Steuerberaterhaftung

SUCHE

–  Nach Themen
+  Nach Branchenkompetenz+  Nach Länderkompetenz+  Nach Land / Stadt –  Inhalte

Steuerberaterhaftung

Definition Steuerberaterhaftung

Steuerberaterhaftung meint die zivilrechtliche Haftung des Steuerberaters gegenüber seinem Mandanten für Schlechtleistungen des Steuerberatungsvertrages.

Mit der Auftragserteilung des Mandanten an den Steuerberater (und dessen Annahme des Mandates ) kommt ein Vertrag zustande; wie in anderen Rechtsbereichen kann dieser selbstverständlich formfrei (etwa mündlich) oder auch konkludent oder stillschweigend zustande kommen.

Oft ist der Steuerberatungsvertrag auf Dauer ausgelegt (z.B. laufende Buchführung, jährlich wiederkehrende Erstellung von Steuererklärungen), kann aber auch auf eine einmalige Leistung begrenzt sein (z.B. erbschaftsteuerliche Beratung, Gestaltungsberatung bei Immobilien/Vermögenstransaktionen, Rechtsbehelfsverfahren).

Wie in allen anderen Verträgen auch, schuldet der Steuerberater die vereinbarte Leistung; es kann dabei je nach Leistung ein Dienstvertrag vorliegen (Beratung, Rechtsbehelfsverfahren) oder ein Werkvertrag (Jahresabschlusserstellung). Erbringt der Steuerberater seine Leistung nicht ordnungsgemäß, können dem Mandanten Schadenersatzansprüche zustehen; Voraussetzung hierfür ist regelmäßig ein Fehlverhalten des Steuerberaters (oder ggf. seiner Mitarbeiter, für die er als Erfüllungsgehilfen einzustehen hat), welches der Steuerberater zu vertreten hat (Verschulden, also zumindest Fahrlässigkeit). Ist dem Steuerberater ein zu vertretenes Fehlverhalten vorzuwerfen, schuldet es dem Mandanten grundsätzlich Ersatz des verursachten Schadens; ggf. hat der Mandant sich ein Mitverschulden anrechnen zu lassen.

Fehler sind im steuerberatenden Bereich keine Seltenheit, die umfangreiche, sich ständig ändernde Gesetzgebung, der Umfang der finanzgerichtlichen Rechtssprechung und die Vielzahl von Verwaltungsanweisungen erschweren die Übersicht erheblich.

Die Anforderungen der Rechtssprechung an den Berater sind hoch; Fehler begründen daher oft eine Haftung. Ein Schadenersatzanspruch des Mandanten verjährt in 3 Jahren, die Verjährungsfrist beginnt jedoch erst, wenn der Mandant den Anspruch kennt (oder objektiv kennen müsste). Tatsächlich kommt eine Haftung damit ggf. auch noch nach vielen Jahren in Betracht.

Das Haftungspotential wird in der Praxis oft unterschätzt, sicherlich auch, weil eine Vielzahl von möglichen Schadenersatzansprüchen von den Mandanten gar nicht erkannt oder verfolgt werden.

  • Mathias Wenzler, RA/ FA für Steuerrecht / FA für Handels- und Gesellschaftsrecht

Inhalte zum Thema Steuerberaterhaftung

3 Experten

1 Unternehmen

51 Publikationen

170 Veranstaltungen

Rüdiger Weimann

DE, Dortmund

Lehrbeauftragter, Dozent, Gutachter

Weimann - Umsatzsteuerwissen.de

Publikationen: 5

Veranstaltungen: 9

Aufrufe seit 05/2003: 6429
Aufrufe letzte 30 Tage: 18

Stefan Arndt

DE, Bonn

Stefan Arndt Rechtsanwalt - Steuerberater

Publikationen: 7

Aufrufe seit 05/2003: 6439
Aufrufe letzte 30 Tage: 13

Dr. Helge Mutschler

DE, Hannover

Geschäftsführer

Publikationen: 16

Veranstaltungen: 2

Aufrufe seit 12/2007: 3206
Aufrufe letzte 30 Tage: 14

Experten: 2

Aufrufe seit 07/2005: 2508
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

ABC des GmbH-Geschäftführers 2009

ABC des GmbH-Geschäftführers 2009

Autor: Martin Koller-van Delden, LL.M., Maître en Droit

Alle Fragen rund um den GmbH-Geschäftsführer werden von A bis Z verständlich, kurz und...

