Risikopublizität in der Krise (Teil 3)
Risikopublizität in der Krise (Teil 3)

Risikopublizität in der Krise (Teil 3)

Wege zu Disclosure Excellence

Beitrag, Deutsch, 13 Seiten

Autor: Dieter Weber

Erscheinungsdatum: 11.11.2010

Seitenangabe: 22-35


Aufrufe gesamt: 1264, letzte 30 Tage: 3

Kontakt

Verlag

keine Angaben

Preis: Kostenlos

PDF herunterladen

Nachdem in den ersten beiden Teilen des Beitrags [vgl. RISIKO MANAGER 21/2010 und 22/2010] die Schwachstellen der gegenwärtigen Praxis der externen Risikoberichterstattung deutscher Kreditinstitute und des zugrunde liegenden handelsrechtlichen und aufsichtsrechtlichen Normengefüges herausgearbeitet worden sind, werden im vorliegenden letzten Teil der Untersuchung Lösungsansätze zur Verbesserung der Risikopublizität vorgestellt.

Dazu werden zunächst Überlegungen zu einer grundsätzlichen Überarbeitung der Regulierungssysteme aus Sicht der Offenlegung formuliert, im nächsten Schritt die Handlungsfelder bei der Optimierung der Transparenzanforderungen definiert und schließlich erforderliche Maßnahmen vorgestellt, die Kreditinstitute unabhängig von gesetzlichen Vorgaben ergreifen sollten, um dem Ziel der Disclosure Excellence näher zu kommen.

Dieter Weber

DE, Gießen

Prokurist

Publikationen: 13

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 07/2009: 2940
Aufrufe letzte 30 Tage: 1

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz