30 Tage: 319

Premium
Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
19.10.2019 - 07.11.2020
65329 Hohenstein
Dr. Brigitte Wolter, Senior Coach DBVC Buchungsanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz