Home

Themenspecial

Positionierung - ein wichtiger Erfolgsfaktor

Positionierung ist ein Wettstreit der Wahrnehmungen, kein Wettstreit der Produkte. Einen Logenplatz im Kundenkopf erobert, wer es schafft, seiner Marke für die Zielgruppe begehrenswerte Differenzierungskriterien zu verleihen. Kommunikative Klarheit, Eindeutigkeit und Kontinuität zahlt sich dabei aus.

Nachhaltigkeit im Unternehmen

Hervorragende Beispiele aus dem deutschen Markt sind u.a.:

  • >> Brille Fielmann – …und mein Papi hat keinen Cent dazubezahlt<<, oder
  • >> Hipp-Babynahrung – …dafür stehe ich mit meinem Namen<<

Doch wofür steht Apollo-Optik oder die Firma Milupa? Und viel wichtiger: wofür stehen Sie und wie transportieren Sie Ihren USP wirksam in die breite Zielgruppen zu Ihren Kunden und die, die es noch werden sollen?

Wenn in den Chefetagen großer Konzerne und des Mittelstandes die Schlagworte „Umsatzsteigerung“ und  „Marktführerschaft” fallen, steht der Name Marcus Giers ganz oben auf der Liste der Spezialisten und Business-Experten, die für die Umsetzung dieser Ziele verpflichtet werden können.

Der Name Marcus Giers steht für Erfolgsmaximierung!
brainGuide hat den international gefragten Speaker & Top-Business Expert zum Thema befragt.
  

Herr Giers, geht es auch ohne Positionierung?

Aber natürlich. Die meisten Menschen wissen doch nicht einmal, was Positionierung ist. Vielen geht es trotzdem nicht schlecht. So wie mir damals. Ich wollte über alle fünf Lebensbereiche sprechen, schreiben und coachen. Und sicherlich hätte ich damit etwas bewegt. Aber wie viel?

Die Frage ist doch: Was wollen Sie wirklich?
Geht es Ihnen nur darum, „etwas“ zu bewegen? Wollen Sie minimieren oder maximieren? Wollen Sie nur spielen, um nicht zu verlieren, oder wollen Sie spielen, um zu gewinnen?
Wollen Sie einfach nur so durchs Leben kommen ... ohne herauszufinden, wozu Sie fähig sind?

Das sind keine rhetorischen Fragen. Denn hinter diesen Gedanken steht immer das Bedürfnis, eine klare und richtungweisende Entscheidung zu treffen.
   

Was ist Ihr möglicher Nutzen aus einer Top-Positionierung?

Ich will die entscheidenden Punkte, warum Positionierung so wichtig ist, aus meiner Sicht mal so darstellen. Natürlich kann Ihnen dieses nur maximal eine Gedankenstütze sein. Denn alleine entscheidend sind Ihre Motive.

  • Meine eigene Geschichte hat mich geprägt – und das ich fast alles meiner Positionierung zu verdanken habe.
  • Die Kraft anders zu sein – dass der Kunde von Ihnen etwas bekommt, was er sonst nirgendwo bekommt.
  • Eine klare Strategie, um dieses Anderssein zu erarbeiten – indem Sie etwas eliminieren, erweitern, Neues schaffen und verändern.
  • Positionierung ist eine Grundsatzfrage: Wollen Sie spielen, um zu gewinnen?
  • Denken Sie an einen Donut – Ein Mensch ist nur dann glücklich, wenn er wie ein Donut ist. Wenn er sich also um seinen unsichtbaren Kern kümmert, aber auch um den Ring, der diesen Kern sichtbar werden lässt.
  • Nie wieder Wettbewerb – Wer sich gut positioniert, hat keine Konkurrenz.
  • Positionierung macht den ganzen Unterschied – Jeder, wirklich jeder erfolgreiche Mensch verfügt über eine wirkungsvolle Positionierung.
  • 300 Prozent mehr verdienen – Diese Zahl ist absolut seriös. Mit einer effektiven Positionierung, die auch effizient umgesetzt wird, lässt sich eine solche Steigerung des Einkommens gar nicht vermeiden.
       

Warum spezialisieren sich so wenige?

Wenn ich auf unseren Seminaren die Frage stelle: „Wer kann seine Positionierung in wenigen Sätzen beschreiben?“, dann herrscht bei den meisten große Stille. Auch in persönlichen Gesprächen kann mir fast niemand diese Frage beantworten.

Ich habe nach den Gründen geforscht. Es gibt mehrere:

  1. die Grundsätze der Positionierung sind noch recht neu & noch kaum bekannt.
    Bis vor ca. hundert Jahren galt der Allrounder viel. Noch heute bewundert man gerne Menschen mit „großer Allgemeinbildung“ und spricht despektierlich vom „Fach-Idioten“. In ihrem Urteil geht die Masse aber fehl – wie so oft.
      
  1. scheint es langweilig zu sein, wenn man sich spezialisiert und immer nur das Gleiche tut.
    Diese Aussage wird natürlich nur von Nicht-Experten getroffen. Der Experte weiß: Das Gegenteil ist wahr. Wenn Sie sich nicht spezialisieren, dann bleiben sie auf einer Stufe stehen. Sie kommen nicht weiter und Ihre tägliche Routine ändert sich nicht. Die spannenden Arbeiten müssen Sie immer den Experten überlassen.
    Der Experte hat zwar nur einen kleinen Aufgabenbereich. Aber das Wissen verdoppelt sich in vielen Gebieten alle drei Jahre. Er lernt in der gleichen Geschwindigkeit – ein Leben lang. Dies ist natürlich nur möglich, weil das Gebiet relativ klein und übersichtlich ist. So verändert sich seine tägliche „Routine“ ständig. Vor allem aber kommt er auf ein immer höheres Niveau.
      
  1. denken viele, Experten seien keine interessanten Menschen und langweilige Gesprächspartner.
    Auch diese Annahme trifft nicht zu. Je spezialisierter Sie sind, umso eher suchen hochkarätige Persönlichkeiten Ihren Rat.
    Oder glauben Sie, unsere Bundeskanzlerin lässt sich von jemanden beraten, dem der Ruf vorauseilt, von vielem ein bisschen zu wissen – aber nichts Genaues? Sie wird sich natürlich vom besten Experten auf dem jeweiligen Gebiet Ratschläge einholen.
    Darum gilt: Je mehr Sie von einem Spezialgebiet wissen, desto mehr interessante Personen lernen Sie kennen.
      
  1. schlicht und einfach Angst.
    Angst, nicht genug Kunden bzw. Arbeit zu bekommen bzw. Kunden zu verlieren. Lieber bieten viele darum ihren Kunden so viel wie möglich an. So wollen sie ihre Kunden binden und möglichst viel Geschäft machen.
    Bis vor 50 Jahren mag diese Angst in vielen Bereichen berechtigt gewesen sein. Aber heute haben wir durch die modernen Medien unglaubliche Möglichkeiten, Informationen zu verbreiten. Und Entfernungen sind durch die heutige Verkehrstechnik kein Problem mehr. Um ein bestimmtes Problem zu lösen, können wir heute leicht viele hundert Kilometer reisen.
    Heute gilt: Je spezialisierter Sie sind, desto mehr Kunden haben Sie.
    Prüfen Sie selbst, bei wem Sie schwieriger einen Termin erhalten: bei dem Allrounder oder bei bekannten Spezialisten? Angst muss heute nur derjenige haben, der sich nicht spezialisiert.
      
  1. Viele Menschen können nicht nein sagen; sie wollen oder können den Verlockungen der vielen schönen Dinge am Wegesrand nicht widerstehen
    Wie Rotkäppchen im Märchen lassen sie sich immer tiefer in den unübersichtlichen Wald hineinziehen. Um kurzfristiger Vorteile willen verlieren sie ihr eigentliches Ziel aus den Augen. Ein Experte muss aber nicht nur wissen, was er will, er muss auch wissen, was er nicht will. Die Fähigkeit zur Konsequenz trennt die Spreu vom Weizen.
       

Was ist Ihr Fazit?

Erfolgreiche Marken sind wie Leuchttürme in einem Meer gesichtsloser Produkte. Wer sich selbst, sein Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung zu einem solchen Leuchtturm machen - oder auch nur ihre Strahlkraft bewahren will, kann sich nicht länger auf die Rezepte von gestern verlassen. Positionierung ist die einfachste und zugleich wirksamste Strategie, mit deren Hilfe jeder Unternehmer und jedes Unternehmen Spitzenleistungen entwickeln und mit entsprechendem Ehrgeiz regionaler, nationaler oder internationaler Marktführer werden kann. Positionierung ist das Werkzeug mit dem ein Unternehmen in weniger als 3 Jahren seine Kundenzahl und seinen Umsatz verdoppeln, verdreifachen oder mehrfach vervielfachen kann.

Mit allen guten Wünschen
Marcus Giers

Marcus Giers

Top Speaker, Marcus Giers Consulting UG haftungsbeschränkt

Marcus Giers Wenn in den Chefetagen großer Konzerne und des Mittelstandes die Schlagworte "Storymarketing"  für „Umsatzsteigerung“ , "Neukundengewinnung" und  „Marktführerschaft” fallen, steht der Name Marcus Giers ganz oben auf der Liste der Spezialisten und...

Publikationen: 6

Veranstaltungen: 5

Aufrufe gesamt: 39682
letzte 30 Tage: 1390

Experten: 1

Publikationen: 2

Veranstaltungen: 5