Strategie zur Einführung eines pan-europäischen FM
Strategie zur Einführung eines pan-europäischen FM

Strategie zur Einführung eines pan-europäischen FM

Beitrag, Deutsch, 2 Seiten, Der Immobilienbrief

Autor: Uwe Falkenberg

Herausgeber / Co-Autor: Werner Rohmert

Erscheinungsdatum: 20.10.2002

Quelle: Der Immobilienbrief Nr. 28

Seitenangabe: 13-15


Aufrufe gesamt: 474, letzte 30 Tage: 2

Kontakt

Verlag

Der Immobilienbrief

Telefon: +49-5242-901250

Telefax: +49-5242-9079899

Preis: kostenlos

Bezugsquelle:

Strategie zur Einführung eines pan-europäischen Facility - Managements

Im Zuge der fortschreitenden Verschmelzung Europas werden auch im Facility Management, der technischen und kaufmännischen Bewirtschaftung von einzelnen großen Immobilien oder verstärkt von großen Immobilien-beständen, immer häufiger grenzüberschreitende Lösungen nachgefragt. Einfache aber nachhaltige Lösungen sind auch im Facility Management (FM) die erfolgreichsten Lösungen.
Ein Leitfaden für die Gestaltung eines durchgängigen FM-Konzeptes für alle internationalen Liegenschaften eines großen Portfolios ermöglicht erhebliche Einsparungen und den Vergleich (Benchmarking) sowohl aller Immobilien des Portfolios miteinander als auch mit anderen großen Immobilienbeständen.
Über die Effekte des FM hinaus werden so auch Daten für die spätere Strukturierung der Portfolios gewonnen. Und über die Multiplikatoreffekte sind FM-Erfolge für Kapitalanlageimmobilien auch stark wertbestimmend.

Weiterführend wird die Vorgehensweise der Erstellung eines derartigen Leitfadens wird näher beschrieben und die möglichen Vorteile werden herausgearbeitet.

Uwe Falkenberg

DE, Kleinmachnow

Inhaber

Falkenberg Solutions Business Consultants

Publikationen: 2

Aufrufe seit 10/2005: 2247
Aufrufe letzte 30 Tage: 2

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz