Pressefreiheit und Privatspähre im Widerstreit
Pressefreiheit und Privatspähre im Widerstreit

Pressefreiheit und Privatspähre im Widerstreit

Die jüngsten Entscheidungen des EGMR

Beitrag, Deutsch, 3 Seiten, Deutscher AnwaltSpiegel

Autor: Reinhold Kopp

Erscheinungsdatum: 04.04.2012

Seitenangabe: 10-12


Aufrufe gesamt: 76, letzte 30 Tage: 1

Kontakt

Verlag

Deutscher AnwaltSpiegel

Telefon: +49-69-7591-2194

Telefax: +49-69-7591-802194

F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen GmbH

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Spektakuläre Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes zum Persönlichkeitsschutz und zur Pressefreiheit rücken die EMRK-Grundrechtecharta in ein breites mediales Bewusstsein.Die EMRK hat eine normative Leitfunktion auch für nationales Recht,  die Nichtbefolgung eines Urteils des Straßburger Gerichtshofes ist eine neue Konventionsverletzung. Caroline von Hannover schreibt erneut Rechtsgeschichte. Mit Nachdruck verteidígt der Gerichtshof die freie Berichterstattung als konstituierendes Element in der Demokratie gegen Persönlichkeitsrechte, insbesondere von Politikern und Prominenten.

Reinhold Kopp

DE, Berlin

Partner

HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Publikationen: 27

Aufrufe seit 07/2009: 1211
Aufrufe letzte 30 Tage: 1