Buch: 2009

Aufrufe letzte 30 Tage: 25

€ 42,80

Premium
Steuerberatung 2020

Steuerberatung 2020

Autoren: Gerhard Schmidt, Mag. Stefan Lami, Angela Hamatschek, ...

Perspektiven, Herausforderungen, Chancen Wohin geht die Reise der Steuerberatung in den...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 11

€ 69,--

Premium
Haftung und Versicherung der Baubeteiligten

Haftung und Versicherung der Baubeteiligten

Autor: Sigurd Littbarski

Bei der Planung und Durchführung eines Bauvorhabens treten eine Reihe haftungs- und versicherungsrechtlicher...

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 55,--

Anmerkungen zum BGH-Urteil vom 17. 1. 2007 - VIII ZR 171/06

Anmerkungen zum BGH-Urteil vom 17. 1. 2007 - VIII ZR 171/06

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

  Der Autor ist Steuerberater und Partner bei ERNST & YOUNG AG...

Beitrag: 2007

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

100 Prüfungsvorträge

100 Prüfungsvorträge

100 ausgewählte Mustervorträge für die mündliche Steuerberaterprüfung. Mit Themen zur Selbstausarbeitung.

Autoren: Johannes Georg Bischoff, Dr. rer. pol. Walther Kieffer, Martin Lenz

Buch: 2003

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 31,--

Der Prokurist - Rechte und Pflichten

Der Prokurist - Rechte und Pflichten

Haftungsfallen kennen und vermeiden

Autor: Dr. iur. Bert Howald

Dieser Praxisratgeber ist für alle Prokuristen ein hilfreicher Leitfaden für Entscheidungen. Er...

Buch: 2013

Aufrufe letzte 30 Tage: 4

€ 34,95

Buch: 2008

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

€ 54,90

Steuerberatungsgesetz

Steuerberatungsgesetz

Mit Durchführungsverordnungen

Autoren: Horst Gehre, Rainer von Borstel

Buch: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 6

€ 89,--

Haftungsrisiken für Manager

Haftungsrisiken für Manager

Deckungskonzepte und Praxisbeispiele für Geschäftsführer und Vorstände

Autoren: Alois Lattwein, Ralf Plück

:Wann sind Vorstände, Geschäftsführer, Mitglieder von Aufsichtsräten und Beiräten für Fehlverhalten...

Buch: 2004

Aufrufe letzte 30 Tage: 1

€ 64,--

Anmerkungen zum Urteil des FG Düsseldorf vom 16. 2. 2005 - 5 K 2030/03 U

Anmerkungen zum Urteil des FG Düsseldorf vom 16. 2. 2005 - 5 K 2030/03 U

Autor: Dipl.-Volksw. Klaus D. Hahne

    Der Autor ist Steuerberater und Partner bei ERNST & YOUNG AG...

Beitrag: 2005

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

BRVProfi: Aktuelles Know how und sichere Rechtsanwendung

BRVProfi: Aktuelles Know how und sichere Rechtsanwendung, Seminar

Nächster Termin: 23.09.2019, Hamburg Alle Termine

Wichtiges Wissen fur wiedergewahlte Vorsitzende und Stellvertreter

Aufrufe letzte 30 Tage: 2

201923September

Hamburg

€ 1.490,--

Geheimhaltungspflicht Haftung des Betriebsrats und Arbeitnehmerhaftung

Geheimhaltungspflicht Haftung des Betriebsrats und Arbeitnehmerhaftung, Seminar

Nächster Termin: 06.11.2019, Regensburg Alle Termine

In drei wichtigen Bereichen ohne Risiko agieren

Aufrufe letzte 30 Tage: 3

2019 6November

Regensburg

€ 1.190,--

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz