Typische Konfliktfelder in der Betreuungsarbeit
Typische Konfliktfelder in der Betreuungsarbeit

Typische Konfliktfelder in der Betreuungsarbeit

Seminar

Referent: Reinhold Spanl


Veranstaltungsseite:

Sprache: Deutsch

Kontakt

Veranstalter

Walhalla Fachverlag

Telefon: +49-941-5684-0

Telefax: +49-941-5684-111

walhalla.de

Preis: 299,-- € inkl. gesetzl. MwSt.

Kontaktanfrage

Vermögens- und Kontenverwaltung, Berichterstattung, Rechnungslegungs- und Schlussrechenlegungspflicht führen oft zu Konflikten mit dem Betreuungsgericht. Diese – oft vermeidbaren – Auseinandersetzungen kosten Zeit und Nerven.

In diesem Seminar werden typische Fallstricke und entsprechende Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.


Seminarinhalte im Überblick:

  • Pflichten des Betreuers gegenüber dem Betreuten und dem Gericht
  • Art und Umfang der Nachweisführung
  • Fehlerquellen bei Berichterstattung und Rechnungslegung
  • Gerichtliche Überprüfung und Zusammenarbeit mit dem Gericht

Seminarinhalte im Detail:

1. Aufgaben und Pflichten des Betreuers gegenüber dem Betreuten
1.1 Aufgaben des Betreuers
1.2 Pflichten des Betreuers
1.3 Wünsche des Betreuten

2. Pflichten bei der Gesundheitssorge
2.1 Ärztliche Maßnahmen
2.2 Einsicht des Betreuers in ärztliche Unterlagen

3. Vermögensverwaltung
3.1 Anlegung von Betreutenvermögen
3.2 Sicherung und Versperrung von Geldanlagen

4. Probleme des Betreuers mit Pflegeheimen
4.1 Barbetrag zur persönlichen Verfügung
4.2 Begleitung zu Arztbesuchen

5. Rechte und Pflichten gegenüber dem Betreuungsgericht
5.1 Rechte
5.2 Pflichten
5.3 Zuständigkeiten von Richter und Rechtspfleger
5.4 Aufgaben des Verfahrenspflegers
5.5 Pflichten gegenüber dem Gegenbetreuer
5.6 Bezirksrevisor

6. Art und Umfang der Berichte sowie Nachweisführung
6.1 Vermögensverzeichnis
6.1.1 Stichtag
6.1.2 Art und Weise der Erstellung
6.1.3 Inhalt und Form des Vermögensverzeichnisses
6.2 Jährlicher Bericht über persönliche Verhältnisse
6.3 Auskunft und Rechnungslegung
6.4 Schlussabrechnung am Ende des Betreueramtes
6.4.1 Rechenschaft gegenüber dem ehemaligen Betreuten
6.4.2 Rechnungslegung gegenüber dem Betreuungsgericht
6.5 Herausgabe des Vermögens am Ende des Betreueramts
 

Fachthemen

Länderthemen

Publikationen: 4

Veranstaltungen: 4

Aufrufe seit 03/2006: 318
Aufrufe letzte 30 Tage: 3

Zeitpunkt Veranstaltungsort Beschreibung Kontaktperson  
06.02.2019
Frankfurt am Main
Seminarorganisation Telefon: 09415684-120 E-Mail: seminare@WALHALLA.de Kontaktanfrage
Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz