Psychische Erkrankungen durch falsch positionierte Sinnstiftung?
Psychische Erkrankungen durch falsch positionierte Sinnstiftung?

Psychische Erkrankungen durch falsch positionierte Sinnstiftung?

Aufsatz, Deutsch, 3 Seiten, Marcus Hein Mental- und Organisationsberatung

Autor: Marcus Hein

Erscheinungsdatum: 16.03.2011


Aufrufe gesamt: 1197, letzte 30 Tage: 7

Kontakt

Verlag

Marcus Hein Mental- und Organisationsberatung

Telefon: +49-2151-3620351

Telefax: +49-2151-3620352

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

 

Psychische Erkrankungen durch falsch positionierte Sinnstiftung?

In der Betrieblichen Gesundheitsförderung sind heute zwei Fragen zu stellen: Was macht die Mitarbeiter krank (pathogentischer Ansatz) und was hält die Mitarbeiter gesund (salutogenetscher Ansatz). Zu ersterem gibt es verschiedene Modelle. Recht akzeptiert ist das von Johannes Siegrist entwickelte Modell der Gratifikationskrise. Es erklärt das Krankwerden eines Menschen dadurch, dass er sich verausgabt und dafür nicht angemessen entschädigt wird. Wenn also der eigene Einsatz an Engagement, Wissen, Zeit, Persönlichkeit usw. nicht entsprechend belohnt wird, etwa durch Arbeitsplatzsicherheit, Karriere, Entlohnung usw., so wird der Mensch krank.

(Siehe Wikipedia: http:// de.wikipedia.org/wiki/Gratifikationskrise)

Marcus Hein

DE, Krefeld

Geschäftsführer

Marcus Hein Mental- und Organisationsberatung

Publikationen: 8

Aufrufe seit 06/2008: 2220
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz